Webangebot der Pfarreiengemeinschaft Brohltal


Hauptinhalt


Auszüge aus den Pfarrbrief




Pfarrbrief

 

                                Ausgabe 11

für die Zeit vom 19.11.2019 bis 16.12.2019

 

Kirchliche Mitteilung der

Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

 




 

  Bild: B. Popp
In Bild: B. Popp in Pfarrbriefservice. de

.de

Auf Wiedersehen

Auf Wiedersehen

Wie schwer fällt es mir, dieses Auf Wiedersehen,

weil ich nicht weiß, ob es eines geben wird.

 

Muss ich an Erinnerungen festhalten,

um nicht zu vergessen?

Oder kann ich getrost den neuen Tag leben,

weil ich weiß,

dass es ein Wiedersehen geben wird?

 

Ich muss loslassen und zurücklassen,

darf nicht fest halten an dem,

was hinter mir liegt.

 

Kann ich mich neu einlassen

auf das, was da kommen wird,

was das Leben noch für mich bereit hält?

 

Ich muss mich dankbaren Herzens

von Vielerlei verabschieden,

um freudigen Herzens

Neues begrüßen zu können.

 

Frank Greubel

aus: In dieser Zeit. Gebete, Texte und Meditationen zu Festen und Lebenswenden. Katholische Landvolkbewegung Würzburg. www.klb-wuerzburg.de

 

Auf Wiedersehen! Ja, wir werden uns wiedersehen - auch nach dem 01.01.2020, wenn wir in die Pfarrei der Zukunft Sinzig mit Mut und Optimismus starten. Zuvor gilt es aber Dank zu sagen allen Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern, die seit Jahren unseren Gemeinden ein Gesicht geben und das kirchliche Leben auf vielfältige Art und Weise mitgestaltet haben. Dieses Mittun erfolgte in den verschiedenen Gremien und Räten, vieles aber auch im Stillen. In einem Dankgottesdienst, der zugleich auch Aufbruchgottesdienst ist, am Sonntag, 24.11.2019 um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Germanus Niederzissen möchten wir unseren Dank zum Ausdruck bringen. Dazu laden wir herzlich ein. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen zu einem Umtrunk und kleinen Imbiss, bei dem auch Gelegenheit zu Gespräch und Austausch ist.

Gleichzeitig bitten wir in diesem Gottesdienst Gott um seinen Segen für den Start in die Pfarrei der Zukunft.

Auf WIEDER-SEHEN!

Unsere Gottesdienste 

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste



Dienstag  19.11.

Hl. Elisabeth von Thüringen, Landgräfin (1231)

Weiler

09:00

Andacht

Rodder

18:30

hl. Messe



Mittwoch  20.11.

Mittwoch der 33. Woche im Jahreskreis

Königsfeld

08:30

Andacht der kfd zum Elisabethtag im Pfarrheim, anschl. Frühstück

Niederzissen

08:30

hl. Messe der kfd

Therese Glees, Klara Schneider, Margret Loth und Berta Hans (v.d. kfd)

Niederzissen/Villa

10:15

Hauskommunion

Weiler

15:00

Betstunde anl. des Ewigen Gebets mit Aussetzung des Allerheiligsten, anschl. stille Anbetung

Weiler

18:00

Andacht zum Abschluss des Ewigen Gebets

Wehr

18:00

Rosenkranz

Galenberg

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Katharina Schmitz



Donnerstag  21.11.

Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem

Oberzissen

16:30

Gottesdienst zur Eröffnung des Ewigen Gebetes und Gebetszeit für Kinder u. Familien, anschl. stille Anbetung

Oberzissen

17:15

allgemeine Betstunde, anschl. stille Anbetung

Oberzissen

18:30

hl. Messe zum Abschluss des Ewigen Gebetes mit Te deum und eucharistischem Segen

Elisabeth Göbel u. Geschwister # Leo Voss, LuV d. Fam. Voss-Hilger # Gertrud Bell, luv Angeh. # in den Anliegen der Pilger nach St. Jost # Dieter Schaup

Dedenbach

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Ansgar Nett # Martin Thelen # LuV d. Fam. Johann Schmitz, Ehel. Josef u. Maria Adams u. zu Ehren der Mutter Gottes # Ehel. Anton u. Maria Retterath u. Eltern

Weiler

18:30

Andacht

 

 

 

Freitag  22.11.

Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin

Niederdürenbach

18:30

hl. Messe

Wehr

18:00

Rosenkranz

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  23.11.

Samstag der 33. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



Christkönigssonntag

Samstag  23.11.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

LuV der Fam. Rick-Solbach # Anneliese u. Clemens Hoffmann # Hans Jürgen Lung # Alfons Anschau u. verst. Angehörige # Herbert Berresheim u. verst. Angehörige

Wehr

19:00

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

1. Jgd. für Hilde Andre # Ehel. Wilhelm u. Katharina Günther, Werner Günther u. Heike Monschau, Ehel. Johann u. Katharina Schmitz # Heinz Andre u. verst. Angeh. # Felix Jülich u. luv Angeh., Irmgard u. Peter Breuer u. Sohn Helmut # Hermann u. Margarete Genn u. Ewald u. Edeltrud Friedrich # Ehel. Maria u. Edmund Frings # Ehel. Peter u. Adele Laux, Peter Huth, Boschi Mordus, luv Angeh. # Anita Brücker u. verst. Angehörige

Sonntag  24.11.


Oberzissen

09:30

hl. Messe, mitgestaltet vom Kirchenchor Oberzissen zum Cäcilienfest

Sonderkollekte:   für die Pfarrkirche

6-Wochenamt f. Silvia Scheuer # 6-Wochenamt für Herbert Höper # LuV Mitglieder d. Kirchenchores Oberzissen # Markus Kather, LuV d. Fam. Kather-Balk # Clemens Bantes u. Angeh. # Ehel. Jakob u. Maria Maur # Ehel. Gertrud u. Anton Breuer # Friedhelm Vogel # Horst Rings u. Sohn, luv Angeh. # Ehel. Simon Meid u. Peter Breuer # Maria u. Karl Münk, luv Angeh. # Gerhard Groß u. Tochter Uschi # Manfred Nett, Josef u. Katharina Müller u. Tochter Hildegard # Ehel. Josef u. Helene Krupp, luv Angeh. # LuV d. Fam. Bell-Scheuer # Helmut Koch # zum hl. Judas Thaddäus in besond. Anliegen

Burgbrohl/Klinik

10:30

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Niederzissen

11:00

hl. Messe als Dankeschönmesse u.  Aufbruchgottesdienst in die "Pfarrei der Zukunft", in die wir am 01.01.2020 starten

Silberner Sonntag:   für die neue Heizung im Pfarrheim

LuV d. Fam. Jeub-Perwaß # Fam. Eugen Weber



Montag  25.11.

Montag der 34. Woche im Jahreskreis

Sinzig

18:00

hl. Messe "Abschied und Aufbruch" des Dekanates Remagen-Brohltal

Wehr

18:00

Rosenkranz



Dienstag  26.11.

Dienstag der 34. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht



Mittwoch  27.11.

Mittwoch der 34. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/Villa

10:15

Wortgottesdienst

Wehr

18:00

Rosenkranz



Donnerstag  28.11.

Donnerstag der 34. Woche im Jahreskreis

Hain

18:30

hl. Messe

Astrid Eulenbruch u. Werner Ritzdorf # Hugo u. Michael Ritzdorf u. Verst. d. Fam. Ritzdorf-Schmitz

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  29.11.

Freitag der 34. Woche im Jahreskreis

Wehr

18:00

Rosenkranz

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

1. Jgd. für Franz Page # 1. Jgd. für Karl Weidenbach # Walter Schick # Ehel. Edith u. Herbert Faßbender, luv Angeh. # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel. Matthias u. Maria Hillger # LuV d. Fam. Friedsam-Weidenbach # Ehel. Josef u. Barbara Lenz # Hannelore Becker, LuV d. Fam. Kowall-Krupp-Becker

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  30.11.

Hl. Andreas, Apostel

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



1. Adventssonntag

Samstag  30.11.


Königsfeld

17:30

hl. Messe mit Vorstellung der neuen Messdiener

6-Wochenamt für Peter Weidenbach # um gute Witterung # Heinz Friedsam # Anneliese Schmickler, LuV d. Fam. Schmickler-Kapfenberg # Hubert Lammerich # Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll # Elisabeth u. Alois Schütz, Maria u. Anton Meier # Johann u. Gerda Boley # Ehel. Walter u. Elisabeth Michels # Marianne Harst # Hedwig u. Pankratius Schäfer # Ehel. Rudolf u. Maria Meier, Ehel. Erna u. Hans Kroelling, luv Angeh. # LuV d. Fam. Zipp u. Kinder # Stiftsmesse für Maria Elisabeth u. Willi Faßbender # Stiftsmesse für Pfr. Nikolaus Windtmüller u. Verwandte

Wassenach

19:00

hl. Messe

Johann u. Maria Schmidgen # Rudi Engels # Thea Benz # Horst Wilbert # Gisela Fritz # Marie-Theres Müller # Elisabeth Geisbüsch # Alfred u. Elisabeth Bermel # Peter u. Johanna Seimetz # Hildegard Drzesga u. Sohn Josef # Stiftsamt für Ehel. Josef u. Erna Seimetz

Sonntag  01.12.


Glees

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Kirche/Stützmauer

Ehel. Peter u. Maria Retterath u. Stefan Wolff # Engelbert Ockefeld, LuV d. Fam. Diederich-Ockenfeld # Regina u. Josef Hilger # Agathe Densing (v.d.kfd) # Margret Wischmann, geb. Weber # Norbert Rücker # Reinhold Nuppeney u. luv Angeh. # Fam. Isidor Leinz u. Angeh. # Fam. Einig-Gellhaus

 

 

Oberzissen

09:30

Wort-Gottes-Feier

nach Meinung # LuV d. Fam. Naumann-Hilger

Weiler

09:30

Wort-Gottes-Feier zum 1. Advent

Burgbrohl/Klinik

10:30

hl. Messe

Niederzissen

11:00

hl. Messe 

6-Wochenamt für Therese Glees # 6-Wochenamt für Peter Elzer # 6-Wochenamt für Margret Loth # 6-Wochenamt für Hermann Groß # 6-Wochenamt für Berta Hans # Judith Peratoner # Wilhelm Glees, luv Angeh. # Werner Loth u. Jürgen Oligschläger, luv Angeh. # Ehel. Schlig, LuV d. Fam. Homscheid-Drößlich

Dienstag  03.12.

Hl. Franz Xaver, Ordenspriester, Glaubensbote (1552)

Weiler

09:00

Andacht

Wehr/Pfarrsaal

15:00

Wort-Gottes-Feier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder

Schelborn

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Reinhold Groß # 1. Jgd. für Hans Peter Maur # Peter Maur

Mittwoch  04.12.

Mittwoch der 1. Adventswoche

Niederzissen/Villa

10:15

Hauskommunion

Brenk

18:30

hl. Messe

Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter u. Ehel. Josef u. Maria Oligschläger u. Margot Beyermann # Ehel. Ewald u. Hildegard Schmitt

Donnerstag  05.12.

Donnerstag der 1. Adventswoche

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

Edmund Ackermann, luv Angeh. # Helmut Weiler # Hildegard u. Robert Porz # zu Ehren der Jungfrau der Armen # Marianne Harst # Ehel. Peter u. Martha Harst u. verst. Kinder # Ehel. Johann u. Berta Breuer u. verst. Kinder # Ehel. Martin u. Regina Harst, luv Angeh. # zu Ehren der Mutter Gottes u. zur seligen Schwester Blandine # Ehel. Anton u. Therese Meier u. Ehel. Robert u. Katharina Weiler, luv Angehörige

Weiler

18:30

Andacht

 

Freitag  06.12.

Freitag der 1. Adventswoche

Königsfeld

18:30

Wort-Gottes-Feier anlässlich des Patronatsfestes

St. Nikolaus, anschließend Lebendiger Adventskalender im Pfarrheim

Rolf Neiß

Wassenach

18:30

Andacht

Wollscheid

18:30

hl. Messe

zur immerwährenden Hilfe # LuV d. Fam. Mauer-Hilger



Samstag  07.12.

Hl. Ambrosius, Bischof, Kirchenlehrer (387)

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



2. Adventssonntag

Samstag  07.12.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe - unsere Kommunionkinder stellen sich vor

LuV der Fam. Rick-Solbach # Hans-Jürgen Lung

Wehr

19:00

hl. Messe - unsere Kommunionkinder stellen sich vor

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

LuV d. Fam. Genn-Zwick-Wilkes-Dietzler-Nieusela # Manfred Durben, Edmund u. Maria Beu



Sonntag  08.12.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Pfarrkirche

1. Jgd. für Klara Friedsam # Hermann Heider, luv Angeh. # Bianca Auster, Herbert u. Gertrud Esten, Erwin Dedenbach, luv Angeh. # in den Anliegen der Pilger nach Wollscheid # LuV d. Fam. Hilger-Mauer # LuV d. Fam. Bell-Scheuer # Leo Voss, LuV d. Fam. Voss-Hilger # Elisabeth Göbel u. Geschwister # Ewald Dahm u. luv Angeh. # Reinhold Groß # LuV d. Fam. Sternjakob-Nett # Stiftsmesse für Ehel. Michael Josef u. Ludwine Frübis

Burgbrohl/Klinik

10:30

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

 

 

 

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier, anschl. Krankenkommunion

um gute Witterung # Hubert Lammerich # Ehel. Jakob u. Anna Schneider, Ehel. August u. Margareta Harst u. Sohn Karl-Heinz # Gerta u. Hermann Josef Schick # Heinrich Breuer # Richard Michels (NB) # Anton u. Christine Zepp u. Enkel Hermann Josef # Peter Weidenbach (v. Kirchenchor)

Niederzissen

11:00

hl. Messe mit Kinderkirche - unsere Kommunionkinder stellen sich vor

Silberner Sonntag:   für die neue Heizung im Pfarrheim

Josef u. Maria Reuter, luv Angeh. # Fam. Klatt-Georgi-Moschner-Sobotta # Christine u. Johannes Meier

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier

Niederdürenbach

15:30

Taufe

des Kindes Emil Wollenweber

Wehr

18:00

Taizé-Gottesdienst



Dienstag  10.12.

Dienstag der 2. Adventswoche

Weiler

09:00

Andacht

Niederzissen/Villa

11:00

hl. Messe

Rodder

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Klara Schneider



Mittwoch  11.12.

Mittwoch der 2. Adventswoche

Oberzissen

06:30

Rorate-Wortgottesdienst,  anschl. Frühstück im Pfarrsaal

Königsfeld

07:00

Rorate-Wortgottesdienst,  anschl. Frühstück im Pfarrheim

Galenberg

18:30

hl. Messe



Donnerstag  12.12.

Donnerstag der 2. Adventswoche

Dedenbach

18:30

hl. Messe, anschließend Lebendiger Adventskalender vor der Kapelle

LuV d. Fam. Johann Schmitz, Ehel. Josef u. Maria Adams u. zu Ehren der Mutter Gottes # Katharina Groß (NB) # Ansgar Nett (NB) # Peter Weidenbach (NB) # Ehel. Peter u. Gertrud Breuer u. verst. Kinder

Weiler

18:30

Andacht

Freitag  13.12.

Freitag der 2. Adventswoche

Wassenach

14:30

Rorate-Wortgottesdienst,  anschl. Adventsfeier im Pfarrheim

Niederdürenbach

18:30

hl. Messe

Werner Keuler

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  14.12.

Hl. Johannes vom Kreuz, Ordenspriester, Kirchenlehrer (1591)

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



3. Adventssonntag

Samstag  14.12.


Königsfeld

17:30

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

Fam. Josef Michels u. Martha (geb. Berzen) # Robert Gesell # Luise u. Peter Schick u. Sohn Heinz-Peter, Ehel. Anna u. Eugen Kossmann # Gabriel u. Elisabeth Schick (geb. Michels) # Ehel. Walter u. Elisabeth Michels # Josef Daum u. Eltern # Hubert Lammerich # LuV d. Fam. A. u. H. Sybertz # Fam. Kreyer-Jansen # LuV d. Fam. Harz-Müller # LuV d. Fam. Zepp-Kötting # LuV d. Fam. Hilger-Groß # LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Ehel. Anton u. Therese Meier u. luv Angeh. # Stiftsmesse für Peter Est u. Verwandte # Stiftsmesse für Matthias u. Johanna Kreyer

 

Oberzissen

17:30

Wort-Gottes-Feier, anschl. Lebendiger Adventskalender des KGR im Pfarrsaal

Wassenach

19:00

hl. Messe

Ehel. Anna u. Peter Breuch #  Ehel. Anton u. Elisabeth Geisbüsch # LuV d. Fam. Ritzdorf-Marquardt # Keti Daub # Stiftsamt für Ehel. Josef u. Anna Stommel u. Kinder

 

 

Sonntag  15.12.


Wehr

09:30

Wort-Gottes-Feier

Weiler

09:30

hl. Messe - anschl. gemeinsames Frühstück in der Alten Schule

2. Jgd. f. Maria Fuchs # Betty u. Heinz Grünberg u. Tochter Karin Bous # zur Immerwährenden Hilfe # Gerda u. Lubens Meurer # Ehel. Marianne u. Josef Reiferscheid # Reinhold Schiele, Eltern u. Anneliese u. Karl Hohl # Rolf Klein # Ehel. Alfons u. Anna Klein u. Sohn Bruno # Gerd u. Anneliese Klein # Rosel Leiß v. Jahrgang 31/32 # Johanna u. Gottfried Ulrich u. Anna u. Karl Rauchel # Maria Linzbach # Renate Weidenbach # Willi Rothbrust u. Familie # Gerda u. Hermann Seul u. Josef Seul # 1. Jgd. f. Werner Kaul, Eltern u. Geschwister # Anton u. Gertrud Kösel u. Sohn Herbert # Rolf Scharrenbach (Jgd.) # Hermann Lorse, Geschwister u. Eltern # LuV d. Fam. Fuchs-Scharrenbach-Näkel # LuV d. Fam. Rothbrust-Fuchs # Gertrud u. Johann Ulrich # z. hl. Christopherus u. d. hl. Schutzengeln

Burgbrohl/Klinik

10:30

hl. Messe

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Ehel. Agnes u. Hieronymus Henk # für die Arme-Seelen-Bruderschaft # Josef Zimmermann, Ehel. Adolf u. Philomena Schumacher u. Sohn Albert, luv Angeh. # Ehel. Walter u. Anna Arnold, luv Angeh.

Niederzissen

14:30

Taufe

des Kindes Karl Oskar Zwick

Königsfeld

15:30

Taufe 

des Kindes Anton Zepp

Burgbrohl

18:00

Bußgottesdienst

Offenes Singen in der Pfarrkirche in Königsfeld

Offenes Singen in der Pfarrkirche in Königsfeld

Am Samstag, 14.12.2019  findet um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche Königsfeld ein offenes Singen gemeinsam mit den Teilnehmer/innen aus Haus Königssee/Oberdürenbach und Gästen statt. Zuhören oder Mitsingen - beides ist möglich. Herzliche Einladung an alle Musikfreunde.

 

Gottesdienste Abteikirche Maria Laach 

Sonn- und Feiertage:


Montag bis Samstag

 5.30 Morgenhore

 5.30 Morgenhore

 7.15 hl. Messe

 7.30 Konventamt

 9.00 Konventamt

11.45 Tageshore

11.00 hl. Messe mit Predigt

14.30 - 17.15 Beichtgelegenheit

14.30 Tageshore 

17.30 Vesper

17.30 Vesper

19.45 Komplet

19.45 Komplet

 

Hauskommunion Dezember 2019

Hauskommunion November 2019

Wehr:

Dienstag, 03.12.2019 in der WGF u. am 1. Weihn.-Tag vormittags

Königsfeld

Sonntag, 8.12.2019 nach der WGF und Weihnachten

Niederzissen

Heiligabend vormittags

O´zissen:

Heiligabend vormittags

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

Wir müssen uns verabschieden...

