Soziale Lerndienste im Bistum Trier



Social-Bookmark: Google Social-Bookmark: Facebook Social-Bookmark: Twitter Social-Bookmark: Xing Social-Bookmark: E-Mail


Hauptinhalt

Verlängerung Bundesfreiwilligendienst

Info
Der Bundesfreiwilligendienst kann bis zu max. 18 Monate Dienstzeit insgesamt verlängert werden. Das Verfahren läuft folgendermaßen:
  • Einsatzstelle und der/die Freiwillige einigen sich auf die Dauer der Verlängerung.
  • Die Einsatzstelle stellt gemeinsam mit dem/der Freiwlligen den Antrag (siehe rechts).
  • Einsatzstelle und Freiwillige(r) unterschreiben  gemeinsam den Antrag und leiten ihn  an die Sozialen Lerndienste weiter.
  • Die Sozialen Lerndienste ergänzen den Antrag und geben ihn an das Bundesamt weiter
  • Das Bundesamt erstellt einen Verlängerungsbescheid und informiert die Einsatzstelle und den Freiwlligen.
Voraussetzung für die Verlängerung ist die Teilnahme an den Begleitseminaren während des bisherigen Dienstes.

Achtung: Dieses Verfahren und der Antrag auf Verlängerung kann nur genutzt werden, wenn die Einsatzstelle den Sozialen Lerndiensten zugeordnet ist.





Marginalinhalt

Dokumente zum Download





Footer

Footer