Menü überspringen

Zusatzmenü:


Bereichsuntermenü:


 

Contentbereich:

Pressedienst

Pressedienst

Montag, 7. März 2005

Personal
An Seite von Pfarrhaushälterinnen
Dieter Remy Geistlicher Beirat der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen

Dieter Remy, Monika Seidel und Sigrid Mangold (Diözesanvorsitzende der Berufsgemeinschaft, Saarbrücken-Dudweiler).
Trier/Kröv – Dieter Remy, Pfarrer in Kröv, ist neuer Geistlicher Beirat der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen im Bistum Trier. Er steht damit an der Seite von fast 500 Frauen, die im Bistum als Pfarrhaushälterinnen aktiv sind oder waren.

Zu den Aufgaben von Remy (56) gehört es, den Pfarrhaushälterinnen geistliche Begleitung und Orientierung für ihren Dienst in der Kirche zu geben. „Ich selbst hatte das Glück, von der Diakonatszeit an Pfarrhäuser mit Pfarrhaushälterinnen zu bewohnen“, sagt er. Von daher wisse er aus eigener Erfahrung, wie wichtig die Atmosphäre in einem Pfarrhaus sei und dass diese wesentlich von den Pfarrhaushälterinnen mitgeprägt werde. „Es ist sehr wichtig, dass wir in unseren Pfarrhäusern eine gastfreundliche und einladende Atmosphäre haben. Auch das sollte, wenn über die Strukturreform gesprochen wird, bedacht werden“, sagt Dieter Remy.

Die Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen im Bistum Trier vertritt die Interessen der Berufsgruppe, veranstaltet Fort- und Ausbildungskurse und bietet den Frauen bei regelmäßigen Treffen die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die Pfarrhaushälterinnen auch auf Dekanatsebene zu stärken und die Bedeutung des Berufs im kirchlichen Bereich deutlich zu machen. „Frauen, die einen Pfarrhaushalt führen, leisten einen wichtigen kirchlichen Dienst. Mit ihrer Arbeit schaffen sie dem Priester Freiräume für seine pastoralen Aufgaben“, betont Monika Seidel, Frauenreferentin im Bistum Trier. Zwar hätten heute immer weniger Priester eine ’V ollzeit-Haushälterin’, „aber dort, wo es Pfarrhaushälterinnen gibt, sind diese eine Kontaktstelle zur Gemeinde und oft die erste Anlaufstelle für Fragende und Ratsuchende“, sagt Monika Seidel.

Informationen zum Beruf der Pfarrhaushälterin gibt es unter Tel.: 0651-7105-284.



Diese Seite erreichen Sie unter: http://www.bistum-trier.de/goto/?7:27805