Wir müssen

von der langjährigen Kindergartenleiterin des Kindergartens Oberzissen Jutta Unger. Zum 01.10.2019 ist sie aufgrund einer schweren Krankheit in den Ruhestand gegangen. 28 Jahre lang leitete sie mit viel Engagement, Geschick und Herzenswärme den Kindergarten und hat in diesen Jahren viele Veränderungen miterlebt und mitgetragen, die immer wieder dazu führten die pädagogische Arbeit und den Kindergartenalltag neu zu überdenken und zu gestalten. Besonders am Herzen lagen ihr die ihr anvertrauten Kinder und deren Familien. Wir wünschen Frau Unger für ihren Ruhestand alles Gute, Gottes Segen und vor allem Gesundheit.

 

Auch im Kindergarten Niederzissen hieß es Abschied nehmen von Margret Pranz. Sie geht nach 42 Jahren Mitarbeit im Kindergarten "Arche Noah" in den wohlverdienten Ruhestand. In diesen vier Jahrzehnten hat sie viele Kinder und Eltern mit Engagement und Geschick in ihrer stets freundlichen Art begleitet. Wir wünschen ihr für den Ruhestand alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

 

 

Pfarrfest in Wehr mit Einführung der neuen Messdiener

Pfarrfest in Wehr mit Einführung der neuen Messdiener

Die katholischen Pfarrgemeinde St. Potentinus, Wehr, veranstaltete am

22. September 2019 ihr Pfarrfest. Das Pfarrfest war der Nachholtermin für das im Jahr 2018 auf Grund der Renovierung des Pfarrheims ausgefallenen Pfarrfestes. Das Pfarrfest startete um 9:30 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier, in der auch die neuen Messdiener in ihr Amt eingeführt wurden.

Vier Wehrer Kinder hatten sich nach der Kommunionvorbereitung dazu entschlossen, diesen wichtigen Dienst in der Pfarrgemeinde zu übernehmen. Die beiden Obermessdienerinnen wiesen bei der Einführung der Messdiener darauf hin, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist, dass sich Kommunionkinder bereit erklären, diesen Dienst zu übernehmen und dass man sich daher umso mehr freue, dass die Vier nun zukünftig die Wehrer Messdienerschaft verstärken. Nach der Wort-Gottes-Feier schloss sich ein Frühschoppen an, bei dem die Gemeindemitglieder miteinander ins Gespräch kommen konnten. Der Frühschoppen ging dann fließend in das Mittagessen und den von der KfD angebotenen Kaffee und Kuchen über, so dass für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt war. Den ganzen Tagen standen für die jüngeren Besucher eine von innogy zur Verfügung gestellte große Hüpfburg sowie eine von der Sparkasse zur Verfügung gestellte Torwand bereit. Daneben boten die Messdiener den ganzen Tag ein vielfältiges Programm zur Unterhaltung der jungen Gäste, das neben Glücksrad und Malen auch aus Kinderschminken bestand. Der Tag schloss dann mit einer Tombola ab, wobei die Preise von lokalen und überregionalen Unternehmen gestiftet worden waren. Auf Grund des sehr schönen Wetters war das Pfarrfest gut besucht und erfüllte seinen Zweck, gerade in diesen Zeiten der großen kirchlichen Veränderungen und der immer größer werdenden Räume die  Nähe und Vertrautheit in den Pfarrgemeinden spüren können und miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Der Pfarrgemeinderat möchte sich insbesondere bei allen Helferinnen und Helfern, den Messdienern und der KfD für ihre Unterstützung bedanken. Ohne den Einsatz der Ehrenamtlichen wäre ein solches Fest nicht möglich. Daneben möchte sich der Pfarrgemeinderat auch bei den Firmen bedanken, die die Tombola unterstützt haben. Der Reinerlös des Pfarrfestes in Höhe von

2.545,42 € ist für die Renovierung der Pfarrkirche bestimmt.

 

Tag für Ruanda in Königsfeld

Tag für Ruanda in Königsfeld

Der Reinerlös anlässlich des "Tages für Ruanda" am Sonntag, 27.10.2019, beträgt 440 €. Dieser Betrag soll Kindern in Ruanda für deren Schulbildung zu Gute kommen. Danke sagen wir allen Besuchern, Spendern und Helfern.

Dankeschön

Dankeschön

·        Frau Hedy Groß beendet aus persönlichen Gründen ihren ehrenamtlichen Dienst im Krankenbesuchsdienst der Pfarrgemeinde Niederzissen. 15 Jahre lang hat sie unsere kranken und alten Gemeinde-mitglieder regelmäßig besucht. Dafür sagen wir ihr herzlichen Dank und wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen.

 

·     Dankeschön!

·        Herr Albert Klapperich hat 36 Jahre lang das Totengebet in Niederdürenbach gehalten. Nun hat er diese Aufgabe aufgegeben. Wir danken Herrn Klapperich für sein Engagement und sein Mittun über einen so langen Zeitraum. Vielleicht findet sich jemand, der in Niederdürenbach in Zukunft diesen wichtigen Dienst übernehmen möchte. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro Niederzissen,

Tel. 02636/6166.

Erntedank in Wassenach

Erntedank in Wassenach

Wegen der Remigiuskirmes am 1. Oktoberwochenende fand das traditionelle Erntedankfest in Wassenach diesmal erst am 13. Oktober 2019 statt. Am Vortag gestalteten mehrere Messdiener mit großem Eifer, unterstützt von einigen Erwachsenen, den Erntedankaltar in der Pfarrkirche. Die Wortgottesfeier am Sonntagvormittag orientierte sich thematisch - passend zum Fest - am Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi, der Gott für die Vielfalt und Schönheit der Schöpfung preist und dankt.

Am Anschluss waren alle Gottesdienstbesucher zum Erntedankessen ins herbstlich geschmückte Pfarrheim eingeladen. Ein besonderes Dankeschön geht an Gertrud Pollitt, die zusammen mit einigen Kindern das Erntedankbrot gebacken und die meisten Gemüsekuchen zubereitet hatte.

 

Ökumenisches Frauenfrühstück in Burgbrohl

Ökumenisches Frauenfrühstück in Burgb

Donnerstag, 05. Dezember 2019 von 9.30 -11.30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde / Rhodiusstraße.

Thema: „Besinnliches in der Adventszeit". Frauen aus Burgbrohl und Umgebung sind herzlich eingeladen nach einem guten gemeinsamen Frühstück einen besinnlichen Vormittag zu erleben. Kinder können gerne mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch sehr willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erfragen Sie bitte bei Pastoralreferentin Klara Johans-Mahlert, Telefon: 02642-9061937 oder bei Irmgard Stumpf, Burgbrohl, Telefon: 02636-2217

Protest

Protest


Ich protestiere:

Im Oktober Nikoläuse und Weihnachtskugeln,

im Januar Osterhasen und Zuckereier,

in den Auslagen Dinge, die kaum einer braucht,

weil die meisten schon alles haben.

Der stille Advent ist so laut geworden

und der Glaube so leise,

vertrieben von Kommerz und Rührseligkeit.

Und Sie - protestieren Sie auch?

Und wir alle - was tun wir dagegen?


Text: Irmela Mies-Suermann In: Pfarrbriefservice.de

 


Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatique und/oder Fibromyalgie im Brohltal

Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatique und/oder Fibromyalgie im Brohltal

Für Betroffene von Fatique und/oder Fibromyalgie gibt es eine Selbst-hilfegruppe, die sich immer am ersten Montag im Monat um 19.00 Uhr im Pfarrheim Niederzissen trifft. Ziel dieser gemeinsamen Treffen ist mit den Beschwerden nicht allein zu sein und sich verstanden zu fühlen. Neue Teil-nehmer*innen sind herzlich willkommen. Interessierte wenden sich bitte an WeKISS/DER PARITÄTISCHE, Tel. 02663-2540 oder per Mail unter info@wekiss.de

 

Friedenslicht von Bethlehem

Auch in diesem Jahr wird das Friedenslicht wieder in die Pfarrgemeinden gebracht. Ab dem 16.12.2019 ab 18 Uhr können Sie sich das Friedenslicht in der Kirche St. Johannes d. Täufer in Burgbrohl anzünden. An diesem Tag wird auch am Pfarrhaus Burgbrohl um 18 Uhr ein Adventsfenster geöffnet, es wäre schön, wenn sich viele auf den Weg machen um sich das Friedenslicht am Lebendigen Adventskalenderfenster anzuzünden.

 

 

Brot für Leib und Seele

Brot für Leib und Seele

Am 3. Adventsonntag, den 15. Dezember 2019 um 9.30 Uhr wird in Burgbrohl-Weiler nicht nur für "Leib und Seele" im Gottesdienst in St. Vitus gesorgt, sondern auch anschließend mit einem gemeinsamen Adventsfrühstück in der Alten Schule gegenüber von der Kirche, zu dem alle Messbesucher herzlich eingeladen sind. Gibt es einen schöneren Start in den Sonntag? Um eine kleine Spende wird gebeten.

 

Alte Kirche Burgbrohl - Schlüsselabgabe

Alte Kiselabgabe

Da die Alte Kirche in Burgbrohl verkauft wurde, bitten wir alle, die noch einen Schlüssel von der Alten Kirche haben, diesen im Pfarrbüro Burgbrohl bis Ende November 2019 abzugeben. Vielen Dank!

Nikolaus, komm in unser Haus…

Nikolaus, komm in unser Haus


Weißt du noch, wie es am Nikolausabend war,

wenn er kam: im roten Mantel, mit Mitra und Stab und dem langen, schlohweißen Bart, der das Gesicht halb verdeckte?

Erinnerst du dich, wie wir bangten,

wenn er aus seinem goldenen Buch

unsere kleinen Verfehlungen vorlas,

wie uns das Herz bis zum Halse schlug, wenn wir ihm unsere Gedichte vortrugen, und wie wir erleichtert strahlten, wenn er endlich seine Geschenke hervorholte? Kennst du noch die alten Geschichten vom heiligen Bischof Nikolaus, diesem Mann voll unaufdringlicher Güte,

der Menschen aus ihrer Not half,

oft heimlich bei Nacht, ohne Dank zu erwarten?

Ich weiß: Das sind nur Legenden. Und der Nikolaus mit Mitra und Stab wird immer mehr vom Weihnachtsmann mit der Bommelmütze ersetzt.

Was hälst du von einem neuen Brauch?

Jeder von uns übernimmt die Rolle des Nikolaus, ohne Verkleidung und ohne goldenes Buch,

aber mit wachen Augen, die sehen, wo Not ist, und mit unaufdringlicher Güte, die hilft:

Heimlich, ohne Dank zu erwarten,


Text: Gisela Baltes, www.impulstexte.de / In: Pfarrbriefservice.de

 

Der Nikolaus kommt...

Nikolaus komm in unser Haus....

Königsfeld:   Am Abend des 5. Dezember möchte St. Nikolaus zusammen mit seinem Begleiter wieder die Kleinen zu Hause besuchen. Wenn Sie als Eltern den Besuch von St. Nikolaus wünschen, dann setzen Sie sich bitte mit Herrn Karl-Heinz Kurth (Tel. 02646/881) in Verbindung. Alle Spenden, die St. Nikolaus und sein Begleiter erhalten, werden sie wie in den Vorjahren für die Missions-arbeit in Bolivien im Sinne unseres verstorbenen Pfarrers i. R. Helmut Reichelstein zur Verfügung stellen.

Niederzissen: Traditionsgemäß besucht St. Nikolaus am Abend des

5. Dezember wieder die Niederzissener Familien. Wenn Sie den Besuch des Nikolauses wünschen, teilen Sie dies bitte schriftlich mit Angabe des Namens, der Vornamen und dem Alter Ihrer Kinder sowie Ihrer genauen Anschrift und Telefonnummer im Pfarrbüro Niederzissen mit. Anmeldeschluss ist Montag, 02.12.2019. Der Erlös aus dieser Aktion kommt auch in diesem Jahr wieder einem sozialen Zweck zugute.

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Herrn Günter Nerger, der mehr als 20 Jahre in die Rolle des hl. Nikolaus geschlüpft ist und die Kinder in unserer Pfarrgemeinde besucht hat. Aus persönlichen Gründen steht er nun für diese Aufgabe nicht mehr zur Verfügung. Wir danken Herrn Nerger für sein Mitmachen und Engagement und sein Einfühlungsvermögen bei den Besuchen am Nikolausabend in den Familien.

Vorankündigung auf Weihnachten 2019

 

 

Samstag

Sonntag,

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

 

21.12./Vorabend

22.12.2019

24.12.2019

25.12.2019

26.12.2019

 

4. Advent

4. Advent

Heiligabend

Weihnachten

Stephanus

Burgbroh l

17.30

 

17.00 Wo-Gottesfeier

9.30

 

 

VA- Messe

 

mitgest. von den Chören

 Festhochamt

 

 


 

Burgbrohl u. Wassenach

 

 

 


 

und der Blaskapelle

 

 

 

 

 

Burgbrohl

 

 

Burgbrohl/Klinik

 

10.30

 

10.30

 

 

 

 Wortgottesfeier

 

hl. Messe

 

Königsfeld

 

 11.00

17.00

 

11.00 WGF

 

 

 Wortgottesfeier

Christmette 

 

mit Chor 

Niederzissen

 

11.00 Wortgottesfeier

11.00 Villa Romantica

 

11.00 hl. Messe mitgest.

 


 

15.00 musik. Einstimmung

 

vom BOB mit Kinder-

 


 

15.30 Krippenfeier

 

segnung

 

 

 

20.00 Christmette mit MGV

 

 

Oberzissen

 

9.30

16.15 musik. Einstimmung

 

9.30

 

 

 hl. Messe

17.00 Familienmette 

 

 WGF mit Chor

Wassenach

 

 

15.00 Wortgottesdienst

11.00 Festhochamt

 

 

 

 

 

 mitgest. v. den Chören

 

Wehr

19.00

 

21.00

 

 

 

 VA-Messe

 

Christmette 

 

 

Glees

 

 

 

9.30 hl. Messe

 

 

 

 

 

Gleeser Musik.

 

Weiler

 

 

 

 

9.30 hl. Messe mit

Kindersegnung

Rodder

 

 

17.00 Uhr Einstimmung auf Weihnachten

 

 

 

 

Weihnachtsbäume gesucht

Weihnachtsbäume gesucht

Oberzissen: Für die Krippe in der Pfarrkirche in Oberzissen suchen wir Tannenbäume. Wenn Sie einen Baum abgeben können, melden Sie sich bitte bei unserer Küsterin Frau Basche.

Niederzissen: Für die Pfarrkirche in Niederzissen suchen wir eine große Tanne. Wenn Sie einen großen Baum abgeben können, melden Sie sich bitte bei unserem Küster Wolfgang Doll.

 

Bußgottesdienst vor Weihnachten

Am Sonntag, 15.12.2019 laden wir herzlich zu einem Bußgottesdienst vor Weihnachten um 18.00 Uhr in Burgbrohl ein. 

 

Rorate-Wort-Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft

Rorate-Wort-Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft

Oberzissen

Mittwoch,

11.12.2019 um 6.30 Uhr, anschl. Frühstück im Pfarrsaal

Königsfeld

Mittwoch,

11.12.2019 um 7.00 Uhr, anschl. Frühstück im Pfarrheim

Wassenach

Freitag

13.12.2019 um 14.30 Uhr, anschl. Adventskaffee im Pfarrheim

 

Wehr

Dienstag,

17.12.2019 um 6.00 Uhr, anschl. Frühstück im Pfarrsaal

Niederzissen

Mittwoch,

18.12.2019 um 6.00 Uhr, anschl. Frühstück im Pfarrheim

Seniorennachmittag in Oberdürenbach

Der nächste Seniorennachmittag findet statt am Freitag, 29.11.2019 um 15 Uhr in der Königsseehalle. Herzliche Einladung!

Seniorennachmittag in Königsfeld

Seniorennachmittag in Königsfeld

Der nächste Seniorennachmittag findet statt am Donnerstag, 12.12.2019 um 15.00 Uhr im Pfarrheim Königsfeld. Herzliche Einladung.

Seniorennachmittag im Advent in Wassenach

Seniorennachmittag im Advent in Wassenach

Am Freitag, 13.12.2019 sind alle Senioren aus Wassenach zu einem adventlichen Nachmittag ins Pfarrheim eingeladen. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit einem Rorate-Wortgottesdienst. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen in adventlicher und gemütlicher Atmosphäre. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

 

Gemeinsame Mitteilungen Termine

Gemeinsame Mitteilungen Termine

Barockkonzert am 26. Januar mit Professor Johannes Geffert und Ulrike Friedrich in Burgbrohl-Lützingen

Der Weltmusiker Johannes Geffert ist in den Konzertsälen und Kathedralen der Welt zuhause. Am Sonntag, 26. Januar 2020, um 18:00 Uhr lässt er zusammen mit Ulrike Friedrich in der Kirche Sankt Martin in Burgbrohl-Lützingen die bezaubernde Musik des Barock lebendig werden.

Unter dem Motto „Flöte trifft Cembalo“ werden Ulrike Friedrich, Flöte, und Johannes Geffert, Cembalo, bekannte und unbekanntere Werke zu Gehör bringen. Das Organisationsteam „Impuls in St. Martin“ lädt herzlich ein.

Da der Eintritt frei ist, werden die Zuhörer um eine Spende gebeten.

Die kfd Königsfeld informiert und lädt ein

Die kfd Königsfeld informiert und lädt ein

Elisabethtag der kfd am Mittwoch, 20.11.2019

Die kfd-Frauen sind am Mittwoch, 20.11.2019 um 8.30 Uhr ins Pfarrheim Königsfeld eingeladen. Wir feiern den Elisabethtag mit einer gemeinsamen Andacht und anschließendem Frühstück. Anmeldungen bei Frau Karin Zepp, Tel. 02646/410.

 

Adventsbasar am 1. Adventswochenende

Traditionsgemäß laden die kfd-Frauen am ersten Adventswochenende zum Basar im Pfarrheim Königsfeld ein. Dafür werden am Donnerstag, 28.11.2019 ab 9.00 Uhr im Pfarrheim Adventskränze und Gestecke angefertigt. Alle kfd-Frauen sind herzlich zur Mithilfe eingeladen. Der Adventsbasar öffnet dann am Samstag, 30.11. um 15.00 Uhr seine Pforten. Am Sonntag, 01.12.2019 ist der Basar ab 11.00 Uhr geöffnet. 

 

Adventsfeier der kfd-Frauen am Dienstag, 03.12.2019

Zu einer Adventsfeier sind alle kfd-Frauen am Dienstag, 03.12.2019 ab

14.30 Uhr ins Pfarrheim Königsfeld eingeladen.

 

Die kfd Niederzissen informiert

Die kf zum Weihnachtsmarkt nach Wiesbaden

Am Donnerstag, 28.11.2019 findet eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Wiesbaden statt. Die Abfahrt erfolgt um 13.00 Uhr an der Kirche. Anmeldungen bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767.

 

kfd Niederzissen auf dem Nikolausmarkt Niederzissen am 1. Advents-wochenende

Der diesjährige Nikolausmarkt in Niederzissen findet am Wochen-ende 30.11./01.12.2019 statt. Die Frauen unserer kfd sind wieder mit einem Reibekuchen- und einem Kuchenstand auf dem Markt vertreten. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767. Herzliche Einladung. Der Erlös kommt wieder einer sozialen Einrichtung zugute.

 

Rorate-Wortgottesfeier

Am Mittwoch, 18.12.2019 feiern wir um 6.00 Uhr eine Rorate-Wortgottesfeier in der Pfarrkirche. Anschließend sind alle Gottesdienstbesucher zum Frühstück ins Pfarrheim eingeladen.

 

Geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros

Geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros

Am Donnerstag, 28.11.2019 bleiben die Pfarrbüros Burgbrohl und Niederzissen wegen einer internen Informationsveranstaltung geschlossen. Am Freitag, 29.11.2019 ist das Pfarrbüro in Burgbrohl geschlossen.

