Basis-Navigation

Breadcrumb

Hauptinhalt

Jesus ein Gesicht geben

Krippendarstellungen aus drei Kontinenten


Sonderausstellung vom 24. Nov. 2009 bis 24. Januar 2010


Jede Kultur hat sich ihre eigene Vorstellung von der Geburt Jesu vor gut 2000 Jahren in Bethlehem gemacht. Das ist bei unseren Krippen mit Dudelsack spielenden Hirten nicht anders als bei afrikanischen und südamerikanischen Krippen, die von Lamas bevölkert sind und wo Christus als Schwarzer zur Welt kommt. Immer geht es darum, Christus möglichst nahe zu kommen und seine Botschaft in einem fremden Kulturkreis zu etablieren.

Die Ausstellung zeigt ca. 30 Krippen aus Trierer Sammlungen.



Am letzten Tag der Krippen-Ausstellung bietet das Museum am Dom noch einmal zwei kostenlose Führungen (bei normalem Eintritt) durch die Ausstellung an: am Sonntag, dem 24. Januar

um 14.30 Uhr und
um 15.30 Uhr

können Sie unter der fachkundigen Führung von Frau Oda Strauß ein letztes Mal die Krippen aus Europa, Afrika und Lateinamerika mit ihren unterschiedlichen Materialien und landestypischen Darstellungen bewundern.

Downloads:


Browser-Navigation


Haupt-Navigation 901




Diese Seite erreichen Sie unter: https://www.bistum-trier.de/goto/?5321