Soziale Lerndienste im Bistum Trier



Social-Bookmark: Google Social-Bookmark: Facebook Social-Bookmark: Twitter Social-Bookmark: Xing Social-Bookmark: E-Mail


Hauptinhalt

Das FSJ-ABC

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe zum Thema Freiwilliges Soziales Jahr sowie nützliche Erläuterungen und Informationen dazu.
  • D
  • Dauer

    Das FSJ wird in der Regel bis zur Dauer von zwölf zusammenhängenden Monaten geleistet. Die Mindestdauer der Verpflichtung beträgt sechs Monate. Bei einem freiwilligen Dienst im Inland ist eine Verlängerung um bis zu sechs Monate auf 18 Monate möglich. Im Rahmen des pädagogischen Gesamtkonzeptes kann der Träger das FSJ auch unterbrochen zur Ableistung in Abschnitten anbieten, wenn ein Abschnitt mindestens drei Monate dauert. Im Rahmen eines besonderen pädagogischen Konzeptes kann das FSJ ausnahmsweise bis zu einer Dauer von 24 Monaten geleistet werden. Maßgeblich ist dabei die Konzeption des einzelnen Trägers. Festgelegt wird die Dauer in der Vereinbarung/dem Vertrag.

  • Deutscher Caritasverband (DCV)

    Der Deutsche Caritasverband ist die von den deutschen Bischöfen anerkannte institutionelle Zusammenfassung und Vertretung der katholischen Caritas in Deutschland. Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche wirkt der Deutsche Caritasverband mit an der Gestaltung des kirchlichen und gesellschaftlichen Lebens. Der Deutsche Caritasverband ist Anwalt und Partner benachteiligter Menschen, Förderer von Selbsthilfe und Partizipation, Anbieter sozialer Dienstleistungen und Stifter von Solidarität. In der Gestaltung des Gemeinwohls kooperiert er mit den an-deren Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege. Als Teil des internationalen Caritasnetzwerkes unterstützt der Verband weltweit Menschen in Not.

    Zusammen mit dem → BDKJ ist der DCV auf Bundesebene bundeszentraler katholischer Träger für das FSJ. Die bundeszentrale Koordination des FSJ verantwortet IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit e.V. (Fachverband im Deutschen Caritasverband). In einigen Diözesen ist der Diözesan-Caritasverband selbst Träger des FSJ oder er ist zusammen mit anderen katholischen Trägerorganisationen (BDKJ- Diözesanverbänden, IN VIA Diözesanver-bänden, bischöflichen Jugendämtern) mit in der Trägerschaft des FSJ. Viele Einsatzstellen des FSJ sind in Trägerschaft von Caritasverbänden. Der Deutsche Caritasverband ist anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe.

    siehe auch: www.caritas.de


  • Deutschkenntnisse

    Fortgeschrittene Deutschkenntnisse sind wichtig, damit ein Freiwilligendienst für alle Beteiligten gelingen kann. Dies betrifft sowohl die Arbeit in der Einsatzstelle, als auch die aktive Teilnahme an den Bildungsseminaren. Um die Kosten für Bewerber/innen gering zu halten, müssen die Deutschkenntnisse nicht über Zertifikate nachgewiesen werden. Ob die Deutschkenntnisse für einen Freiwilligendienst ausreichen, wird im Einzelfall entschieden. Hierbei ist für Interessent/innen mit nicht-fließenden Deutschkenntnissen ein Gespräch mit einem/einer Mitarbeiter/in der Sozialen Lerndienste verpflichtend.

  • Dienstbefreiung

    Die Vereinbarung/ der Vertrag regelt, dass Dienstbefreiung aus wichtigen persönlichen und/ oder familiären Gründen von der Einsatzstelle gewährt wird ohne Anrechnung auf den Erholungsurlaub. Grundsätzlich sind Angelegenheiten ausserhalb der Dienstzeit zu regeln, aus wichtigem Grund (z.B. Arztbesuch, Behördengang) kann der direkte Vorgesetze Ausnahmen hiervon gewähren und den Freiwilligen unter Fortzahlung der Vergütung für die Dauer der unumgänglich notwendigen Abwesenheit von der Arbeit freistellen. Eine Dienstbefreiung während der Seminarzeiten ist nicht möglich.

    Die Entscheidung bzgl. Freistellung für ein Praktikum während des FSJ liegt in der Kompetenz der Einsatzstelle. Die Einsatzstelle hat Gestaltungsspielräume: Sie kann eine Dienstbefreiung unter Beibehaltung des Taschengeldes oder ohne gewähren; den FSJler veranlassen, seinen Urlaub hierfür zu nutzen oder eine einvernehmliche Kombination im Sinne von teilweiser Dienstbefreiung und teilweiser Nutzung des Urlaubsanspruchs anbieten. Sie kann ggf. auch gegen die Freistellung entscheiden. Der FSJ-Träger muss auf jeden Fall über die Absicht, ein Praktikum während des FSJ abzuleisten, informiert werden.

  • Dienstbesprechungen

    Die Freiwilligen nehmen in der Regel an Dienstbesprechungen teil. Die Einsatzstelle ermöglicht den FSJ-Freiwilligen die Teilnahme an dienstlichen Veranstaltungen. Die Teilnahme an Schulungen und Fortbildungen soll den FSJ-Freiwilligen nach Möglichkeit eröffnet werden. Wünschenswert ist es, wenn eine Teilnahme an Supervisionen ermöglicht werden kann.

  • Dienstfahrten

    Dienstfahrten sind Reisen zur Erledigung von Dienstgeschäften außerhalb des Dienstortes. Sie werden vom FSJ-Träger / von der Einrichtung schriftlich angeordnet oder genehmigt. Die Kosten trägt der FSJ-Träger bzw. die Einrichtung. Einsatzstellen, die FSJ-Freiwillige mit Dienstfahrten beauftragen, müssen ein Dienstfahrzeug bereitstellen, dessen Fahrtüchtigkeit und Betriebsbereitschaft gewährleistet sein muss. Für das Dienstfahrzeug muss eine Fahrzeugvollversicherung abgeschlossen sein. Im Schadensfall ist das Versicherungsunternehmen aufgrund der abgeschlossenen Fahrzeugversicherung in Anspruch zu nehmen. Eine evtl. vereinbarte Selbstbeteiligung einer Fahrzeugvollversicherung muss im Schadensfall vom Versicherungsnehmer getragen werden. Beim Einsatz von Freiwilligen als Kraftfahrer(innen) ist nicht nur die gültige Fahrerlaubnis ein Kriterium, sondern auch die persönliche Reife und die Eignung zum Führen eines KFZ. Eine angemessene Fahrpraxis muss vorhanden sein. Freiwillige müssen dem Auftrag, Dienstfahrten zu leisten, freiwillig zustimmen. Vor den Dienstfahrten ist in die Technik des KFZ einzuweisen und Fahrpraxis zu üben. Dabei ist das Verkehrsverhalten und die Verkehrssicherheit zu überprüfen. Freiwillige sollten grundsätzlich nur zu beauftragten und genehmigten Fahrdiensten herangezogen werden. Sie können in der Regel eine zu betreuende Person alleine befördern.



Marginalinhalt

A-Z / Suche

Finden Sie alle Begriffe zu einem bestimmten Buchstaben:

Durchsuchen Sie alle Artikel nach Ihren Kriterien:






Footer

Footer