 

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

Der Verein "Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel e.V." lädt zu einem Ökumenischen Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder am  Sonntag, 08.12.2019 um 14.30 Uhr in der St. Sebastianus Kirche in Bad Bodendorf ein. Sie haben in diesem oder in den vergangenen Jahren, vielleicht auch vor langer Zeit ein Kind verloren - ein Verlust, der Sie ein Leben lang begleitet und vielleicht in der dunkler werdenden Jahreszeit besonders spürbar ist.

Gemeinsam wollen wir an die Kinder denken, ein Licht für sie entzünden und für sie und ihre Angehörigen beten. Dazu sind alle, die zu Ihnen gehören, herzlich eingeladen. Gestaltet wird der Gottesdienst vom Verein "Verwaiste Eltern" zusammen mit Pfarrer Jan Gruzlak und Gemeindrefereintin Josefine Bonn. Nach dem Gottesdienst bietet sich die Gelegenheit eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken und ins Gespräch zu kommen. Weiter Infos: www.verwaiste-Eltern-rheinahreifel.org

 

Firmungstermin 2020

Am Samstag, 13. Juni 2020 spendet Weihbischof Jörg Michael Peters um 17.30 Uhr in einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Germanus Niederzissen Jugendlichen das Sakrament der Firmung.

 

 

Lebendiger Adventskalender in Königsfeld u. Dedenbach

Lebendiger Adventskalender in Dedenbach und Königsfeld

Königsfeld : Am Freitag, 06.12.2019 findet um 18.30 Uhr eine Wort-Gottes-Feier anlässlich des Patronatsfestes St. Nikolaus statt. Im Anschluss daran sind alle zum Lebendigen Adventskalender im Pfarrheim Königsfeld eingeladen.

 

Dedenbach : Am Donnerstag, 12.12.2019 findet im Anschluss an die hl. Messe der Lebendige Adventskalender vor der Kapelle in Dedenbach statt. Dazu lädt der Kapellenverein Dedenbach ganz herzlich ein.

 

Infos für Messdiener - Messdiener Oberzissen      


16.11. - 22.11.2019 Gruppe 6

23.11. - 29.11.2019 Gruppe 7

30.11. - 06.12.2019 Gruppe 1

07.12. - 13.12.2019 Gruppe 2

14.12. - 20.12.2019 Gruppe 3


 

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan .

 

 

"Annas Advent"

"Annas Advent"

Kennt Ihr Anna? Nein? Dann will ich Euch von ihr erzählen:

Anna ist 16 Jahre alt. Aber als sie ihren ganz besonderen Advent erlebte, da war sie 6. "Mama, ich wünsch mir eine Puppe. Lena hat eine neue Puppe und ich will auch eine!" Und weil Anna gerade "große Schwester" geworden war, und weil sie darum bestimmt gut mit Mama zusammen Babys wickeln konnte und Kinderwagen fahren und so, und weil außerdem bad Weihnachten war, wegen all dem fand Mama das einen wirklich guten Wunsch.

Und dann fand Mama, dass Anna sich die Puppe selber aussuchen sollte, denn schließlich sollte es ja Annas Baby sein. Also fuhren sie eines Samstags morgen im Advent zum Spielzeugladen.

"Die da!" sagte Anna nach kurzem Blick in die Auslage, "die ist es, das ist Kevin." Die Verkäuferin nahm eine wirklich süße kleine Jungenpuppe aus dem Regal: mit weichen braunen Haaren, mit braunen Augen, die ein winziges bisschen schielten, und mit einem kleinen Marienkäfer auf der linken Hand. "Da hat ihre Tochter aber einen wirklich guten Geschmack. Nicht ganz preiswert, diese Puppe. Es ist ein Künstlerstück. Wollen Sie denn so viel anlegen?" Mit einem kritisch-mitleidigen Blick schaute die Verkäuferin auf Mama, die mit ihren Kindern im Schlepptau wirklich nicht aussah wie eine, die sich das leisten konnte. Die Puppe gab sie darum vorsichtshalber gar nicht erst aus der Hand.

"Hm, da muss ich aber schlucken", sagte Mama, nahm die Puppe ehrfurchtsvoll aus der Hand der Verkäuferin. "Schau doch einmal die anderen an, dieses Schlummerle hier, oder diese, die Baby Born." Mit Rücksicht auf das Geld der Mama versuchte die Verkäuferin, Anna auf andere Puppen aufmerksam zu machen.

Es kam, wie´s kommen sollte: obwohl noch zwei andere Spielwarengeschäfte angeschaut wurden, und obwohl auch Oma und Opa und Omi "mitschenken" müssten, und obwohl Anna bestimmt zu Weihnachten nichts anderes als diese Puppe bekommen würde: Anna wollte nur ihn, ihren Kevin.

Und dann begann das, was ich "Annas Advent" nenne: noch nämlich war die erste Adventswoche. Und Kevin sollte ja ein Weihnachtsgeschenk sein. Also musste er bis Weihnachten noch weggepackt werden. Anna musste schon schwer gegen die Tränen ankämpfen, als sie mit Mama zusammen den "Brutkasten" für Kevin baute: mit Kissen aus dem Puppenwagen, mit einem Schnuller - ausgeborgt vom Babybruder und mit einem langen dicken Kuss für Kevin, bis Mama ihn in Verwahr nahm.

Einmal in der Woche durfte Anna ihren Kevin nun für fünf Minuten besuchen. Und sie hat allen schon von ihrem Kevin erzählt, an den sie ganz viel denkt und für den sie schon manches vorbereitet, der schon da ist, aber nicht so ganz, und den sie einmal in der Woche besucht. Und der nun bald ganz bei ihr sein und bei ihr bleiben wird.

Übrigens war Kevin dann wirklich Annas einziges Weihnachtsgeschenk. Aber Mama hatte noch Kleider genäht und Oma Strampler gestrickt, die Omi ein Puppenfläschchen besorgt und Papa ein Bett gebaut.

Kevin ist heute noch bei Anna. Sie spielt natürlich nicht mehr mit ihm Mutter und Kind. Aber er ist in ihrem Zimmer. Bei den Hausaufgaben hockt er auf dem Schreibtisch und beim Flöten lauscht er unterm Notenständer. Er ist und bleibt etwas Besonderes, nicht weil er so teuer und wertvoll war, sondern, weil er so ersehnt wurde und so geliebt wird. Und Anna sagt, damals, das war ihr schönster Advent und ihr schönstes Weihnachtsfest.

Damals hat Anna eine Menge über die Bedeutung des Advents erfahren:

- So wie Anna drei Wochen lang auf ihren Kevin gewartet hat, so warten wir Christen auf das Wiederkommen Jesu Christi.

- So wie Anna wusste: Kevin ist schon da, aber noch nicht so ganz, so denken wir Christen im Advent daran, dass Jesus schon einmal unter den Menschen gelebt hat und eines Tages wiederkommen wird.

- So wie Anna sich auf ihren Kevin und für ihn vorbereitet hat, so gibt uns der Advent Zeit und Gelegenheit, uns auf diese neue Menschwerdung Gottes vorzubereiten.

- So wie Anna auf viele weitere Geschenke verzichten konnte, weil ihr der Kevin so wichtig war, so erinnern wir Christen uns im Advent daran, darüber nachzudenken, was uns im Leben wirklich wichtig sein sollte.

Test: Efi Goebel / In: Pfarrbriefservice.de

Basteltermine in der Pfarrbücherei Königsfeld

Basteltermine in der Pfarrbücherei Königsfeld

Adventskalender basteln

Am Mittwoch, 20.11.2019 basteln wir mit interessierten Kindern und Jugendlichen in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr im Pfarrheim Königsfeld einen Adventskalender.  Unkostenbeitrag: 6 € pro Kalender

 

Weihnachtsgeschenke basteln

Am Mittwoch, 11.12.2019 steht das Basteln von Weihnachtsgeschenken im Pfarrheim Königsfeld auf dem Programm. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind willkommen. Eine Anmeldung bei Frau Martha Lenz, Tel. 02646/742 oder in der Bücherei ist bis 2 Wochen vor den Terminen erforderlich.

Das Büchereiteam lädt herzlich zu den Bastelnachmittagen ein.

 

Wortgottesfeier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder im Pfarrsaal in Wehr

Wortgottesfeier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder im Pfarrsaal in Wehr

Am Dienstag, 03.12.2019 findet eine Wort-Gottes-Feier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder im Pfarrsaal Wehr statt. Der Gottesdienst beginnt um 15.00 Uhr. Im Anschluss sind alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Für einen Fahrdienst wenden Sie sich bitte an Frau Hedy Pütz, Tel. 02636/7360. Herzliche Einladung.

 

Einladung des Dekanatsrates zum Gottesdienst "Abschied und Aufbruch"

Einladung des Dekanatsrates zum Gottesdienst "Abschied und Aufbruch"

Der Vorstand des Dekanatsrates lädt herzlich ein zum Gottesdienst  "Abschied und Aufbruch"  anlässlich der letzten Dekanatsratssitzung und dem Ende der bisherigen organisatorischen Struktur unseres Dekanates Remagen-Brohltal. Feiern möchten wir diese Eucharistiefeier mit Ihnen allen. Daher freuen wir uns, Sie am Montag, 25. November 2019 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter in Sinzig begrüßen zu dürfen. Für persönliche Fürbitten, die wir im Gottesdienst vortragen werden, liegt vor der hl. Messe am Haupteingang in der Kirche ein Fürbittenbuch aus, in der Sie Ihre Fürbitten eintragen können. Sie werden vor der hl. Messe musikalisch mit einem instrumentalen Vorspiel eingestimmt.

Für den Dekanatsrat

Annette K. Hagemann       Hans-Günter Fleck       Alois Schmidt

1. Vorsitzende                    2. Vorsitzender            Schriftführer

 

Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

Ausleihzeiten der Katholischen 
öffentlichen Büchereien


Niederzissen: 

mittwochs

16.00 - 19.00 Uhr / sonntags 10.00 - 12.00 Uhr

Oberzissen:

montags

17.00 - 19.00 Uhr

 

Wassenach:

dienstags

15.00 - 16.00 Uhr 

Königsfeld:

mittwochs

16.00 - 18.00 / sonntags 11.45 - 13.00 Uhr

 

Der nächste Pfarrbrief …

... erscheint zum 17.12. und reicht bis zum 13.01.2020

Redaktionsschluss: Artikel und Messbestellungen für die Pfarrbriefausgabe Nr. 12/2019 müssen bis Donnerstag, 05.12.2019 in den Pfarrbüros vorliegen. Später eingegangene Artikel und Messbestellungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank!

 

Bild: Martin Manigatterer In: Pfarrbriefservice.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kontakte

 


www.pfarreiengemeinschaft-brohltal.de

Pfarrbüro Burgbrohl

Kirchstraße 18, 56659 Burgbrohl

Birgit Heimerl

Pfarrsekretärin

Tel: 02636/2216 - Fax: 02636/3423

@kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de

Bürozeiten: Mo, 8.00 - 12.00 h - Di, 8.00 - 16.00 h,

Do und Fr, 8.00 - 11.00 h;

 

Pfarrbüro Niederzissen

Theresia Lindener und

Edith Reuter

Pfarrsekretärinnen

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/6166 - Fax: 02636/6060

@: Kirchengemeinde-niederzissen@t-online.de

Bürozeiten: Mo - Fr, 8.30 - 11.30 h und Di - Do, 13.00 - 16.30 h

 

Pater Jino Mathew CST

Kooperator / Pfarrverwalter

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/80518 - Fax: 02636/6060

@: ayiramcst@gmail.com

Werner Steines

Diakon mit Zivilberuf

Im Wingert 10 - 56653 Wehr

Tel: 02636/5399323 - @: gawesteines@t-online.de

 

Sebastian Zinken

Diakon mit Zivilberuf

Dreifaltigkeitsweg 20 - 53489 Sinzig

Tel: 0179/9076452 - @: sebastian.zinken@bistum-trier.de

 

Rainer Schönhofen

Gemeindereferent

Pastoraler Koordinator

Horststraße 35 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/800904 - Fax: 02636/6060

@: rainer.schoenhofen@bistum-trier.de

 

Hans-Peter Müssenich

Pfr. i. R.

Lerchenweg 20 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/9698434 - @: hp.mue@t-online.de

 

Wilma Basche

Sekretärin für Oberzissen

Bürozeiten im Pfarrsaal an der Kirche Oberzissen:

Di, 9.00 - 10.00 h und Fr, 16.00 - 17.00 h

 

Dekanat Remagen-Brohltal, An der Kirchmauer 2, 53498 Waldorf

Tel: 02636/80977-0, @: dekanat.remagen-brohltal@bistum-trier.de

 

Impressum: „Mit Christus in einem Boot“ – Pfarrbrief der kath. Pfarreiengemeinschaft Brohltal Herausgeber: Kath. Pfarrämter der Pfarreiengemeinschaft
Redaktion: Seelsorgeteam: Jino Mathew CST, Rainer Schönhofen; Birgit Heimerl, Theresia Lindener, Edith Reuter
Anschrift der Redaktion: Pfarrbüros (siehe Seite „Kontakte“)
Druck: Gemeindebrief Druckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen;  Farblogo: Beate Heinen, Wassenach
Erscheinungsweise: ca. 12 x im Jahr. — Einzelpreis 0,40 €; Hauszustellung in Burgbrohl u. Wassenach: 6,50 €/Jahr. Zustellung per E-Mail: kostenlos — Für unverlangt eingesandte Beiträge übernehmen wir keine Gewähr.

 



 




Pfarrbrief

 

Ausgabe 10

für die Zeit vom 22.10.2019 bis 18.11.2019

 

Kirchliche Mitteilung der

Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid


Die Pfarrei der Zukunft „Sinzig“ nimmt Gestalt an und Bischof Dr. Stephan Ackermann hat das Leitungsteam ernannt

Die Pfarrei der Zukunft „Sinzig“ nimmt Gestalt an und Bischof Dr. Stephan Ackermann hat das Leitungsteam ernannt

 

Bischof Dr. Stephan Ackermann hat das Leitungsteam für die Pfarrei der Zu-kunft (PdZ) "Sinzig" benannt. Die Pfarrei Sinzig wird zum 01. Januar 2020 er-richtet. Zum Leitungsteam gehören Pfarrer Peter Strauch, Andrea Kien-Groß und Anette Moesta. Pfarrer Strauch ist derzeit Pfarrer der Pfarreiengemein-schaft Neustadt-Horhausen. Gemeindereferentin Andrea Kien-Groß ist als Dekanatsreferentin im Dekanat Ahr-Eifel tätig und Diplom-Verwaltungsfach-wirtin Frau Anette Moesta hat bis vor ihrer Familienphase in der Verbandsge-meindeverwaltung Maifeld gearbeitet. Das Leitungsteam nimmt seine Arbeit am 01.01.2020 auf. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Leitungsteams sollen in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 gewählt werden. Alle Informationen zur Umsetzung der Diözesansynode finden Sie unter www.herausgerufen.bistum-trier.de 

 

Pfr. Peter Strauch               Andrea Kien-Groß             Anette Moesta

 

Wir heißen das Leitungsteam herzlich willkommen und wünschen Ihnen Gottes reichen Segen für die anstehenden vielfältigen Aufgaben beim Start in die Pfarrei der Zukunft.      

 

Gemeinsam mit dem Leitungsteam wird der Rat der Pfarrei die Geschicke und Arbeit der PdZ mitgestalten.

 

Am Donnerstag, 12.12.2019 wählen die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte, der Verwaltungsräte und der Kirchengemeinderäte der jetzigen fünf Pfarreienge-meinschaften des Dekanates Remagen-Brohltal um 19.00 Uhr in der Bausen-berghalle in Niederzissen diesen neuen Rat mit Pastoralkammer mit insgesamt 20 Mitgliedern und der Vermögenskammer mit 10 Mitgliedern. Wir hoffen, dass sich aus der Pfarreiengemeinschaft Brohltal genügend Kandidaten zur Wahl stellen, damit auch wir in der PdZ gut vertreten sind.

 

„Wir sind herausgerufen ….“ das ist das Leitwort der Synode. Viele in unseren Gemeinden haben sich in den letzten Jahren engagiert und den Filialen und Pfarrgemeinden ein Gesicht gegeben. Dafür gilt es Danke zu sagen für all das, was mit viel Herzblut und Zeitaufwand geleistet wurde. Jetzt heißt es aufzubrechen auf neue, noch unbekannte Wege.

 

Einen „Dank- und Aufbruchgottesdienst“ feiern wir mit Ihnen/Euch allen am Sonntag, 24. November um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche in Niederzissen, zu dem wir jetzt schon ganz herzlich einladen. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen zu einem Stehempfang in der Pfarrkirche.

 

Auch in Zukunft brauchen wir engagierte Mitchristen und -christinnen aller Altersstufen, die sich einbringen und das kirchliche Leben vor Ort mitgestalten.

 

Gleichzeitig bitten wir Sie/Euch, sich zu informieren über die Veränderungs-prozesse im Bistum. Dies können Sie auf der Homepage des Dekanates Remagen-Brohltal www.dekanat-remagen-brohltal.de oder auf der Bistums-seite unter www.herausgerufen.bistum-trier.de tun.

 

 

Überschrift Unsere Gottesdienste

Überschrift Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste 

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste



Dienstag  22.10.

Dienstag der 29. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Rosenkranz

Schelborn

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Dorothea Stark # Ehel. Maria u. Jakob Maur u. Hubert Groß



Mittwoch  23.10.

Mittwoch der 29. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/Villa

10:15

Wortgottesdienst

Brenk

18:30

hl. Messe

1. Jgd. für Elisabeth Schütz # Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter u. Ehel. Josef u. Maria Oligschläger # Therese u. Kanisius Eulenbruch # LuV d. Fam. Durben-Frings # LuV d. Fam. Schmitt-Durben



Donnerstag  24.10.

Donnerstag der 29. Woche im Jahreskreis

Niederzissen

18:00

Rosenkranz

Schalkenbach

18:00

Rosenkranz

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

Edmund Ackermann, luv Angeh. # Helmut Weiler u. Herbert Nett # Hildegard u. Robert Porz # LuV d. Fam. Weber-Schmitz # zu Ehren des hl. Antonius # Gabriel Schick # Marianne Harst # Jürgen Hahn, LuV d. Fam. Michels-Hahn u. Richard Michels # LuV d. Fam. Müller-Engel-Scheuer # Fam. Johann Kasper u. Sohn Heinrich u. zu Ehren der Mutter Gottes # Stiftsmesse für Günther Menzen, Sophie Bärhausen und Anna u. Johann Seul

Weiler

18:30

Rosenkranz



Freitag  25.10.

Freitag der 29. Woche im Jahreskreis

Wassenach

18:30

Rosenkranz



Samstag  26.10.

Samstag der 29. Woche im Jahreskreis

Glees

11:00

Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit der Eheleute Heinz u. Heidi Schmittgen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



30. Sonntag im Jahreskreis - "missio"-Kollekte (Sonntag der Weltmission)

Samstag  26.10.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

6-Wochen-Amt für Andreas Heimerl # Hannelore Heuft

Wehr

19:00

hl. Messe

1. Jgd. für Walter Beu # 1. Jgd. für Johannes Schneider # Rudolf Klein, luv Angeh. # LuV d. Fam. Pütz Wörsdörfer # Änni u. Helmut Hacken-bruch # Ehel. Severin u. Anna Degen # Ehel. Alfons u. Katharina Genn u. Norbert Genn # Stiftsmesse für Katharina Seiwert



Sonntag  27.10.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

LuV d. Naumann-Hilger # Horst Rings u. Sohn, luv Angeh. # Gerhard Groß u. Tochter Uschi # Luise Rothbrust u. Hans-Josef Felten # Ehel. Simon Meid u. Peter Breuer # Ehel. Johann u. Karl Schwab # in besonderem Anliegen # Manfred Nett, Josef u. Katharina Müller u. Tochter Hildegard # Ehel. Josef u. Helene Krupp, luv Angeh.

Burgbrohl/Klinik

10:30

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier zum  Tag für Ruanda

um gute Witterung # Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister, Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll # Katharina u. Anton Eller # Richard Michels (NB) # Johann u. Therese Michels # Ehel. Hermann u. Mathilde Breuer, luv Angeh.

