Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Fr, 20.09.2019

Mit Bibel und Rucksack

Termin: 20.9.2019, 17:00 Uhr - 21.9.2019, 13:00 Uhr
Veranstaltungsart: Exerzitien
Ort: Rheinböllen und Umgebung
Veranstalter: Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen-Rayerschied-Schnorbach
Kirchgasse 5 - 55494 Rheinböllen, Tel.: 06764/302080, Fax: 06764/30208-10,
Leitung:
Pfarrer Thomas Schneider
Kosten:
keine
Kontakt: Pfarrer Thomas Schneider, Tel.: 06764/3020811

Am 21. und 22. September 2019 möchte ich Bibel und Rucksack einladen.
In all meinen bisherigen Stellen habe ich diese Aktion angeboten. Ich gehe davon aus, dass in diesen Tagen auch Menschen aus meiner ersten Pfarreiengemeinschaft des unteren Guldenbachtales, Menschen von der Mosel (meine 2. Pfarrstelle) und auch aus dem Saarland, wo ich zuletzt war, anreisen werden.

Wir treffen uns am Freitagnachmittag kurz vor 17.00 Uhr am Pfarrhaus in Rheinböllen und erneut am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr. Etwa zwei bis drei Stunden sind jeweils einzuplanen.

Wir werden bei (hoffentlich) gutem Wetter etwas spazieren und dann mehrere Pausen machen, um dann über Bibeltexte und Anregungen zu diskutieren und uns auszutauschen.

Das Material wird von mir zur Verfügung gestellt. So dass in den jeweils eigenen Rucksack lediglich das Notwendige zum Unterwegssein muss.
Es ist durchaus möglich auch nur freitags oder nur samstags an den Treffen teilzunehmen.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Thomas Schneider, Pfr.

Ich möchte freitags und samstags Texte aus der Josefsgeschichte Genesis, 37-50 betrachten.

Die Brüder sind neidisch auf den Lieblingssohn ihres Vaters Jakob. Deshalb werfen sie Josef, so heißt der Lieblingssohn, in einen Brunnen und verkaufen ihn als Sklaven nach Ägypten. Nachdem es Josef gut getroffen zu haben scheint, wird er unverschuldet angezeigt und kommt ins Gefängnis. Mit Gottes Hilfe gelingt es Josef einen Traum des Pharaos zu deuten und die Ägypter vor einer Hungersnot zu retten. Josef kommt frei und wird gar Stellvertreter des Pharaos. Josefs Brüder kommen unterdessen nach Ägypten, um dort Brot zu kaufen. In Israel herrscht große Not. Doch die Brüder erkennen Josef nicht und er stellt sie auf die Probe.
Doch Josef versöhnt er sich schließlich mit seinen Geschwistern und auch Jakob kann endlich Josef wieder in die Arme schließen.