Soziale Lerndienste im Bistum Trier



Social-Bookmark: Google Social-Bookmark: Facebook Social-Bookmark: Twitter Social-Bookmark: Xing Social-Bookmark: E-Mail


Hauptinhalt

BFD Info

Wir nennen ihn kurz BFD und er bietet jungen Menschen und Erwachsenen die Möglichkeit zu einem vielseitigen Engagement.

Sie gönnen sich mal eine Auszeit vom Alltag, oder wollen berufliche Erfahrungen weitergeben? Sie wollen Neues erfahren, sich beruflich orientieren und sich sozial für Menschen engagieren? Dann könnte der BFD das Richtige sein.

Er hat immer zwei Säulen: zum einen die Arbeit in einer sozialen Einrichtung und zum anderen die Begleitung, beispielsweise in Seminaren in einer festen Gruppe mit anderen Freiwilligen.

Der Einsatz kann überwiegend im pädagogischen, pflegerischen oder in kulturrellen Bereichen erfolgen. Damit der Freiwilligendienst auch dem persönlichen Zeitrahmen angepasst werden kann, gibt es verschiedene Formen:

BFD mini 6 Monate, Verlängerung möglich                                        
BFD maxi 12 Monate, Verlängerung bis 18 Monate möglich
BFD 27plus mini 6 Monate, Verlängerung möglich
BFD 27plus maxi
12 Monate, Verlängerung bis 18 Monate möglich

Starten kann man jeden Monat (Vorlaufzeit beachten: zwischen Entscheidung über Einsatzstelle und Beginn muss man ca. 6 Wochen rechnen). Da die Plätze allerdings z.Z. kontingentiert sind, empfiehlt es sich kurz Rücksprache mit den Sozialen Lerndiensten zu nehmen.

Weitere Infos zu den Formen, Einsatzstellen, Rahmenbedingungen und Bewerbungsverfahren finden sich unter den entsprechenden Menüpunkten.
Aktuelles zum Bundesfreiwilligendienst

  • Der Bundesfreiwilligendienst kann auch 2016 wieder monatlich begonnen werden. Wegen Kontingentierung bitten wir aber um Rückfrage bei den Sozialen Lerndiensten.

  • Wenn Sie über 27 Jahre sind, können Sie im Rahmen unseres Programms 27plus ebenfalls einen Freiwilligendienst leisten. Weitere Infos über das Menü auf der rechten Seite.



Marginalinhalt




Footer

Footer