Niederzissen

11:00

hl. Messe

6-Wochenamt für Johannes Hoffmann # Ehel. Wolfgang u. Lore Luxem # Heiner Degen, LuV d. Fam. Assenmacher-Korene # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Agnes Weber u. Maria Hans, luv Angeh. # Stiftsmesse für Ehel. Karl u. Maria Schmitz, LuV d. Fam. Schmitz-Fuchshofen-Börder

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier



Dienstag  29.10.

Dienstag der 30. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Rosenkranz

Rodder

18:30

hl. Messe



Mittwoch  30.10.

Mittwoch der 30. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/Villa

10:15

Hauskommunion

Galenberg

18:30

hl. Messe

Kanisius Göbel u. verst. Angeh.



Donnerstag  31.10.

Hl. Wolfgang, Bischof (994)

Niederzissen

18:00

Rosenkranz

Dedenbach

18:00

Rosenkranz

Dedenbach

18:30

hl. Messe

Katharina Groß (NB) # Josef Schneider (NB) # Fam. Buchbender-Wilden # Heinrich u. Rosa Breuer # LuV d. Fam. Johann Schmitz, Ehel. Josef u. Maria Adams u. zu Ehren der Mutter Gottes

Weiler

18:30

Rosenkranz



Hochfest Allerheiligen

Freitag  01.11.


Glees

09:30

hl. Messe, anschl. Gräbersegnung 

6-Wochenamt für Agathe Densing # LuV d. Fam. Richter-Ritter # Hildegard u. Ludwig Rübenach # Hubert u. Anna Schaup, luv Angeh. # Martha Müller # Joachim Sacher # Karl Jéz, Joanna Jéz u. Helene Psiuch # LuV d. Fam. Zils-Brohl u. Ludger Durben # Christoph Dauster, LuV d. Fam. Brenk-Ackermann

Oberzissen

09:30

hl. Messe,  anschl. Gräbersegnung

Gerhard Knechtges, LuV d. Fam. Knechtges-Rothstein # Erich Basche, luv Angeh.

Burgbrohl

11:00

hl. Messe,  anschl. Gräbersegnung

6-Wochenamt für Hans-Jürgen Lung # Annemarie Schneider, LuV d. Fam. Schneider-Müller # Robert u. Christine Gesellchen

Brenk

14:30

Wortgottesdienst in der Kapelle, anschl. Gräber-segnung

Wassenach

15:00

Wortgottesdienst in der Kirche,  anschl. Gräber-segnung

Wehr

15:00

Wortgottesdienst in der Kirche, anschl. Gräber-segnung 

Schelborn

16:00

Wortgottesdienst auf dem Friedhof, anschl. Gräbersegnung

Weiler

16:00

Wortgottesdienst in der Kirche,  anschl. Gräber-segnung 



Allerseelen - Kollekte für die Priesterausbildung in Diasporagebieten Mittel- und Osteuropas

Samstag  02.11.


Königsf./Friedhof

16:45

Gräbersegnung

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

Königsfeld

17:30

hl. Messe

1. Jgd. für Gabriel Schick # Michael Reuter # Erwin Roth (NB) # Fam. Johann Henk u. Reinhold # Heinz Friedsam # Richard Michels (NB) # LuV d. Fam. Wolff-Pilger # Edmund Ackermann (HJK) # Maria u. Heinrich Hammes, Anni u. Franz Hergarten # Gertrud Eller u. Regina Nürenberg # Ehel. Bernhard u. Katharina Fleischer # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Hubert Lammerich # Erika Gelbert # Josef Daum u. Eltern # Stiftsmesse für Gebr. Matthias u. Josef Grohs

Wassenach

19:00

hl. Messe als Dankamt zur Goldenen Hochzeit der Eheleute Marlene u. Bruno Kohns

Katharina Kohns # Ehel. Stefanie u. Martin Krupp, Sohn Manfred u. Änni Stommel # Willi Johannes # Ehel. Anna u. Ferdinand Breuch # Ehel. Agnes u. Johann Rörig # Ehel. Anna u. Peter Breuch # Stiftsmesse für Josef Seimetz



31. Sonntag im Jahreskreis

Sonntag  03.11.


Burgbrohl/Klinik

10:30

hl. Messe

Niederzissen

11:00

hl. Messe, anschl. Gräbersegnung

6-Wochenamt für Dieter Millard # LuV d. Fam. Alfons Fuhrmann # Ludwig Jeub, LuV d. Fam. Jeub-Kaul # Heinz Michels (O), luv Angeh. #

 

Judith Peratoner # Heiner Degen, LuV d. Fam. Assenmacher-Korene # Bernhard Stoll # Werner u. Bernd Schäfer # für alle Verstorbenen, an die niemand denkt # Robert Retterath u. Ehel. Willi Berresheim



Montag  04.11.

Hl. Karl Borromäus, Bischof (1584)

Wehr

18:00

Rosenkranz



Dienstag  05.11.

Dienstag der 31. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht



Mittwoch  06.11.

Mittwoch der 31. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/Villa

10:15

Hauskommunion

Wehr

18:00

Rosenkranz



Donnerstag  07.11.

Hl. Willibrord, Abt von Echternach, Bischof von Utrecht und Glaubensbote

Glees

17:30

Wortgottesdienst des Kindergartens St. Martin zum Martinsfest, anschl. Martinszug

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  08.11.

Freitag der 31. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Martinsgottesdienst des Kindergartens Oberzissen in der Kirche, anschl. Martinszug

Wehr

18:00

Rosenkranz

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  09.11.

Weihetag der Lateranbasilika

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



32. Sonntag im Jahreskreis - Kollekte für die Pfarrbüchereien

Samstag  09.11.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

Verst. d. Fam. Sinzig-Oster # Hans-Jürgen Lung

Oberzissen

17:30

Hubertusmesse mit Jagdhornbläsern

LuV d. Schützenbruderschaften St. Hubertus # nach Meinung # Agnes, Alois u. Albert Schmitz # Hermann Heider, luv Angeh. # Elsa u. Hermann Hilger # LuV d. Fam. Bürger-Börder # LuV d. Fam. Hilger-Mauer # Maria u. Josef Schmitt, Agnes Axer u. verst. Angeh. # Stiftsmesse für Michael Josef u. Ludwine Frübis

Wehr                    19:00

 

Sonntag  10.11.

hl. Messe

Glees

09:30

Wortgottesfeier

Burgbrohl/Klinik

10:30

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken u. i. persönl. Anliegen

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier, anschl. Krankenkommunion

Gertrud u. Toni Schick # Ehel. Jakob u. Anna Schneider, Ehel. August u. Margareta Harst u. Sohn Karl Heinz # Hubert Lammerich

Niederzissen

11:00

hl. Messe mitgestaltet vom Kindergarten zum Martinsfest

Paul Maus

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier

Brenk

14:30

Taufe des Kindes Leo Marvel Schmitt



Montag  11.11.

Hl. Martin, Bischof (397)

Burgbrohl

17:30

Wortgottesdienst des Kindergartens "Regenbogen" zum Martinsfest, anschl. Martinszug

Wassenach

17:30

Wortgottesdienst mit Martinsspiel der Grundschule, anschl. Martinszug

Wehr

18:00

Rosenkranz



Dienstag  12.11.

Hl. Josaphat, Bischof, Märtyrer (1623)

Weiler

09:00

Andacht

Schelborn

18:30

hl. Messe  

Ehel. Maria u. Jakob Maur



Mittwoch  13.11.

Mittwoch der 32. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/Villa

10:15

Hauskommunion

Wehr

18:00

Rosenkranz

Brenk

18:30

hl. Messe

Marlene Oligschläger # LuV d. Fam. Michael Oligschläger # LuV d. Fam. Page-Gill # LuV d. Fam. Benz-Groß



Donnerstag  14.11.

Donnerstag der 32. Woche im Jahreskreis

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

Edmund Ackermann, luv Angeh. # Helmut Weiler # LuV d. Fam. Breuer-Porz # zu Ehren d. hl. Johannes d. Täufers # zum Trost der armen Seelen (HJK) # Marianne Harst

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  15.11.

Freitag der 32. Woche im Jahreskreis

Wehr

18:00

Rosenkranz

Wassenach

18:30

Andacht

Wollscheid

18:30

hl. Messe

Hans-Josef Felten # Daniel u. Karl Müller # zur immerwährenden Hilfe



Samstag  16.11.

Samstag der 32. Woche im Jahreskreis

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



33. Sonntag im Jahreskreis - Kollekte für das Bonifatiuswerk (Diasporasonntag)

Samstag  16.11.


Königsfeld

17:30

hl. Messe  mitgestaltet vom Kirchenchor zum Cäcilienfest

Engelbert Bell u. Sohn Heinz-Peter # Reinhold Henk # Klaus-Peter Brenner # Ehel. Maria u. Karl Gemein # Hubert Lammerich # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Margarete Görges u. Katharina Klein # um gute Witterung # Gerta u. Hermann Josef Schick u. Eltern # Hans-Josef u. Maria Schmittgen # Heinrich u. Anna Engels (geb. Schick) # LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # Ehel. Robert u. Mathilde Maur # Ehel. Anton u. Gertrud Daum u. Sohn Josef # Horst Cromen # Stifts-messe für Johann u. Christine Junker

Wassenach

18:40

Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der Kirche

Wassenach

19:00

hl. Messe

1. Jgd. für Werner Renn # Peter u. Elisabeth Halbedel # Luzia Bambach u. Pastor Wilhelm Bambach # Stiftsmesse für Elisabeth Sessendrup



Sonntag  17.11.


Oberzissen

09:30

Wort-Gottes-Feier,  anschl. Kranzniederlegung

 

Wehr

 

09:30

 

Wort-Gottes-Feier

Heinrich, Therese u. Katharina Durben # Klara Artzdorf

Weiler

09:30

hl. Messe

Resi u. Werner Müller # Reinhold Schiele, Eltern u. Anneliese u. Karl Hohl # Rolf Klein # Ehel. Alfons u. Anna Klein u. Sohn Bruno # Gerd u. Anneliese Klein # Benno u. Christoph Oster # zur immerw. Hilfe # Rosel Leiß (v. Jahrg. 31/32) # Johanna u. Gottfried Ulrich u. Anna u. Karl Rauchel # Maria Linzbach # Josef Haupt # Pater Wilfried Knabe # Betty u. Heinz Grünberg u. Tochter Karin Bous #

Wilhelm Klaes (Jgd.)

Burgbrohl/Klinik

10:30

hl. Messe

N´zissen/Friedhof

10:30

Kranzniederlegung auf dem Friedhof, anschl. gemeinsamer Gang zur Kirche

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Ehel. Wolfgang u. Lore Luxem # Barbara u. Arnold Wagner u. Irmgard Orth # Albert Schumacher u. Eltern, Josef Zimmermann, luv Angeh. # Ehel. Anna u. Heinrich Ritzdorf, Kornelius Schlich, LuV d. Fam. Ritzdorf-Gross-Schlich-Grün # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Walter Raab



Montag  18.11.

Montag der 33. Woche im Jahreskreis

Wehr

18:00

Rosenkranz

 

Gottesdienste Maria Laach

Gottesdienste Maria Laach

Gottesdienste Abteikirche Maria Laach 

Sonn- und Feiertage:


Montag bis Samstag

 5.30 Morgenhore

 5.30 Morgenhore

 7.15 hl. Messe

 7.30 Konventamt

 9.00 Konventamt

11.45 Tageshore

11.00 hl. Messe mit Predigt

14.30 - 17.15 Beichtgelegenheit

14.30 Tageshore 

17.30 Vesper

17.30 Vesper

19.45 Komplet

19.45 Komplet

 

 

Hauskommunion November 2019

Hauskommunion November 2019

Wehr:

Dienstag, 05.11.2019

Königsfeld

Sonntag, 10.11.2019 nach der WGF

Niederzissen

Mittwoch, 13.11.2019

O´zissen:

Dienstag, 19.11.2019

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

 

Nachruf

Nachruf

 

Rolf Klein

 

*21.03.1933     +06.06.2019

 

Am 06.06.2019 verstarb Herr Rolf Klein aus Burgbrohl.

 

Herr Klein war viele Jahre Mitglied des Verwaltungsrates St. Johannes d. Täufers Burgbrohl und hat das Leben der Pfarrgemeinde engagiert mitgestaltet.

Darüber hinaus hat er sich in vielen Bereichen für das Wohlergehen unserer Pfarrgemeinde eingesetzt.

 

Wir danken Herrn Klein von ganzem Herzen für seine Sorge und Tatkraft zum Wohle unserer Mitmenschen und gedenken seiner im Gebet.

 

Möge Gott ihn an seiner ewigen Herrlichkeit teilnehmen lassen.

 

Unser Mitgefühl gilt in besonderer Weise seiner ganzen Familie

 

 

Wochenend-Gottesdienstmodell und Einteilung der Werktagsgottesdienste der Pfarreienge-meinschaft Brohltal für das 1. Halbjahr 2020

Wochend-Gottesdienstmodell und Einteilung der Werktagsgottesdienste der Pfarreiengemeinschaft Brohltal für das 1. Halbjahr 2020

 

Liebe Gemeindemitglieder!

 

Nachdem wir unser Vakanzgottesdienstmodell, das wir seit 2016 haben, trotz Wegzug von Pfarrer i. R. Otmar Fechler und Ende der Abordnung von Dechan-tenkooperator Frank Werner „durchgehalten“ haben, müssen wir wieder mit dem Rotstift an die hl. Messen dran. Die Personalsituation in der Pfarrei der Zukunft „Sinzig“ ab 1. Januar 2020 ist noch nicht absehbar.

 

Im Arbeitskreis Gottesdienst des Dekanates Remagen-Brohltal und im Pfarreien-rat unserer Pfarreiengemeinschaft am 12.09.19 wurden beide Modelle besprochen und einstimmig angenommen. Die entstehenden Lücken werden teilweise durch Wortgottesfeiern aufgefüllt.

Wochenend-Gottesdienstmodell

WE

Samstag

Sonntag

 

 

Grüne- oder Jubel-Hochzeiten

17.30h

19 Uhr

9.30h

11 Uhr

 

plus

1.      

 

Wehr

Oberzissen

Niederzissen

 

Kirmes

2.      

Königsfeld

Weiler

 

Niederzissen

 

Jubiläen

3.      

Burgbrohl

 

Oberzissen

Niederzissen

WGF

 

Feste

4.      

 

Wassenach

Glees

Niederzissen

 

5.      

Burgbrohl

Wehr

 

Niederzissen

 

….

6.      

Königsfeld

Wassenach

 

Niederzissen

 

….

7.      

 

Wehr

Oberzissen

Niederzissen

 

 

8.      

Königsfeld

Weiler

 

Niederzissen

 

 

9.      

Burgbrohl

 

Oberzissen

Niederzissen

WGF

 

 

10.                        

 

Wassenach

Glees

Niederzissen

 

 

                                                                                                  

Einteilung der Werktagsgottesdienste für das 1. Halbjahr 2020

 

 

Woche 1

Woche 2

Woche 3

 Woche 4

 

Montag

 

 

 

 

 

 

Dienstag

Schelborn

Rodder

Villa

Wollscheid

 

Mittwoch

Brenk

Galenberg

KFD

N´dürenbach

 

Donnerstag

Schalkenbach

Dedenbach

Hain

O´dürenbach

 

Freitag

 

 

 

 

 

 

 

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Sonntag der Weltmission 2019

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Sonntag der Weltmission 2019

Liebe Schwestern und Brüder,

 

das Leitwort zum Monat der Weltmission 2019 lautet „Wir sind Gesandte an Christi statt“ (2 Kor 5,20). Es greift einen Impuls von Papst Franziskus auf, der den Oktober als  außerordentlichen Monat der Weltmission  »  unter das Thema „Getauft und gesandt“ gestellt hat.

Im Mittelpunkt der Aktion unserer  missio -Werke steht der Nordosten Indiens. Dort ist das Zusammenleben der Menschen von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägt, aber auch von Ausgrenzung und Rechtlosigkeit, Armut und Unfrieden. Die christliche Minderheit engagiert sich in dieser Region vor allem in Schulen, Sozialstationen und Krankenhäusern. Ihre Werke der Nächstenliebe werden ganz im Sinne von Papst Franziskus von einer missionarischen Spiritualität getragen. Priester, Ordensleute und Laien begleiten die Menschen in der Überzeugung, dass die Werte des Evangeliums zu Frieden und zum Heil aller beitragen. 

Liebe Schwestern und Brüder, bitte setzen Sie am Sonntag der Weltmission ein Zeichen der Verbundenheit und Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern im Nordosten Indiens und in anderen armen Ortskirchen weltweit. Wir bitten Sie um Ihr Gebet und bei der Kollekte am kommenden Sonntag um eine großzügige Spende.

 

Lingen, den 14.03.2019

 

Für das Bistum Trier

Dr. Stephan Ackermann, Bischof von Trier

 

Einladung zum "Tag für Ruanda", am Sonntag,   27. Oktober 2019

Einladung zum "Tag für Ruanda", Sonntag, 27. Oktober 2019

Auch in diesem Jahr lädt der Pfarrgemeinderat zum „Tag für Ruanda“ ein.

Vor 25 Jahren erschütterte ein Völkermord Ruanda, bei dem die Mehrheits-bevölkerung der Hutu die ethnische Minderheit der Tutsi zum Feindbild erklärte. Während des Völkermords, der am 6. April 1994 begann und bis Mitte Juli 1994 andauerte, verloren in annähernd 100 Tagen schätzungsweise 800.000 bis 1.000.000 Menschen ihr Leben. Dieser kleine Staat in Ostafrika mit seinen 13 Millionen Einwohnern trägt auch heute noch schwer an den Folgen dieses Bürgerkrieges.

 

Und so wollen wir am Sonntag, dem 27. Oktober , wieder unser Augenmerk auf die Menschen in Ruanda lenken. Unsere Hilfe soll vor allem Waisenkindern zugutekommen. Nach der Wort-Gottes-Feier, die um 11 Uhr beginnt, laden wir Pfarrangehörige und Gäste zum Mittagessen im Pfarrheim herzlich ein. Wie schon in den vergangenen Jahren bieten wir wieder gegen eine Spende Erbsensuppe mit Würstchen (auch zum Mitnehmen!), Kaffee, Waffeln, kühle Getränke, und Äpfel an.

 

Zur Erinnerung: Unsere Pfarrgemeinde unterstützt seit dem Bürgerkrieg vor

25 Jahren unter dem Motto „Ein Tag für Ruanda“ das Partnerland von Rheinland-Pfalz.                                                             Werner Zepp

 

Pfarrgemeinderatssitzung in Königsfeld

Pfarrgemeinderatssitzung in Königsfeld

Am Mittwoch, 13.11.2019 findet um 19.30 Uhr die nächste Sitzung des Pfarr-gemeinderates im Pfarrheim Königsfeld statt. Pfarrgemeinderatssitzungen sind öffentlich. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder.

 

Nachruf

                                       Nachruf

 

Hans Jürgen Lung

 

*16.10.1936     +02.09.2019   

 

Im Alter von 82 Jahren verstarb am 02.09.2019 Hans-Jürgen Lung im Senioren-domizil Bad Tönisstein. Die Burgbrohler Christen verdanken ihm ein lebens-langes Engagement. So gründete Herr Lung für junge Menschen die Burgbrohler Katholische Pfadfinderschaft. Der gleichfalls von ihm gegründete Charisma-tische Gebetskreis schloss in ökumenischem Geist evangelische Christen mit ein. Hans-Jürgen Lung verfasste ein Buch über die aktuellen Marienerschei-nungen in Medjugorje. Pater Mathew nannte ihn darum mit Recht einen großen Marienverehrer und einen Menschen, der die katholische Kirche geliebt hat.

 

Möge Gott ihm seinen Einsatz und seine Arbeit im Dienst unserer Pfarrge-meinde lohnen.   Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

 

 

 

Pfarrei St. Nikolaus Königsfeld: Wie soll es weitergehen?

Pfarrei St. Nikolaus Königsfeld: Wie soll es weitergehen?

Liebe Mitchristen!

