Webangebot der Pfarreiengemeinschaft Mittlere Mosel


Hauptinhalt


Do, 30.04.2020

Corona-Epidemie

Weitere Informationen im Umgang mit der Corona-Krise


Aufgrund der aktuellen Lage fallen bis 30. April 2020 alle öffentlichen Gottesdienste aus. Dies betrifft auch die vor uns liegenden Kar- und Ostertage.
Pfarrer Matthias Hermes und Pater Jijo feiern selbstverständlich sonntags und werktags die Hl. Messe für die Gläubigen und schließen alle in ihr Gebet ein. In dieser Stunde der Not ist gerade die Feier der Eucharistie unser unvertretbarer Auftrag als Kirche, um die Not der Menschen vor Gott zu tragen und ihnen, wenn auch vorerst nur geistlich, nahe zu sein. Eine physische Präsenz von Gläubigen ist bei diesen Gottesdiensten nicht gestattet. Alle Gläubigen sind dazu eingeladen, zu Hause Gottesdienste, die über die Medien verbreitet werden, mitzufeiern und in dieser Weise auch geistlich zu kommunizieren. Die Gläubigen sind von der Erfüllung der Sonntagspflicht befreit.
Soweit möglich soll geprüft werden, ob sich kurzfristig ein Livestreaming dieser Gottesdienste ermöglichen lässt.

  • Die Erstkommunionfeiern im April sind abgesagt und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
  • Alle Kasualgottesdienste (Taufen, Trauungen, Sterbeämter) müssen auf spätere Termine verschoben werden.  Eine neue Terminfestlegung kann erst nach Beendigung der Krise erfolgen.
  • Begräbnisse auf dem Friedhof finden im engsten Familienkreis statt.
  • Die Kirchen sind offen, als Orte des persönlichen Gebetes.
  • Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind auf jeden Fall telefonisch und digital für die Gläubigen erreichbar. Dies gilt auch für eine Terminabsprache zum Empfang der Kommunion oder anderer Sakramente
  • Das Pfarrbüro ist zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internet-Seite und der Internet-Seite des Bistum Trier: www.bistum-trier.de

Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes Segen.


Downloads