Diözesanstelle Weltkirche

 

Contentbereich:

Aus-Zeiten im Ausland

Aus-Zeiten im Ausland


Aus-Zeiten im Ausland
Mit-leben, Mit-beten, Mit-Arbeiten
 
Freiwillige in Bolivien - Foto: Eugen ReiterEine zeitlang im Ausland leben… – das ist der Wunsch vieler (junger) Menschen:
Sie wollen andere Kulturen kennen lernen, in einem Projekt mitarbeiten, das Leben der Menschen dort teilen, neue Sichtweisen erproben oder die eigenen Talente entdecken. Das alles können sie bei einer Aus-Zeit im Ausland erleben.
Mittlerweile gibt es dafür eine ganze Reihe unterschiedlicher Angebote und Möglichkeiten:
 
 

Missionar/in auf Zeit

Viele missionierende Ordensgemeinschaften bieten die Möglichkeit an, in der Regel ein Jahr lang als „Missionar/Missionarin auf Zeit“ (MAZ) ins Ausland zu gehen.
Eine Übersicht über alle Ordengemeinschaften, die das MAZ-Programm anbieten und weitere Informationen gibt es unter www.missionarin-auf-zeit.de

 
 

Freiwilligendienst

SoFiA e.V. bietet jungen Leuten die Möglichkeit an, für ein Jahr einen Freiwilligendienst im Ausland zu machen. Bewerbungsschluss ist jeweils der 31. August für einen Dienst im folgenden Jahr.
Weitere Informationen bei SoFiA e.V., Tel. 0651-993796-301, sofia@soziale-lerndienste.de, www.sofia-trier.de

 
 

Praktika und Workcamps

Wer sich für eine kürzere Aus-Zeit im Ausland interessiert, der kann ein Praktikum machen oder an einem Workcamp teilnehmen
 
Weitere Informationen zu allen Angeboten erhalten Sie auch in der Diözesanstelle Weltkirche.
 

SERVICE

Ansprechpartner: Diözesanstelle Weltkirche



Diese Seite erreichen Sie unter: http://www.bistum-trier.de/goto/?7405