Der Kirchbau Königsfeld hat drei historische Daten. Die frühere Kirche wird urkundlich zum ersten Mal im Jahre 1226 erwähnt. 1532 erfolgte die spät-gotische Einwölbung der Kirche, die vorher mit einer flachen Holzdecke versehen war. Am 17.06.1912 legte Dechant Müller aus Remagen den Grundstein zum Erweiterungsbau der neuen Pfarrkirche, die er bereits am 10.11.1912 benedizierte. Die feierliche Konsekration nahm Bischof Korum am 04.05.1915 vor. Patron der Pfarrkirche ist der hl. Nikolaus.  Die Kirchenge-meinde Königsfeld besteht mindestens seit 800 Jahren, wahrscheinlich länger.

 

Ab dem 01.10.2001 gehörte die Pfarrei Königsfeld zur Seelsorgeeinheit Niederzissen mit den selbständigen Pfarreien Königsfeld, Niederzissen, Oberzissen und Wehr.

Am 04.09.2011 wurde die Pfarreiengemeinschaft Brohltal gegründet mit den Pfarreien Burgbrohl, Königsfeld, Niederzissen, Oberzissen, Wassenach und Wehr. Die Pfarreien behielten dabei auch weiterhin ihre Selbständigkeit.

Zum 1. Januar 2020 wird nun Bischof Ackermann alle 24 Pfarreien des Dekanates Remagen-Brohltal auflösen und die neue „Pfarrei der Zukunft Sinzig“ errichten.

 

Damit auch weiterhin in der dann ehemaligen Pfarrei St. Nikolaus Königs-feld das religiöse und kirchliche Leben aufrecht erhalten bleibt sowie Aktivitäten und ehrenamtliches Engagement fortgeführt werden, möchte der noch amtierende Pfarrgemeinderat Sie alle zu einer gemeinsamen Sitzung einladen und zwar am  Mittwoch, 13. November, 19.30 Uhr im Pfarrheim. Bei dieser Sitzung geht es um die Zukunft unserer jetzigen Pfarrei St. Nikolaus Königsfeld in den veränderten Strukturen.

 

Es wäre schön, wenn sich viele beteiligen und Ideen einbringen könnten.

                                                                                         Werner Zepp

Vorweihnachtliche Buchausstellungen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Vorweihnachtliche Buchausstellungen in unserer Pfarreiengemeinschaft

Niederzissen:   Wann: am Samstag, 02. und Sonntag, 03.11.2019 im Pfarr-heim Niederzissen Öffnungszeiten:   Samstag 13-18 Uhr/Sonntag 10-18 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, in unserem reichhaltigen Angebot an Büchern, Kalendern, Hörbüchern und Dekorationsartikeln zu stöbern. Die ausgestellten Artikel können zum Kauf bestellt oder vor Ort erworben werden. Für unsere jungen Leser gibt es eine kleine Spielecke. Die Cafeteria lädt an beiden Tagen zum gemütlichen Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei bitten für die Cafeteria um Kuchenspenden. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, melden Sie sich bitte in der Bücherei Niederzissen.

 

Königsfeld:  Wann: am Samstag, 09.11. und Sonntag, 10.11.2019 im Pfarrheim Königsfeld Öffnungszeiten: Samstag von 16-19 Uhr/

                                                           Sonntag 11-16 Uhr

Die Bücherei führt Literatur, Unterhaltung und Spiele für Jung und Alt. Für die jungen Leser gibt es ein Programm mit Spielen und vieles anderes mehr! Ausleihen der Bücherei sind an den Ausstellungstagen kostenlos. Für das leib-liche Wohl ist gesort. 

Die Mitarbeiterinnen beider Büchereien freuen sich auf Ihren Besuch!

Dankeschön

Dankeschön

25 Jahre lang hat Frau Annemie Friedgen im Krankenbesuchsdienst der Pfarrgemeinde St. Potentinus Wehr mitgearbeitet und unsere kranken und alten Gemeindemitglieder besucht. Aus persönlichen Gründen hat Frau Friedgen ihr Amt nun niedergelegt. Wir danken Frau Friedgen von ganzem Herzen für ihre langjährige Mitarbeit und wünschen ihr alles Gute.

Offenes Singen in der Pfarrkirche in Königsfeld

Offenes Singen in der Pfarrkirche in Königsfeld

Am Samstag, 26.10.2019 findet um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche Königsfeld ein offenes Singen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen aus Haus Königssee/ Oberdürenbach und Gästen statt. Zuhören oder Mitsingen - beides ist möglich. Ein weiterer Termin ist Samstag, 14.12.2019 um 15.00 Uhr. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor. Herzliche Einladung an alle Musikfreunde.

Die Pfarrgemeinde Niederzissen hat gefeiert

Die Pfarrgemeinde St. Germanus Niederzissen hat gefeiert

Bei herrlichem Wetter feierte die Pfarrgemeinde St. Germanus Niederzissen am Sonntag, 26.08.2019 nicht nur ihr Pfarrfest, sondern gleichzeitig auch das 50jährige Priesterjubiläum von Pfr. i.R. Hans Peter Müssenich. Nach einem feierlichen Festhochamt - mitgestaltet vom Gospel- und Kinderchor Burgbrohl - wurde im Pfarrheim und -garten weitergefeiert. Viele waren gekommen, um dem Jubilar zu gratulieren. Für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt. Der Erlös des Pfarrfestes in Höhe von 1825,85 € kommt der Pfarrge-meinde zugute. Allen, die geholfen haben und allen die das Fest besucht haben danken wir von ganzem Herzen für diesen Tag der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit. 

 

Herzlichen Dank

Liebe Mitchristen unserer Pfarreiengemeinschaft und darüber hinaus,

 

ich durfte meine 50 Jahre Priesterweihe im Rahmen unseres Pfarrfestes begehen. Für die Feier des Hochamtes danke für Teilnahme und Mitgestaltung.

Hervorheben möchte ich hier besonders die beiden Chöre aus Burgbrohl. Im Pfarrgarten wurden dann auch meine Gäste von auswärts mitbedient.

Danke für die zahlreichen lieben Grüße und Wünsche. Anstelle von Geschenken bat ich um Spenden für bedürftige Familien im Brohltal. Es kam zusammen die stolze Summe von 5.074,60 €. Sie ist deponiert auf dem Caritaskonto des KGV Brohltal. Für all das noch einmal herzlichen Dank!

 

Ihr Hans Peter Müssenich

 

PS: Für Spenden bis einschließlich 100 € reicht dem Finanzamt ein Einzahlungs-beleg als Spendennachweis.

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender

Es ist wieder soweit und wir rufen zur diesjährigen - inzwischen schon traditionellen - Aktion "Lebendiger Adventskalender" auf. Obwohl es im letzten Jahr nicht so einfach war, in allen Pfarrgemeinden genügend Familien und Gruppierungen oder Vereine zu finden, die an den Adventstagen bereit sind, ein Fenster zu gestalten und zu öffnen, möchten wir doch an dieser Tradition festhalten und sie weiterleben lassen.

Alle, die in diesem Jahr beim "Lebendigen Adventskalender" mitmachen möchten, sind herzlich dazu eingeladen. Wenn Sie Tipps und Ideen zur Gestaltung des Fensters benötigen, Lieder und Texte suchen, wenden Sie sich bitte an unseren Gemeindereferenten Rainer Schönhofen, Tel. 02636/800904 und in den jeweiligen Pfarrbüros.

Ein separater Informationsabend findet nicht statt. Wie bitten Sie, sich bis spätestens Freitag, 15.11.2019 für ein Fenster anzumelden. Wir freuen uns über viele Anmeldungen!

 

Heilige sind Menschen durch die die Sonne scheint - Eine Geschichte für Kinder

Heilige sind Menschen durch die die Sonne scheint - Eine Geschichte für Kinder

Günter ging mit seiner Mutter durch die Stadt. Sie kamen an der großen Kirche vorbei. Günter sah nach oben und meinte: „Mama, sieh mal, die Fenster sind ja ganz schmutzig!“

Die Mutter sagte nichts, sondern nahm Günter bei der Hand und ging mit ihm in die Kirche hinein. Hier waren die Fenster, die von außen ganz grau und schmutzig aussahen, plötzlich strahlend bunt und leuchteten in den hellsten Farben.

Da staunte Günter, und er schaute sich die Fenster genau an.

Vorne über dem Altar war ein besonders schönes Fenster. Viele Menschen in bunten Kleidern waren da zu sehen. Durch eine Figur strahlte gerade die Sonne hindurch, sodass sie besonders hell erschien.

Günter fragte: „Mama, wer ist denn das?“ – „Da vorne“, antwortete die Mutter, „das ist ein Heiliger. Es ist der heilige Martin.“ Das hatte sich Günter gut gemerkt. 

 

Ein paar Tage später fragte die Lehrerin, Frau Müller, die Kinder im Religionsunterricht in der Schule: „Weiß jemand von euch vielleicht, was ein Heiliger ist?“

Da war großes Schweigen in der Klasse. Nur Günter sprang auf und sagte: „Ich weiß es: ein Heiliger, das ist ein Mensch, durch den die Sonne scheint.“

 

Heinrich Engel aus: Rolf Krenzer, Robert Haas, Matthias Micheel: Himmels-wege. Geschichten und Lieder von Heiligen und Helden. Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken

Klanglesung über Hildegard von Bingen - die große Frauengestalt des Mittelalters

Klanglesung über Hildegard von Bingen - die große Frauengestalt des Mittelalters

 

Eine außergewöhnliche Lesung mit Klängen rund um die Visionen und die Biografie Hildegard von Bingen findet am Samstag, 16. November 2019       um 19.00 Uhr in der Kirchenscheune in Kempenich statt. Eva-Maria Weiss, Kunsttherapeutin und Sigrid Hergarten, Klangtherapeutin, verleihen den Aussagen Hildegards ein ganz neues Gewand.

Durch sensible Untermalung mit Klanginstrumenten wie Klangschalen, Gongs und Monochord werden die ausgewählten meditativen Texte lebendig erlebbar; lauschend und nachfühlend gehen die Zuhörer auf eine Reise durch die Geschichte der Hildegard von Bingen (1098 – 1179).

Hildegard, die große Frauengestalt des Mittelalters, war zugleich Theologin, Naturkundlerin, Äbtissin, Ärztin und Dichterin. Das Licht ihrer ganzheitlichen Schau der Schöpfung strahlt bis in unsere Zeit und beleuchtet Fragen und Probleme der Gegenwart. Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist erwünscht.

Kfd Niederzissen - Fahrt zum Weihnachtsmarkt

Kfd Niederzissen - Fahrt zum Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag, 28.11.2019 findet eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Wiesbaden statt. Die Abfahrt erfolgt um 13.00 Uhr an der Kirche. Anmeldungen bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767.

Seniorennachmittag im Advent in Wassenach

Seniorennachmittag im Advent in Wassenach

Am Mittwoch, 13.12.2019 sind alle Senioren aus Wassenach zu einem adventlichen Nachmittag ins Pfarrheim eingeladen. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit einem Rorate-Wortgottesdienst. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen in adventlicher und gemütlicher Atmosphäre. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

St. Martinsumzüge in unserer Pfarreiengemeinschaft

St. Martinsumzüge in unserer Pfarreiengemeinschaft

Bild: Sonja Häusl-Vad, www.

Regenbogen.at in Pfarrbrief-service.de

In vielen Kirchen ist zum St. Martinsfest ein Kindergottesdienst direkt vor dem Martinszug.            Bild: Sonja Häusl-Vad, www.kinder-

                                                                                

 

Glees: Donnerstag, 07.11.2019, 17.30 Uhr Wortgottesdienst mit Martinsspiel des Kindergartens "St. Martin", anschließend Martinszug

 

Oberzissen: Freitag, 08.11.2019 , 17.00 Uhr Wortgottesdienst mit Martinsspiel des Kindergartens St. Antonius Abt Oberzissen, anschließend Martinszug

 

Niederzissen: Sonntag, 10.11.2019,  11.00 Uhr Familienmesse zum Martinsfest mitgestaltet vom Kindergarten "Arche Noah" Niederzissen

                                                                                                                                                            

Burgbrohl:  Montag, 11.11.2019, 17.30 Uhr Wortgottesdienst mit Martinsspiel des Kindergartens "Regenbogen", anschließend Martinszug

 

Wassenach: Montag, 11.11.2019, 17.30 Uhr Wortgottesdienst der Grundschule, anschließend Martinszug

 

 

Infos für Messdiener

Infos für Messdiener

Messdiener Oberzissen     

26.10. - 01.11.2019 Gruppe 4

09.11. - 15.11.2019 Gruppe 5

16.11. - 22.11.2019 Gruppe 6                      

(Bild: Pfarrbriefservice/Birgit Seuffert)     

                            

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan .

 

Seniorennachmittag in Oberdürenbach

Seniorennachmittag in Oberdürenbach

Am Freitag, 25.10.2019 um 15.00 Uhr findet der nächste Seniorennachmittag in Oberdürenbach in der Königsseehalle statt. Herzliche Einladung zum Oktoberfest.

 

Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

Wortgottesfeier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder im Pfarrsaal in Wehr

Wortgottesfeier im Pfarrsaal in Wehr

Am Dienstag, 03.12.2019 findet eine Wort-Gottes-Feier für unsere kranken und alten Gemeindemitglieder im Pfarrsaal Wehr statt. Der Gottesdienst beginnt um 15.00 Uhr. Im Anschluss sind alle zu Kaffee und Kuchen ein-geladen. Für einen Fahrdienst wenden Sie sich bitte an Frau Hedy Pütz,

Tel. 02636/7360. Herzliche Einladung!

Ausleihzeiten der Katholischen 
öffentlichen Büchereien


Niederzissen: 

mittwochs

16.00 - 19.00 Uhr

10.00 - 12.00 Uhr / sonntags

Oberzissen:

montags

17.00 - 19.00 Uhr

 

Wassenach:

dienstags

15.00 - 16.00 Uhr 

Königsfeld:

mittwochs

16.00 - 18.00 / sonntags 11.45 - 13.00 Uhr

 

Basteltermine in der Pfarrbücherei Königsfeld

Basteltermine in der Pfarrbücherei Königsfeld

Adventskalender basteln

Am Mittwoch, 20.11.2019 basteln wir mit interessierten Kindern und Jugend-lichen in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr im Pfarrheim Königsfeld einen Advents-kalender. Unkostenbeitrag: 6 € pro Kalender.

 

Weihnachtsgeschenke basteln

Am Mittwoch, 11.12.2019 steht das Basteln von Weihnachtsgeschenken im Pfarrheim Königsfeld auf dem Programm. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind willkommen. Eine Anmeldung bei Frau Martha Lenz, Tel. 02646/742 oder in der Bücherei ist bis 2 Wochen vor den Terminen erforderlich.

Das Büchereiteam lädt herzlich zu den Bastelnachmittagen ein.

 

Pfarrbüros Niederzissen und Burgbrohl

Pfarrbüros Niederzissen und Burgbrohl

Das Pfarrbüro Niederzissen ist in der Zeit vom 21.10.2019 - 31.10.2019 und vom 29.11.2019 - 02.12.2019 nur vormittags geöffnet.

 

Am Donnerstag, 28.11.2019 sind die Pfarrbüros in Burgbrohl und Niederzissen wegen einer Dienstveranstaltung geschlossen.

 

Tauftermine Januar - Ostern 2020

Tauftermine Januar - Ostern 2020

 Datum

14.30 Uhr in:

15.30 Uhr in:

Taufkatechese *)

12.01.2020

Burgbrohl

Oberzissen

 

Mi, 11.12.2019

26.01.2020

Wassenach


09.02.2020

Niederzissen

Königsfeld

 

Mi, 22.01.2020

23.02.2020

Wehr


15.03.2020

Wehr

Wassenach

 

 

 

Mi, 19.02.2020

 

2 9.03.2020

N iederzissen – mit-gestaltet vom Kindergarten

 

11.04.2020

Osternacht

Dort wo eine Osternacht-feier stattfindet!!!

 

Die Chöre laden ein Chöre laden ein
Die Chöre unserer Pfarrgemeinden laden ein:

Singen Sie mit uns!

Wassenach: Kirchenchor: freitags,

19.30 Uhr, Pfarrheim


Oberzissen: Kirchenchor: dienstags,

19.30-21.00 Uhr, Pfarrhaus

Königsfeld: Kirchenchor:  montags,

19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl: Kirchenchor: dienstags, 19.30 Uhr; Gospelchor: Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de; Kinderchor: freitags, 16.30 Uhr im Pfarrhaus

 

J Gegen ihre Erkältung trinkt die Mutter Tee mit einem kräftigen Schluck Rum. Da meint die kleine Laura, als Mutter sie zu Bett bringt:“ Mutti, heute hast du Papis Parfum benutzt!“

Lobe den Herrn meine Seele

Es ist schon eine gute Tradition geworden, dass die kirchlichen Chöre aus Burgbrohl und Wassenach zu Christkönig eine kirchenmusikalische Andacht veranstalten. So findet auch in diesem Jahr wieder eine solche Stunde des gesungenen Lobes und Gebetes am Sonntag, 24.11.2019 um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche in Burgbrohl statt. Die Kirchenchöre Burgbrohl und Wassenach, der Kinderchor und der Gospelchor aus Burgbrohl wollen mit ihrem Gesang zum Ende des Kirchenjahres eine Brücke bauen zwischen uns Menschen hier auf der Erde und Christus, dem erhöhten König. Der Eintritt ist frei, am Ende der kirchenmusikalischen Andacht wird um eine Spende für die Arbeit der Chöre gebeten.                Peter Paul Kalendbach, Kirchenmusiker

 

 

Redaktionsschluss

Redaktionsschluss

Nachruf

 

Peter Weidenbach

 

*26.03.1937    +05.10.2019

 

Peter Weidenbach arbeitete 11 Jahre lang ehrenamtlich als Küster in der Kapelle Mariä Geburt in Dedenbach. Hier war er der gute Geist unseres Gotteshauses und vielen Priestern und Gläubigen Ansprechpartner in den Belangen des liturgischen und gemeindlichen Lebens. Sein Dienst war nicht Dienst nach Vorschrift, sondern er arbeitete mit Freude aus dem Glauben und zu den Menschen heraus. Wir danken Herrn Weidenbach für alle seine Mühe und sein Engagement zum Wohle unserer Pfarrgemeinde. Möge Gott

ihm all dies mit seinem Segen vergelten.

 

Unser Mitgefühl gilt seinem Bruder.

 

 

Der nächste Pfarrbrief …

... erscheint zum 19.11.2019 und reicht bis zum 16.12.2019

Redaktionsschluss: Artikel und Messbestellungen für die Pfarrbriefausgabe     Nr. 11/2019 müssen bis Mittwoch, 30.10.2019 in den Pfarrbüros vorliegen. Später eingegangene Artikel und Messbestellungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank!

 

Das liebe Geld

J Der Bischof erläutert die finanzielle Situation seiner Diözese: „Das Wasser steht uns sozusagen bis zum Hals. Wir dürfen den Kopf also nicht hängen lassen.“

 

Kontakte

Kontakte

Kontakte

 


www.pfarreiengemeinschaft-brohltal.de

Pfarrbüro Burgbrohl

Kirchstraße 18, 56659 Burgbrohl

Birgit Heimerl

Pfarrsekretärin

Tel: 02636/2216 - Fax: 02636/3423

@kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de

Bürozeiten: Mo, 8.00 - 12.00 h - Di, 8.00 - 16.00 h,

Do und Fr, 8.00 - 11.00 h; 

Pfarrbüro Niederzissen

Theresia Lindener und

Edith Reuter

Pfarrsekretärinnen

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/6166 - Fax: 02636/6060

@: Kirchengemeinde-niederzissen@t-online.de

Bürozeiten: Mo - Fr, 8.30 - 11.30 h und Di - Do, 13.00 - 16.30 h vom 14.10. – 31.10.2019 ist das Büro nur vormittags geöffnet

 

Pater Jino Mathew CST

Kooperator / Pfarrverwalter

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/80518 - Fax: 02636/6060

@: ayiramcst@gmail.com

Werner Steines

Diakon mit Zivilberuf

Im Wingert 10 - 56653 Wehr

Tel: 02636/5399323 - @: gawesteines@t-online.de

 

Sebastian Zinken

Diakon mit Zivilberuf

Dreifaltigkeitsweg 20 - 53489 Sinzig

Tel: 0179/9076452 - @: sebastian.zinken@bistum-trier.de

 

Rainer Schönhofen

Gemeindereferent

Pastoraler Koordinator

Horststraße 35 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/800904 - Fax: 02636/6060

@: rainer.schoenhofen@bistum-trier.de

 

Hans-Peter Müssenich

Pfr. i. R.

Lerchenweg 20 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/9698434 - @: hp.mue@t-online.de

 

Wilma Basche

Sekretärin für Oberzissen

Bürozeiten im Pfarrsaal an der Kirche Oberzissen:

Di, 9.00 - 10.00 h und Fr, 16.00 - 17.00 h

 

Dekanat Remagen-Brohltal, An der Kirchmauer 2, 53498 Waldorf

Tel: 02636/80977-0, @: dekanat.remagen-brohltal@bistum-trier.de

 

Impressum: „Mit Christus in einem Boot“ – Pfarrbrief der kath. Pfarreiengemeinschaft Brohltal  Herausgeber: Kath. Pfarrämter der Pfarreiengemeinschaft
Redaktion: Seelsorgeteam: Jino Mathew CST, Rainer Schönhofen; Birgit Heimerl, Theresia Lindener, Edith Reuter
Anschrift der Redaktion: Pfarrbüros (siehe Seite „Kontakte“)
Druck: Gemeindebrief Druckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen;  Farblogo: Beate Heinen, Wassenach
Erscheinungsweise: ca. 12 x im Jahr. — Einzelpreis 0,40 €; Hauszustellung in Burgbrohl u. Wassenach: 6,50 €/Jahr. Zustellung per E-Mail: kostenlos — Für unverlangt eingesandte Beiträge übernehmen wir keine Gewähr.

 

Warum es gut sein kann, an den Tod erinnert zu werden

 

 „Ach, dieser Monat trägt den Trauerflor“, so beginnt Erich Kästner sein Ge-dicht über den Monat November. Er hat ja Recht. Da ist zum einen die Natur. Kästner beschreibt sie für den November so: „Der Sturm ritt johlend durch das Land der Farben. Die Wälder weinten. Und die Farben starben. Nun sind die Tage grau wie nie zuvor. Und der November trägt den Trauerflor.“

Ganz so grau habe ich nicht jeden November erlebt.

Doch diesem Monat haftet einfach das Gefühl von Dunst und Nebel, Grau und Ungemütlichkeit an. Das mag daran liegen, dass dieser Monat reich gefüllt ist mit Totengedenktagen: Allerseelen, gefolgt vom Volkstrauertag und dem Totensonntag, auch Ewigkeitssonntag genannt.

Auch das hat Erich Kästner in Reime gefasst: „Der Friedhof öffnete sein dunkles Tor. Die letzten Kränze werden feilgeboten. Die Lebenden besuchen ihre Toten. Was man besaß, weiß man, wenn man's verlor. Wer noch nicht starb, dem steht es noch bevor. Und der November trägt den Trauerflor ...“

Vielleicht ist es ganz gut, dass es einen Monat im Jahr gibt, der eben nicht so voll Leben strotzt. Ein Monat, der eigentlich ein Fingerzeig auf den Tod ist, der jedem bevorsteht. Ein Monat, der uns wie kein anderer vor Augen führt, wie die Kräfte scheinbar schwinden und mit ihnen das satte Leben. 

Ein Monat für das Leben?

Aber Moment mal, vielleicht ist der November ja genau der Monat, der am meisten mit dem Leben zu tun hat. Der Tod gehört wie die Geburt zum Leben dazu. Doch der Tod und die Gedanken an ihn werden gern verdrängt. Das ist verständlich. Aber nicht sinnvoll.

Erst das Wissen um den Tod lässt einen das Leben doch mehr schätzen, wohlwissend, dass es kostbar ist. Zu schade, um nur irgendwie hinter sich gebracht zu werden. Zu wertvoll, um es nutzlos zu verplempern. 

In der Bibel gibt es einen Psalm, der diesen Vers beinhaltet: „Unsere Tage zu zählen, lehre uns. Dann gewinnen wir ein weises Herz.“ Dieser Vers aus dem Psalm 90 ist mir in guter Erinnerung geblieben. Es ist nicht so, dass ich jetzt ständig den Tod vor Augen habe. Und ganz ehrlich: Ich möchte jetzt auch noch nicht von dieser Erde abtreten müssen. Was ich möchte, ist: jeden Tag auf dieser Erde so zu leben als wäre es mein letzter.

Was der November lehrt

Mit diesem Blick auf meine eigene Sterblichkeit, gehe ich behutsamer mit mir und meinen Mitmenschen um. Ich möchte jeden meiner Tage so leben, dass er Bestand hat für die Ewigkeit. Genaugenommen ist jeder Tag meines Lebens schon Teil der Ewigkeit, nur eben in einem anderen Raum.

 

Andrea Wilke , Quelle: Katholische Hörfunkarbeit für Deutschlandradio und Deutsche Welle, Bonn,  www.katholische-hörfunkarbeit.de ,Pfarrbriefservice.de

 

 

 

                                              Bild: Martin Manigatterer in Pfarrbriefservice.de

Pfarrbrief


 

Ausgabe 09

für die Zeit vom 17.09.2019 bis 21.10.2019

 

Kirchliche Mitteilung der

Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

E r n t e d a n k

 Liebe Gemeindemitglieder,

Liebe Gemeindemitglieder

 

für die Ernte danken. Danken für das, was Gott uns geschenkt hat! Manchmal leichter gesagt als getan! Das Erntedankfest kommt aus einer Zeit, in der die Menschen noch viel mehr auf Landwirtschaft angewiesen waren als heute. Schon im 3. Jahrhundert nach Christus feierten Christen ein solches Fest, um das Zentrum und die Quelle ihres Lebens zu bedenken. Heute sind die wenigsten von uns in der Landwirtschaft tätig. Ein kleiner Teil der Bevölkerung baut so viel an, um uns alle zu versorgen. Nicht ohne Risiko und harte Arbeit. Vielleicht ist es gerade deswegen gut, sich einmal im Jahr bewusst daran zu erinnern – was Gott uns schenkt und wie gut wir durch die Landwirte versorgt werden.

Wir danken also für die Ernte und wie ich finde auch denen, die sie für uns einfahren. Wir können aber auch ganz persönlich in unserem Leben danken, nicht nur für die Nahrung, sondern für das, was uns zufrieden macht! Dieses „Danke“ an Gott kann uns vielleicht dazu inspirieren, auch unseren Mitmenschen zu danken – für all das, was sie bewusst oder unbewusst für uns tun!

Erntedank möchte ich nutzen um allen Menschen, die in der Landwirtschaft tätig sind, DANKE zu sagen für ihre sicher nicht immer leichte Arbeit!

In diesem Sinne ein frohes Danken,

Ihr

Pater Jino Mathew                                                                                          Bild: Michael Bogedain in Pfarrbriefservice.de


Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

Ausleihzeiten der Katholischen 
öffentlichen Büchereien

Niederzissen:    mittwochs 16.00 – 19.00 Uhr/

                        sonntags    10.00 – 12.00 Uhr

Vom 29.09.-13.10.2019 macht die Bücherei Ferien.

 

Oberzissen:      montags      17.00 – 19.00 Uhr

 

Wassenach:     dienstags     15.00 – 16.00 Uhr 

 


 

Königsfeld:      mittwochs   16.00 – 18.00 Uhr/

                       sonntags      11.45 – 13.00 Uhr

 

Die Büchereien unserer Pfarreiengemeinschaft bieten für alle Altersstufen interessante Lektüre und andere Medien. Kommen Sie einfach einmal vorbei

und stöbern Sie!

 

 

Senioren aus Burgbrohl und Weiler

 

25.09.2019 – Singen und Musizieren mit der Burgwegschule

09.10.2019 – Erntedankfest

23.10.2019 – Singen mit Frau Heckmann aus Adenau

 

Treffen jeweils 14.00 Uhr in der Vitushalle in Weiler.

Infos bei Frau Marlies Fickler, Tel. 929271.

Infos für Messdiener

Infos für Messdiener

Messdiener Oberzissen     

14.09. - 20.09.2019 Gruppe 4         

28.09. - 04.10.2019 Gruppe 5 

05.10. - 11.10.2019 Gruppe 6

12.10. - 18.10.2019 Gruppe 1

26.10. – 01.11.2019 Gruppe 2 

                                                                  (Bild:Pfarrbriefservice/Birgit Seuffert)

       

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan

Die Chöre laden ein

Die Chöre den ein


Die Chöre unserer Pfarrgemeinden laden ein

Wassenach: Kirchenchor: freitags, 19.30 Uhr, Pfarrheim


Oberzissen: Kirchenchor: dienstags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrsaal

Königsfeld: Kirchenchor:  montags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl: Kirchenchor:  dienstags, 19.30; Gospelchor: Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de; Kinderchor: freitags, 16.30 im Pfarrheim

 

Blutspendetermine

Wassenach:     Montag, 23.09.2019 von 16.30-20.00 Uhr, Klieburghalle

Niederzissen:   Dienstag, 24.09.2019 von 16.00-20.00 Uhr, Bausenberghalle

 

Zum Schmunzeln

Zum Schmunzeln

J Im Religionsunterricht wird darüber gesprochen, wie der zwölfjährige Jesus auf der Heimreise von der Jerusalem-Wallfahrt verloren ging und ihn seine Eltern drei Tage lang vergeblich gesucht haben. Charlotte wundert sich: „Das hätten sich Maria und Josef auch einfacher machen können. Meine Mutter sagt immer, wenn man etwas verloren hat, müsse man ein Vaterunser zum heiligen Antonius beten, der würde immer helfen.“

( Text: St. Benno-Verlag, Leipzig In: Pfarrbriefservice.de)

 

 

 

Redaktionsschluss

Redaktionsschluss

Der nächste Pfarrbrief …

... erscheint zum 22.10. und reicht bis zum 18.11.2019

Redaktionsschluss: Artikel und Messbestellungen für die Pfarrbriefausgabe    Nr. 10/2019 müssen bis Donnerstag, 26.09.2019 in den Pfarrbüros vorliegen. Später eingegangene Artikel und Messbestellungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank!

Kontakte

Kontakte

Kontakte

 


www.pfarreiengemeinschaft-brohltal.de

Pfarrbüro Burgbrohl

Kirchstraße 18, 56659 Burgbrohl

Birgit Heimerl

Pfarrsekretärin

Tel: 02636/2216 - Fax: 02636/3423

@kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de

Bürozeiten: Mo, 8.00 - 12.00 h - Di, 8.00 - 16.00 h,

Do und Fr, 8.00 - 11.00 h

Das Büro ist zurzeit geschlossen!

Pfarrbüro Niederzissen

Theresia Lindener und

Edith Reuter

Pfarrsekretärinnen

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/6166 - Fax: 02636/6060

@: Kirchengemeinde-niederzissen@t-online.de

Bürozeiten: Mo - Fr, 8.30 - 11.30 h und Di - Do, 13.00 - 16.30 h / am 25.09. und vom 10.10. – 31.10.2019 ist das Büro nur vormittags geöffnet.

Pater Jino Mathew CST

Kooperator / Pfarrverwalter

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/80518 - Fax: 02636/6060

@: ayiramcst@gmail.com

Werner Steines

Diakon mit Zivilberuf

Im Wingert 10 - 56653 Wehr

Tel: 02636/5399323 - @: gawesteines@t-online.de

 

Sebastian Zinken

Diakon mit Zivilberuf

Dreifaltigkeitsweg 20 - 53489 Sinzig

Tel: 0179/9076452 - @: sebastian.zinken@bistum-trier.de

 

Rainer Schönhofen

Gemeindereferent

Pastoraler Koordinator

Horststraße 35 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/800904 - Fax: 02636/6060

@: rainer.schoenhofen@bistum-trier.de

 

Hans-Peter Müssenich

Pfr. i. R.

Lerchenweg 20 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/9698434 - @: hp.mue@t-online.de

 

Wilma Basche

Sekretärin für Oberzissen

Bürozeiten im Pfarrsaal an der Kirche Oberzissen:

Di, 9.00 - 10.00 h und Fr, 16.00 - 17.00 h

 

Dekanat Remagen-Brohltal, An der Kirchmauer 2, 53498 Waldorf

Tel: 02636/80977-0, @: dekanat.remagen-brohltal@bistum-trier.de

 

Impressum: „Mit Christus in einem Boot“ – Pfarrbrief der kath. Pfarreiengemeinschaft Brohltal
Herausgeber: Kath. Pfarrämter der Pfarreiengemeinschaft
Redaktion: Seelsorgeteam: Jino Mathew CST, Rainer Schönhofen; Birgit Heimerl, Theresia Lindener, Edith Reuter
Anschrift der Redaktion: Pfarrbüros (siehe Seite „Kontakte“)
Druck: Gemeindebrief Druckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen; Farblogo: Beate Heinen, Wassenach
Erscheinungsweise: ca. 12 x im Jahr. — Einzelpreis 0,40 €; Hauszustellung in Burgbrohl u. Wassenach: 6,50 €/Jahr. Zustellung per E-Mail: kostenlos — Für unverlangt eingesandte Beiträge übernehmen wir keine Gewähr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitchristen,

 

mit großem Engagement gehen die bolivianischen Partner die Herausforde-rungen in ihrem Land an. Dabei wächst das Bewusstsein, dass die Schöpfung konkret geschützt werden muss, dass mit nachhaltigen Formen der Land- und Forstwirtschaft der Einklang mit der Natur besser erreicht wird und Ein-kommens- wie Ausbildungsmöglichkeiten verbessert werden. Soziale Gerechtigkeit und die Sorge um die Schöpfung gehören zusammen, wie es Papst Franziskus sagt. Die Sorge um das gemeinsame Haus fordert und verbindet.

Danke, dass Sie sich mit Ihrem Beitrag beteiligen.

 

Ludwig Kuhn, Diözesanstelle Weltkirche

 


Pfarrbrief


 

Ausgabe 08

für die Zeit vom 20.08.2019 bis 16.09.2019

 

Kirchliche Mitteilung der

Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

Kräuterweihe

 

 

                                      

Liebe Gemeindemitglieder

Liebe Gemeindemitglieder

Es ist in den Pfarreien etwas ruhig um die Umsetzung der Synode geworden. Auch die Veränderungen in unserer Pfarreiengemeinschaft Brohltal aufgrund der weiteren Vakanzen sind überschaubar und verleiten uns nach dem kölsche Motto "et hätt noch immer jot jejange" gelassen dem 1. Januar entgegen zu warten. Nachher fragt man sich immer "Woran hat es gelegen?"

 

Deshalb hier meine eindringliche Bitte:

Überlegen, planen Sie mit, bewerben Sie und Ihre Gruppierung sich für einen "Ort von Kirche" (weitere Infos auf S. 3 des Pfarrbriefes), arbeiten Sie weiterhin in Verwaltungsteams mit, gestalten Sie auch in Zukunft Wortgottesfeiern, bleiben Sie aktiv in Ihrem Bereich und lassen Sie sich am 12. Dezember in den Rat der Pfarrei wählen - vielleicht gibt es auch aus dem Brohltal Interessenten für das künftige Leitungsteam.

 

Meine große Sorge ist es, dass wir Pfarreien und Filialen im Brohltal den Start und den Übergang in die Pfarrei der Zukunft "verschlafen" und dadurch manches Gute und Bewährte hier in Zukunft nicht abgedeckt wird.

 

In verschiedenen Räten und Gremien (mit Haupt- und Ehrenamtlichen), in Arbeitskreisen (Gottesdienst, Firmung, Erstkommunion) und nicht zuletzt in der Steuerungsgruppe werden Konzepte und Ideen überlegt, die den Übergang in die Pfarrei der Zukunft erleichtern sollen.

 

Unter anderem ist für unsere Pfarreiengemeinschaft Brohltal daran gedacht, am 1. Dezember (passend zum Advent) in Niederzissen um 11 Uhr einen zentralen "Dankeschöngottesdienst" zum Aufbruch in die Pfarrei der Zukunft zu feiern. So heißt es nicht nur Abschied zu nehmen, sondern Dank zu sagen und natürlich das Gute und Bewährte in die neue Pfarrei mitzunehmen.

 

Also starten wir gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern nach den erholsamen Ferien mit Energie und Elan in das, was uns erwartet.

 

Herzliche Grüße

Ihr Rainer Schönhofen

 

 

 

 

 

 

„Orte von Kirche“ eine Begriffsklärung

 

Auf der Homepage des Bistums ist zur Erklärung von "Ort von Kirche" folgendes zu finden. Vielleicht hilft es beim Verstehen! Entscheidend sind die 7 Leitsätze, die als Voraussetzung für "Ort von Kirche" nach meiner Meinung gut zu erfüllen sind.

 

Orte von Kirche: Getaufte und Gefirmte gründen oder leben bereits durch ihr Engagement einen Ort von Kirche. Hier geht es um vielfältiges Engagement. Wenn ein Ort von Kirche eine Person in die Synodalversammlung entsenden will, dann muss er drei Bedingungen erfüllen, die der Rat der Pfarrei bestätigt. Es geht nicht um eine Prüfung, sondern um die Bestätigung der Entsendevor-aussetzung. Es geht dabei darum, ob die Personen, die an einem Ort von Kirche zusammenwirken, dem diözesanen Rahmenleitbild für die Pfarrei und den sieben Leitsätzen zustimmen:

 

·        Wir lassen uns von der Verheißung des Reiches Gottes leiten

·        Wir gehen zu den Menschen und sind missionarisch-diakonisch

·        Wir denken vom Einzelnen her

·        Wir nehmen Vielfalt als Gottes Geschenk an

·        Wir entdecken und fördern Charismen

·        Wir sind Gemeinschaft

·        Wir teilen Verantwortung

 

und ob sie die Gliederung der Pfarrei in Ort von Kirche, die Synodalversammlung, den Rat der Pfarrei mit dem Leitungsteam (die Gremienordnung) anerkennen und dass sie beschreiben, was der Beitrag dieses Ortes von Kirche zur Pfarrei ist (vgl. PGO § 4.f.).

 

Die Bestätigung ist kein aufwändiger formaler Vorgang, sondern ein grund-sätzliches Übereinstimmen mit den Entscheidungen der Synode ist gefragt. Und auch bisher darf erwartet werden, dass sich eine Gruppe mit dem Leitbild einer Pfarrei identifizieren kann. Es ist also nicht von vornherein festgelegt, wer oder was "Orte von Kirche" ist. Diese Vielfalt ist gewollt. Auch ökumenische Kontakte, kirchliche oder verbandliche Vereine oder kommunal unterstützte Projekte können "Orte von Kirche" sein. Sobald die "Orte von Kirche" Delegierte in die Synodalversammlung entsenden möchten, ist eine Bestätigung notwendig (entnommen: www.bistum-trier.de ).

 

Falls Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Vertreter der Räte oder an das Seelsorgeteam. Vielleicht können wir bei der Beantwortung helfen.

Überschrift Unsere Gottesdienste

Überschrift Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste



Dienstag  20.08.

Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt, Kirchenlehrer (1153)

Weiler

09:00

Andacht

Schelborn

18:30

hl. Messe

Richard u. Katharina Müller u. Arthur Münch



Mittwoch  21.08.

Hl. Pius X., Papst (1914)

Niederzissen

08:30

hl. Messe der kfd

Kornelia Gros, Luise Rothbrust, Agnes Engels, Anna Arnold, Lenchen Weyers u. Roswitha Giliberto (v.d. kfd) # Judith Peratoner

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion

Brenk

18:30

hl. Messe

Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter u. Ehel. Josef u. Maria Oligschläger # August Schneider # Ehel. Otto u. Helga Broy # LuV d. Fam. Page-Gill # LuV d. Fam. Benz-Groß



Donnerstag  22.08.

Maria Königin

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  23.08.

Freitag der 20. Woche im Jahreskreis

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  24.08.

Hl. Bartholomäus, Apostel

Dedenbach

11:00

Dankmesse

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen



21. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  24.08.


Königsfeld

17:30

hl. Messe  mit dem Angebot der Krankensalbung

6-Wochenamt für Katharina Böder # Katharina u. Anton Eller # Ehel. Elisabeth u. Mathias Zepp # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # LuV d. Fam. Gödderz-Wichterich # Michael Reuter # Hubert Lammerich # Magdalena u. Hans Arenz # Maria u. Heinrich Hammes, Anni u. Franz Hergarten # LuV d. Fam. Fleischer-Michels # Ehel. Lotte u. Fritz Andres # um gute Witterung # Konrad Böder u. Sohn Manfred # Ehel. Toni u. Helene Böder # Herbert Mannebach u. Sohn Wolfgang # Ehel. Toni u. Josefine Erb # Klaus-Peter Brenner # Ehel. Maria u. Karl Gemein

Wassenach

19:00

Wort-Gottes-Feier

Fam. Geisbüsch-Schmitz # Ehel. Alfons u. Klara Biermann # Elisabeth u. Clemens Biermann # Wilhelm Biermann



Sonntag  25.08.


Oberzissen

09:30

hl. Messe  zur Kirmes,  mitgestaltet vom Kirchenchor

LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Ehel. Gertrud u. Anton Breuer # Lydia Hilger, luv Angeh. # Horst Rings u. Sohn, luv Angeh. # zur seligen Mutter Rosa als Dank # Ewald Dahm u. luv Angeh. # Gerhard Groß u. Tochter Uschi

Niederzissen

11:00

hl. Messe mit Kinderkirche als Dankamt zum 50jährigen Priesterjubiläum von Pfr. i. R. Hans Peter Müssenich und anlässlich des Pfarrfestes, mitgestaltet vom Gospel- und Kinderchor St. Johannes d. Täufer, Burgbrohl

1. Jgd. für Anne Schmitz # Ina Schmitz # Ehel. Wolfgang u. Lore Luxem # Ehel. Hans Josef u. Irmgard Lehmann, luv Angeh. # Heinz Michels u. luv Angeh. (O) # Ludwig Jeub, LuV d. Fam. Jeub-Kaul # Prof. Theo Schäfer # LuV d. Schuljahrgangs 1937 # LuV d. Fam. Bergstein-Michels # Ehel. Schlig, LuV d. Fam. Homscheid-Drößlich

 

 

 

Montag  26.08.

Montag der 21. Woche im Jahreskreis

Schalkenbach

11:00

hl. Messe  zur Kirmes

Katharina u. Alois Orth u. Sohn Peter # Helmut Weiler u. Herbert Nett # Hildegard u. Robert Porz # Erika Gelbert # Edmund Ackermann, luv Angeh.



Dienstag  27.08.

Hl. Monika (387)

Weiler

09:00

Andacht



Mittwoch  28.08.

Hl. Augustinus, Bischof, Kirchenlehrer (430)

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Wortgottesdienst

Galenberg

18:30

hl. Messe

Nikolaus u. Gertrud Hilger



Donnerstag  29.08.

Enthauptung Johannes' des Täufers

Dedenbach

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Josef Schneider # 1. Jgd. für Luise Maßen # Heinrich u. Rosa Breuer # Maria Retterath u. Eduard Thelen # Ehel. Franz u. Rosa Assenmacher u. verst. Kinder (MT) # Edith Breuer (NB) # LuV d. Fam. Görges-Maßen # LuV d. Fam. Böder

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  30.08.

Freitag der 21. Woche im Jahreskreis

Niederdürenbach

18:30

hl. Messe als 6-Wochenamt für Werner Wolf

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  31.08.

Hl. Paulinus, Bischof von Trier und Märtyrer

Niederzissen

11:00

Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit

der Eheleute Häns u. Irmgard Michels

LuV d. Fam. Johann Dünchel u. LuV d. Fam. Johann Michels

Weiler

14:00

Trauung Rabea und Christoph Schäfer

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



22. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  31.08.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

Bernhard Spitz u. verst. Brüder # Frau Luigs

Wehr

19:00

hl. Messe

6-Wochenamt für Werner Degen # 6-Wochenamt für Anneliese Dietzler # nach Meinung, zu Ehren der seligen Schwester Blandine # Ehel. Leo u. Elisabeth Schwarz u. Tochter Anneliese Runkel # Heinz Andre u. Eltern, Ehel. Potentin u. Gertrud Durben u. Sohn Alois # Valentin Degen # LuV d. Fam. Lang-Bell



Sonntag  01.09.


Oberzissen

08:00

Pilgersegen zu Beginn d. Wallfahrt nach Wollscheid

Wollscheid

09:30

hl. Messe anlässlich der Wallfahrt, alle Gemeindemitglieder sind herzlich nach Wollscheid eingeladen.

in den Anliegen der Pilger nach Wollscheid # für alle Lebenden und Verstorbenen der Pfarrei # zu Ehren der Gottesmutter zum Dank

Glees

09:30

Wort-Gottes-Feier

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken u. i. persönlichen Anliegen

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier, anschl. Krankenkommunion

Erwin Roth (NB) # Hubert Lammerich # Heinrich u. Agnes Groß # Fam. Groß-Wichterich # Ehel. Jakob u. Anna Schneider, Ehel. August u. Margareta Harst u. Sohn Karl-Heinz # um gute Witterung # Hermann Josef u. Gerta Schick u. Eltern

Niederzissen

11:00

hl. Messe in der Feuerwehrhalle anlässlich des 95jährigen Bestehens der FFW Niederzissen

LuV d. FFW Niederzissen

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier



Dienstag  03.09.

Hl. Gregor der Große, Papst, Kirchenlehrer

Weiler

09:00

Andacht



Mittwoch  04.09.

Mittwoch der 22. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion



Donnerstag  05.09.

Donnerstag der 22. Woche im Jahreskreis

Hain

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Horst Rings # Hugo u. Michael Ritzdorf u. Verst. der Fam. Ritzdorf-Schmitz

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  06.09.

Freitag der 22. Woche im Jahreskreis

Königsfeld

18:00

Eucharistische Anbetung

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

als Dank in besonderem Anliegen # Werner Börder, Ehel. Josef u. Apollonia Börder, Ehel. Matthias u. Maria Hillger

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  07.09.

Samstag der 22. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen



23. Sonntag im Jahreskreis - Kollekte zum Welttag der sozialen Kommunikationsmittel (Medien)

Samstag  07.09.


Burgbrohl

17:30

Wort-Gottes-Feier

Wassenach

19:00

hl. Messe

6-Wochenamt für Waldemar Rausch # Ehel. Josef u. Erna Seimetz # Peter u. Elisabeth Holbredel # Franz u. Katharina Schlich u. Karl u. Maria Schmidt # Stiftsamt für Josef Seimetz

Königsfeld

17:30

hl. Messe

1. Jgd. für Elisabeth Michels # Anneliese Schmickler, LuV d. Fam. Schmickler-Kapfenberger # Marianne Harst # Robert Gesell # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Hubert Lammerich # Margarete u. Heinrich Eller # Ehel. Johann u. Therese Michels, Ehel. Bernhard u. Katharina Fleischer # Ehel. Ernst u. Katharina Kröll # Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister, Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll # Fam. Kasper-Schneider # Klaus-Peter Brenner # Ehel. Maria u. Karl Gemein # Gerta Schick, Gabriel u. Elisabeth Schick (geb. Michels) # Helmut Weiler # Stiftsamt für Robert u. Agnes Weber



Sonntag  08.09.


Oberzissen

09:30

Wort-Gottes-Feier

Hermann Heider, luv Angeh. # Käthe Vief

 

Niederzissen

 

11:00

 

hl. Messe   zur Kirmes mit Kinderkirche, mitgestaltet vom Chor Grenzenlos

6-Wochenamt für Anna Arnold # 6-Wochenamt für Bernhard Stoll # 6-Wochenamt für Roswitha Giliberto # Peter Berresheim # LuV d. Fam. Alfons Fuhrmann # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Irmgard Orth, Ludwig Orth u. luv Angeh. # Ehel. German u. Franziska Jeub, luv Angeh. # Paul Maus # Josef u. Holger Hammelmann, Ehel. Heinz u. Inge Gilsdorf # Ehel. Jean u. Katharina Schneider u. Enkelin Karin Ritzdorf # Judith Peratoner

Burgbrohl

14:30

Taufe des Kindes Bennet Mich



Montag  09.09.

Montag der 23. Woche im Jahreskreis

Dedenbach/ Eifelgoldhalle

11:00

hl. Messe  zur Kirmes

Josef Daum # Joachim Schneider



Dienstag  10.09.

Dienstag der 23. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht

Niederzissen/
Villa Romantica

11:00

hl. Messe

Schelborn

18:30

hl. Messe   zur Kirmes

zur immerwährenden Hilfe



Mittwoch  11.09.

Mittwoch der 23. Woche im Jahreskreis

Brenk

18:30

hl. Messe

Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter u. Ehel. Josef u. Maria Oligschläger # Karl Schmitz, Heinrich u. Elisabeth Schütz, Willi Koch u. LuV d. Fam. Schmitz-Koch # LuV d. Fam. Hoss Maaskersting u.Künnemann # LuV d. Fam. Page-Gill # LuV d. Fam. Benz-Groß # Marlene Oligschläger u. LuV d. Fam. Michael Oligschläger

Königsfeld

18:30

hl. Messe in der Maternuskapelle



Donnerstag  12.09.

Donnerstag der 23. Woche im Jahreskreis

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

LuV d. Fam. Weber-Schmitz # Walter Breuer u. verst. Angeh., Josef u. Thekla Serwas u. verst. Angeh. # Marianne Harst # Helmut Weiler # LuV d. Fam. Breuer-Porz # Hildegard u. Robert Porz # Edmund Ackermann, luv Angeh. # Margarete Schnurrer # Hildegard u. Robert Porz # Stiftsamt für Günter Menzen, Sophie Bärhausen, Anna u. Johann Seul # Stiftsmesse für Hermann Josef u. Maria Spiekermann

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  13.09.

Hl. Johannes Chrysostomus, Bischof, Kirchen-lehrer (407)

Wassenach

18:30

Andacht

Wollscheid

18:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Othmar Groß # Daniel u. Karl Müller # Ehel. Servas u. Katharina Mauer u. Christian Hilger



Samstag  14.09.

Kreuzerhöhung

Wehr

14:00

Trauung Katharina König und Florian Höper

Glees

17:00

hl. Messe   zur Kirmes

LuV d. Fam. Richter-Ritter # Frank u. Maria Sattler # Dieter Kroll u. Fam. u. Fam. Fuchs # Fam. Einig-Gellhaus

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



24. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  14.09.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe LuV d. Fam. Rick-Solbach



Sonntag  15.09.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte:  für die Pfarrkirche

6-Wochenamt für Katharina Mauer # Friedhelm Vogel # Hans u. Hilde Krischer # Ewald Dahm, luv Angeh. # Stiftsamt für Ehel. Michael Josef u. Ludwine Frübis # Bianca Auster, Herbert u. Gertrud Esten, Erwin Dedenbach, luv Angeh.

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken u. im persönl. Anliegen

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

LuV d. Fam. Hilger-Knoff # um gute Witterung

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Silberner Sonntag:   für die neue Heizung im Pfarrheim

Ehel. Karl u. Agnes Krahforst, Enkel Kai u. Else Verholen

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier



Montag  16.09.

Hl. Kornelius, Papst (253), und Hl. Cyprian, Bischof, Märtyrer (258)

Oberdürenbach

10:30

hl. Messe   zur Kirmes

Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern # Walter Schick, Eltern u. Schwiegereltern # Ehel. Klemens u. Irene Krupp # Agnes Krupp, luv Angeh.  # Gefallene u. Vermisste von Oberdürenbach und Büschhöfe # Eheleute Herbert u. Edith Faßbender, luv Angeh. # LuV d. Fam. Beissel-Scheuer-Durben-Krupp # LuV d. Fam. Weis-Engbert # Josef Reuter, Eltern u. Schwiegereltern # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel. Matthias u. Maria Hillger # Ehel. Heinrich u. Martha Dedenbach, Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter # LuV d. Fam. Friedsam-Weidenbach # Ehel. Alwine u. Georg Jahns, Ehel. Maria u. Johann Dahr # Ehel. Gerd u. Hanni Lehnen u. Jakob Frenger

 

Gottesdienste Maria Laach

Gottesdienste Maria Laach

Gottesdienste in der Abteikirche Maria Laach 

Sonn- und Feiertage:


Montag bis Samstag

 5.30 Morgenhore

 5.30 Morgenhore

 7.15 hl. Messe

 7.30 Konventamt

 9.00 Konventamt

11.45 Tageshore

11.00 hl. Messe mit Predigt

14.30 - 17.15 Beichtgelegenheit

14.30 Tageshore 

17.30 Vesper

17.30 Vesper

19.45 Komplet

19.45 Komplet

 

 

Hauskommunion September 2019

Hauskommunion September 2019

Königsfeld:

Sonntag, 01.09.2019 nach der Wort-Gottes-Feier

Wehr:

Dienstag, 03.09.2019

N´zissen:

Mittwoch, 11.09.2019

O´zissen:

Dienstag, 17.09.2019

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

Geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros

Geänderte Öffnungszeiten in den Pfarrbüros

Das Pfarrbüro Burgbrohl ist zurzeit geschlossen. Bitte wenden Sie sich an

das Büro in Niederzissen.

Am Mittwoch, 28.08.2019 ist das Pfarrbüro Niederzissen auch geschlossen.

 

95jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen

95jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Niederzissen

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.“ Das ist seit 95 Jahren auch der Leitspruch der Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr in Niederzissen. Gemeinsam mit dem Dorf, den umliegenden Wehren und Ehrengästen feiert die FFW Niederzissen dieses Jubiläum am Sonntag,01.09.2019 . Der Festtag beginnt um 11.00 Uhr mit einer hl. Messe in der Feuerwehrhalle. Anschließend wird dort weitergefeiert. Herzliche Einladung

an alle! Die Feuerwehr kommt ohne Wenn und Aber, wenn wir sie brauchen….. es wäre schön, wenn auch viele zur Feuerwehr gehen, wenn sie feiert - auch als Zeichen des Dankes für ihren unermüdlichen und unentgeltlichen Einsatz.

 

Wallfahrt nach Kevelaer zur hl. Bernadette

Wallfahrt nach Kevelaer zur hl. Bernadette

Wir laden Sie herzlich ein zur Tageswallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Brohl-tal nach Kevelaer am Donnerstag, 12.09.2019 . Die Abfahrt erfolgt um 6 Uhr morgens ab den verschiedenen Abfahrtsorten. Es gibt verschiedene Zustiegs-möglichkeiten: Oberzissen (Eisdiele), Niederzissen (Bushaltestelle/ Kirche), Burgbrohl (Josefsplatz) und Weiler (Bushaltestelle), Niederlützing und Oberlützing.

Das Programm ist wie folgt geplant, es besteht jedoch keine Verpflichtung zu einer Teilnahme und die Zeit kann individuell zur freien Verfügung genutzt werden. In Kevelaer feiern wir um 10.00 Uhr das Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, 13.00 Uhr Kreuzweg; 15.00 Uhr Andacht. Die Rückfahrt ist für 17.00 Uhr geplant, die Kosten belaufen sich auf ca. 15 - 20 € (abhängig von der Teilnehmerzahl). Bitte anmelden bei Frau Bendrin, Telefon 02636-2836.

 

Ökumenisches Frauenfrühstück in Burgbrohl

Ökumenisches Frauenfrühstück in Burgbrohl

Termin: Donnerstag, 05.09.2019 von 9.30-11.30 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Burgbrohl / Leitung: Pastoralreferentin Klara Johanns-Mahlert und Irmgard Stumpf. Herzlich eingeladen sind alle Frauen aus Burgbrohl und Umgebung. Kinder können gerne mitgebracht werden. Diesmal erwarten wir den Bericht einer Reise in die Mongolei mit Bildern von Hildegard Pech "Abenteuer pur".  Für das Frühstück wird um eine kleine Spende gebeten. Anmeldungen sind nicht erforderlich (Veranstalter: Dekanat Remagen-Brohltal).

Firmung 2020

Firmung 2020

Im Juni 2020 wird in der Pfarrei der Zukunft Sinzig das Sakrament der Firmung gespendet. Der Arbeitskreis Firmung (Ehren- u. Hauptamtliche, Mitarbeiter/ innen in der Firmvorbereitung) haben in der Umbruchsituation eine Firmvor-bereitung mit unterschiedlichen Konzepten auf den Weg gebracht. Nach den Sommerferien werden alle Jugendlichen, die älter als 30.06.2005 sind, ange-schrieben und zu den unterschiedlichen Konzepten eingeladen.

Wer keine Einladung bekommen hat und jedoch mindestens im 9. Schuljahr ist, kann sich gerne im Pfarrbüro Burgbrohl, Tel.: 02636-2216 oder bei Gemeinde-referent Rainer Schönhofen, Tel.: 02636-800904 melden.

Die Auftaktveranstaltung für alle Firmbewerber, die bei dem Modell der PG Brohltal mitmachen möchten, ist am Freitag, 27. September um 19 Uhr in der Pfarrkirche in Niederzissen . Das Intensivwochenende ist für den 13.-15. März 2020 in Wassenach geplant.

 

St. Jost Wallfahrt Nieder- und Oberzissen

St. Jost Wallfahrt Nieder- und Oberzissen

Am Sonntag, 29.09.2019  machen sich die St.-Jost-Wallfahrer wieder auf den Weg. Wie bereits im vergangenen Jahr beginnt der gemeinsame Weg in Oberzissen.

Die Niederzissener : Sie treffen sich um 7.15 Uhr am Kapellchen oben am Arweg und gehen dann den Feldweg am Oberzissener Sportplatz vorbei zur Kirche in Oberzissen.

Dort ist um 7.30 Uhr der gemeinsame Pilgersegen und dann geht es gemeinsam weiter nach St. Jost, wo wir um 12.30 Uhr die hl. Messe feiern. In Hausten gibt es frischen Kaffee, das Dorfgemeinschaftshaus oder das Feuerwehrhaus ist geöffnet. Noch ein wichtiger Hinweis: Es wird kein Bus eingesetzt.

 

Heilige Messe mit Krankensalbung in Königsfeld

Heilige Messe mit Krankensalbung in Königsfeld

Am Samstag, 24.08.2019 möchten wir Ihnen in der Vorabendmesse in Königsfeld um 17.30 Uhr die Gelegenheit bieten, eine hl. Messe mit dem Angebot der Spendung der Krankensalbung zu besuchen. Die Feier der Krankensalbung gehört zu den sieben Sakramenten der Kirche und ist ein Sakrament der Stärkung. Jesus ist in diesem Sakrament da und will uns berühren mit seiner ganzen Kraft. So laden wir alle, die dieses Sakrament empfangen möchten, zu diesem Gottesdienst ein.

 

Seniorennachmittag in Oberdürenbach

Seniorennachmittag in Oberdürenbach

Am Freitag, 27.09.2019 findet um 15.00 Uhr der nächste Seniorennachmittag in der Königsseehalle statt. Herzliche Einladung.

Meditative Abendwanderung der kfd

Meditative Abendwanderung der kfd

„Ihr Name war Maria“ - Meditative Abendwanderung in Königsfeld für Frauen des Dekanates Remagen-Brohltal

wann: Donnerstag, 12. September 2019 um 18 Uhr                          

Treffpunkt:  am Parkplatz der Volksbank in Königsfeld. Von der Schützenhalle aus starten wir die etwa einstündige ruhige Wanderung entlang der histor-ischen Wegekreuze bis zur katholischen Pfarrkirche. Kurze Impulse und Texte laden an den Haltepunkten zum Nachdenken und Besinnen ein. Nach dem besinnlichen Abschluss in der Kirche sind alle eingeladen zu einer Einkehr mit kleinem Imbiss und Getränken. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei Karin Zepp, Telefon: 02646-410 oder karin.zepp@web.de. Herzliche Ein-ladung an alle interessierten Frauen im Dekanat Remagen-Brohltal.

Nachruf

Nachruf

Frau Anna Arnold

                           * 04.07.1936        18.07.2019

 

Frau Arnold hat sich über viele Jahre in der Pfarrgemeinde St. Germanus Niederzissen engagiert. Sie gehörte zu den ersten Laien unserer Pfarrgemeinde die als Kommunionhelferin einen wichtigen Dienst in der hl. Messe übernahm.

Als Kassiererin war sie viele Jahre im Vorstand der kfd Niederzissen tätig und engagierte sich darüber hinaus bei Pfarrfesten und anderen Veranstaltungen der Pfarrgemeinde.

Wir danken Frau Arnold von ganzem Herzen für ihre Sorge und Tatkraft zum Wohle unserer Pfarrgemeinde.

Möge Gott sie an seiner ewigen Herrlichkeit teilnehmen lassen.  

Unser Mitgefühl gilt in besonderer Weise ihren Angehörigen.

 

 

Wallfahrt nach Wollscheid

Wallfahrt nach Wollscheid

Die Wallfahrt zur Mutter Gottes nach Wollscheid findet am Sonntag, 01.09.2019 statt und beginnt um 8.00 Uhr in der Pfarrkirche Oberzissen. Das Pilgerhochamt in Wollscheid feiern wir um 9.30 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus. Die Einnahmen kommen einem sozialen Zweck zugute. Die Pilger aus Niederdürenbach schließen sich der Prozession am besten gegen 8.25 Uhr an der Brücke über den Brohlbach im Hainer Weg an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Da wohnt ein Sehnen tief in uns" (Eugen Eckert)

"Da wohnt ein Sehnen tief in uns..." (Eugen Eckert)

Zur Ruhe kommen und in die Tiefe gehen, diesen Wunsch haben wohl die meisten Menschen schon gespürt. Anhalten und überlegen, was denn eigentlich zählt in der Zeit, die so schnell rennt...

Sie möchten sich auf diese Themen einlassen und sind evtl. sogar bereit, Wort-gottesdienste mit auszuarbeiten, die die Antworten im christlichen Glauben suchen? Vielleicht möchten Sie sich auch für Jugend- oder Kindergottesdienste engagieren? Oder Sie haben andere Ideen oder Wünsche? Dann kommen Sie zu einem unverbindlichen Treffen am 05.09.2019 um 19 Uhr im Pfarrheim in Niederzissen.

Infos bei Barbara Schade, (Tel. 02636-941399) und Gertrud Pollitt

(Tel. 02636-929796).

 

Pfarrfest in Niederzissen am 25.08.2019

Pfarrfest in Niederzissen am 25.08.2019

Am Sonntag, 25.08. feiert die Pfarrgemeinde St. Germanus ihr Pfarrfest und im Rahmen des Pfarrfestes die 50jährige Priesterweihe von Pfr. i. R. Hans Peter Müssenich. Der Tag beginnt um 11.00 Uhr mit einem Festhochamt, welches gleichzeitig das Dankamt anlässlich Pfr. Müssenich`s 50jähriger Tätigkeit als Priester ist. Die hl. Messe wird vom Gospel- und Kinderchor Burgbrohl musi-kalisch mitgestaltet. Anschließend wird im Pfarrheim und - garten weiter gefeiert. Hier besteht auch die Möglichkeit zur persönlichen Gratulation bei einem Glas Sekt. Herzliche Einladung! Die kfd bittet um Salat- und Kuchen-spenden. Bitte melden Sie sich bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767. Wenn jemand bereit ist, nachmittags bei der Bedienung der Gäste zu helfen, melde sie/er sich bitte bei Frau Alwine Ewering, Tel 02636/6599. 

 

Pfarrfest in Wehr am 22.09.2019

Auch die Pfarrgemeinde St. Potentinus lädt herzlich zum Pfarrfest am Sonntag, 22.09.2019 ein. Der Tag beginnt um 9.30 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier, anschließend wird rund um die Kirche weiter gefeiert. Wenn Sie einen Kuchen spenden möchten, melden Sie sich bitte bei Frau Gisela Brenk, Tel. 02636-4705 oder bei Frau Martina Scharrenbach, Tel. 02636-7046.

 

Die kfd Niederzissen lädt ein

Die kfd Niederzissen lädt ein

Am Donnerstag, 19.09.2019 sind alle Frauen zu einem gemütlichen Nach-mittag ab 15.00 Uhr ins Pfarrheim Niederzissen eingeladen. Nach Kaffee und Kuchen ist viel Zeit zum Erzählen.

Hilfe für Schülerbibliothek in Ghana

Hilfe für Schülerbibliothek in Ghana

Anderen etwas geben, aber auch den eigenen Horizont erweitern - das ist für Sozdar Coskun aus Burgbrohl die Motivation, für acht Wochen ehrenamtlich an einer Gesamtschule in Ghana zu arbeiten. Inzwischen hat sich die 24jährige auf den Weg in das westafrikanische Land gemacht.

Sozdar Coskun war Schülerin an der Brohltalschule, heute Realschule plus in Niederzissen, und hat danach an der Berufsbildenden Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler ihr Abitur gemacht. Das Lehramtsstudium in den Fächern Mathematik und Chemie an der Universität Koblenz-Landau hat sie inzwischen abgeschlossen.

 

Am 1. November wird sie ihr Referendariat an einer Schule in Bielefeld beginnen. Die Zeit bis dahin will die junge Brohltalerin sinnvoll ausführen. Da kam ihr eine Anzeige von Godwin Agudey, dem Schulleiter der Anmechara International School in Sega, einem 2000- Einwohner-Ort etwa 60 Kilometer südöstlich der ghanaischen Hauptstadt Accra, wie gerufen. Die Schule ist noch relativ neu, wird von 280 Schülern besucht und vieles befindet sich dort noch im Aufbau - auch eine Schülerbibliothek. Und genau auf deren weitere Ein-richtung will die junge Lehrerin in Absprache mit dem Schulleiter den Schwer-punkt ihrer Arbeit in Ghana legen. Mit dem Rektor ist sie schon seit Wochen in regem Email-Kontakt, um das gesamte Unternehmen gründlich vorzubereiten. Um Kost und Logis muss sie sich nicht sorgen, aber sie käme trotzdem nicht gern mit leeren Händen in das vergleichsweise arme Land.

Deswegen ist ein Spendenkonto eingerichtet bei der Kirchengemeinde Nieder-zissen, um Mittel für die Einrichtung der Schülerbibliothek zu sammeln. "Ich möchte etwas für andere tun und möchte den Menschen dort helfen", erklärt sie. Dass sie in Ghana ein völlig anderes Schulsystem kennen lernen wird, ist für sie natürlich ein willkommener Nebeneffekt. Denn die dort gemachten Erfahrungen kommen ihr möglicherweise auch bei der künftigen Arbeit als Lehrerin in Deutschland zugute.

Gemeindereferent Rainer Schönhofen, den Sozdar Coskun noch aus ihrer Schulzeit in Niederzissen kennt, übergab ihr noch vor dem Abflug eine An-schubspende in Höhe von 200 €. Eines hat Sozdar Coskun vor ihrem Aufbruch nach Afrika versprochen: Nach ihrer Rückkehr wird sie die Rhein-Zeitung ausführlich über ihre Erfahrungen und Erlebnisse berichten und hoffentlich vermelden können, dass Spenden aus Deutschland geholfen haben, die Bibliothek fix und fertig einzurichten.

Das Spendenkonto bei der Volksbank RheinAhrEifel:

Kirchengemeinde Niederzissen, DE13 5776 1591 0315 2843 00 Verwendungszweck: Schülerbibliothek Sega (Ghana)

An der Anmchara International School in Ghana ist noch viel zu tun, bis die Schülerbücherei zur Verfügung steht. Aber aus Deutschland kommt Hilfe.

 

(Artikel entnommen: Rhein-Zeitung / HW. Kempenich)

Blutspende in Niederzissen und Wassenach

Blutspende in Niederzissen und Wassenach

Wassenach:   Montag, 23.09.2019 von 16.30 - 20.00 Uhr in der Klieburghalle, Zehntgasse 

Niederzissen: Dienstag, 24.09.2019 von 16.00 - 20.00 Uhr in der Bausenberghalle

Blut spenden kann jeder Erwachsene ab 18 Jahren, der sich gesund fühlt.

 

Erstkommunionvorbereitung beginnt

Erstkommunionvorbereitung beginnt

Pünktlich zum Schulbeginn werden die „neuen“ Kommunionkinder ange-schrieben, d. h. die getauften Kinder der dritten und vierten Schuljahre in Burgbrohl, Niederzissen und Wehr. Der erste Elternabend für Niederzissen und Wehr ist am Dienstag, 20. August und für Burgbrohl am Donnerstag, 22. August. Die Abende finden jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim Niederzissen statt. Die grundlegende Vorbereitung, z. B. regelmäßiges Gebet und Besuch von Gottesdiensten sollte schon längst in den Familien begonnen haben. Falls Ihr Kind keine Post bekommen hat oder Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte bei Gemeindereferent Rainer Schönhofen, Tel. 02636/800904. Die Vorbereitung „unserer“ Kinder auf den Empfang der Eucharistie und das Bußsakrament ist eine wichtige und schöne Zeit bei der Glaubensfindung und dem Kontakt zur Pfarrgemeinde. Genießen wir diese Zeit und unterstützen wir die Kommunionkinder auf ihrem Weg.

 

Vergabe eines Pachtgrundstückes der Kath. Kirchengemeinde Burgbrohl

Vergabe eines Pachtgrundstückes der Kath. Kirchengemeinde Burgbrohl, St. Johannes d. Täufer

Die Katholische Kirchengemeinde Burgbrohl St. Johannes d. Täufer bietet die nachfolgend aufgeführte Landwirtschaftsfläche ab dem 11.11.2019 zur Verpachtung an.

Interessenten werden gebeten, ein schriftliches Angebot bis spätestens zum 30.09.2019 unter Bezugnahme auf die Fläche und den Pachtpreis an die katholische Kirchengemeinde Burgbrohl St. Johannes d. Täufer, Herrn Bruno Steinmetzler, Burgweg 3, 56659 Burgbrohl, zu senden.

 

Gemarkung: Burgbrohl / Flur: 23 / Flurstück: 38/ Lage: Auf dem Berg /

Nutzungsart: Landwirtschaftsfläche / Größe: 316,06 ar

 

Zum Schmunzeln

Lebensweisheit

J    Die Zwillinge Max und Moritz kommen zur ersten Messdienerstunde. „Wie soll ich euch denn auseinanderhalten?“, fragt der Pastor. „Ganz einfach“, sagt Moritz, „ich habe die Mandeln raus.“

Ausstellung "Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute"

Ausstellung "Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute"

Am  Freitag, 23.08.2019,  wird in der ehemaligen Synagoge Niederzissen um 16.00 Uhr die Ausstellung "Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute" er-öffnet und wird dort bis zum 9. September zu sehen sein. Es handelt sich um eine aus 19 Rollup-Bannern bestehende Wanderausstellung, die bereits mehr-fach an anderen Orten, auch in Mainz, gezeigt worden ist. Sie ist unter anderem im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" vom Bund gefördert. Die Ausstellung ist so konzipiert, dass sie zunächst junge Menschen erreichen möchte, aber auch für jeden Besucher interessant ist. Zur Eröffnung hat Herr Avadislav Avadiev, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Koblenz und Vorsitzender des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden in Rheinland-Pfalz, sein Kommen zugesagt. Herzliche Einladung.

 

Infos für Messdiener

Infos für Messdiener

Messdiener Oberzissen     

17.08. - 23.08.2019 Gruppe 6

24.08. - 30.08.2019 Gruppe 1

31.08. - 06.09.2019 Gruppe 2                         

07.09. - 13.09.2019 Gruppe 3                          (Bild: Pfarrbriefservice/Birgit Seuffert)

14.09. - 20.09.2019 Gruppe 4

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan .

Ausleihzeiten

Ausleihzeiten

Ausleihzeiten der Katholischen 
öffentlichen Büchereien


Niederzissen: 

mittwochs

16.00 - 19.00 Uhr / sonntags 10.00 - 12.00 Uhr

Oberzissen:

montags

17.00 - 19.00 Uhr

 

Wassenach:

dienstags

15.00 - 16.00 Uhr / mittwochs 19.00 - 19.45 Uhr 

neue Öffnungszeiten ab 1.9.2019: dienstags 15-16 Uhr/ mittwochs entfällt!

Königsfeld:

mittwochs

16.00 - 18.00 / sonntags 11.45 - 13.00 Uhr

 

Der nächste Pfarrbrief …

... erscheint zum 17.09.2019 und reicht bis zum 21.10.2019

Redaktionsschluss: Artikel und Messbestellungen für die Pfarrbriefausgabe     Nr. 09/2019 müssen bis Donnerstag, 26.09.2019 in den Pfarrbüros vorliegen. Später eingegangene Artikel und Messbestellungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Vielen Dank!

Die Chöre laden ein

Unsere Chöre laden ein: Singen Sie mit uns!

Wassenach: Kirchenchor: freitags, 19.30 Uhr, Pfarrheim


Oberzissen: Kirchenchor: dienstags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrsaal

Königsfeld: Kirchenchor:  montags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl: Kirchenchor:  dienstags, 19.30; Gospelchor: Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de; Kinderchor: freitags, 16.30 im Pfarrheim

 

Redaktionsschluss

Redaktionsschluss

Herbstprogramm 2019 des KoBiBu Burgbrohl

Herbstprogramm 2019 des KoBiBu Burgbrohl

Führung durch die Caritas Werkstätten St. Elisabeth Sinzig - Exkursion

Die Caritas Werkstätten St. Elisabeth in Sinzig wurden 1987 eröffnet. Ziel des Standorts ist die Integration von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung in Arbeit, Leben und Gesellschaft. Insgesamt werden hier etwa 390 Menschen mit und ohne Behinderung in verschiedenen Produktions- und Dienstleistungsbereichen beschäftigt. Hinzu kommen zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote sowie vielfältige Förder-, Freizeit- und Therapie-maßnahmen. Die Führung gibt einen Einblick in den Alltag der verschiedenen Fertigungs- und Förderbereiche. Termin: Donnerstag, 22.8.2019 um 16 Uhr; Treffpunkt: Caritas Werkstätten, Kripper Straße 25, Sinzig; Gebühr: keine; Begrenzte Teilnehmerzahl! Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

 

Ortsgeschichte von Weiler, Teil 3: Von 1918 bis zur Gegenwart - Vortrag

Der Abschluss der dreiteiligen Reihe zur Ortsgeschichte von Weiler beschäftigt sich zunächst mit den Nachwirkungen des ersten Weltkrieges: Der Besetzung des linken Rheinufers durch die alliierten Truppen, den Reparationen, den separatistischen Bestrebungen im Brohltal, der Inflation und der Normali-sierung der politischen Verhältnisse in der Weimarer Republik bis zur Wirt-schaftskrise und dem dadurch bewirkten Erstarken der NSDAP. Weiler im Nationalsozialismus und im zweiten Weltkrieg ist ein weiterer Schwerpunkt. Die Nachkriegszeit mit erneuter Besetzung durch zunächst amerikanische Truppen, das Wirtschaftswunder und die Veränderungen im Ort bis in die Gegenwart schließen den Vortrag. Termin: Samstag, 09.11.2019 ab 15 Uhr; Ort: St. Vitus Halle, Burgbrohl-Weiler, Leitung: Lothar Mille; Gebühr: keine

 

Literatur im Gespräch - Literaturgesprächskreis

Lesen Sie gerne? Möchten Sie gerne was über Leben und Werk des einen oder anderen Autors wissen? Reizt es Sie, mit anderen über Leseerfahrungen zu diskutieren? Die Teilnehmenden dieses einmal monatlich stattfindenden KVHS-Literatur-Kreises diskutieren unter fachkundiger Leitung ausgewählte Bücher. Besondere literarische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Neue Literatur-Interessierte sind jederzeit willkommen! Dauer: einmal monatlich; Beginn: Dienstag, 20.08.2019 um 15 Uhr; Ort: Evang. Gemeindesaal; Leitung: N.N.; Gebühr auf Anfrage; Anfragen bitte an Maria Gromke (Tel: 02636-3359)

 

Braucht mein Kind Logopädie? - Infos zum Thema - Vortrag

Wie können wir die Sprachentwicklung des Kindes sinnvoll unterstützen? Wann und wie viel Logo brauchen unsere Kinder? Kann Lese-Rechtschreibstörung vermieden werden? Wie geht zweisprachige Erziehung? Können auch Er-wachsene von der logopädischen Behandlung profitieren? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Team von "1000 Worte"; Termin: Dienstag, 24.09.2019 um 19 Uhr; Ort: Kindergarten Regenbogen, Burgbrohl; Referent: Team der Logopädiepraxis "1000 Worte"; Gebühr keine

 

Schwarz-blaue Runde: Der Römerbrief des Paulus - Der ökumenische Gesprächskreis in Burgbrohl

Die "Schwarz-blaue-Runde" will der Botschaft des Römerbriefes anhand fortlaufender Lektüre nachgehen, zeitgeschichtliche Hintergründe der Entstehung beleuchten und Paulus als Verfasser dieses Briefes und anderer Briefe und seine Gedankenwelt kennenlernen. Es geht darum herauszufinden, was dieser Brief damals bezwecken sollte, welche Bedeutung er in der Auslegungsgeschichte hatte und was er uns heute sagen kann. Die Teilnehmen-den werden gebeten, eine Bibel mitzubringen. Dauer jeweils 90 Minuten; Beginn: Mittwoch, 21.08.2019 um 20 Uhr; Ort: Ev. Gemeindesaal, Rhodiusstr., Burgbrohl; Leitung: Pfarrer Horst Küllmer, Wolfgang Henn; Gebühr: keine

 

Ökumenisches Frauenfrühstück

Sich informieren, andere Frauen kennen lernen, Kontakte pflegen, eine Auszeit nehmen: Die Themen erfahren Sie über die Presse und auf Anfrage. Herzlich eingeladen sind alle Frauen aus Burgbrohl und Umgebung. Kinder können gerne mitgebracht werden. Termin: Donnerstag, 05.09.2019 und 05.12.2019 um 9.30 - 11.30 Uhr - weitere Termine auf Anfrage; Ort: Evang. Gemeindesaal, Rhodius-straße, Burgbrohl; Leitung: Pastoralreferentin Klara Johanns-Mahlert, Irmgard Stumpf, Evang. Kirchengem. Burgbrohl, Gebühr: es wird um eine kleine Spende gebeten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Französisch II (A1 des Europäischen Referenzrahmens)

Dauer: 14x90 Minuten; Beginn: Mittwoch, 28.08.2019 jeweils um 19.30 Uhr; Ort: Grundschule Burgbrohl, Greimerstalweg 19, Leitung: Michèle Coppin-Schneider; Gebühr: 100,80 € - Anmeldung zu diesem Sprachkurs bei der KVHS Geschäftsstelle, Tel.: 02641-9123390

 

Französisch XII (B1 des Europäischen Referenzrahmens)

Dauer: 14 x 90 Minuten; Beginn: Mittwoch, 28.08.2019 jeweils um 18 Uhr; Ort: Grundschule Burgbrohl, Greimerstalweg 19, Burgbrohl; Leitung: Michèle Coppin-Schneider; Gebühr: 100,80 € - Anmeldung zu diesem Sprachkurs bei der KVHS-Geschäftsstelle Tel.: 02641-9123390

 

Spanisch II (A1 des Europäischen Referenzrahmens)

Dauer: 12 x 90 Minuten; Beginn: Montag, 26.08.2019 jeweils um 19.30 Uhr; Ort: Grundschule Burgbrohl, Greimerstalweg 19, Burgbrohl; Leitung George Eschweiler; Gebühr: 86,40 € - Anmeldungen zu diesem Sprachkurs bei der KVHS-Geschäftsstelle Tel.: 02641-9123390

 

Spanisch Konversation

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die über gute Grundkenntnisse im Spanischen (Stufe B1-B2 des Europäischen Referenzrahmens) verfügen und sich in alltäglichen Situationen mit der spanischen Sprache bereits verständigen können. Bei Gesprächen über Themen des Alltags oder einfache literarische Texte werden Redehemmungen abgebaut, der Wortschatz erweitert und ein grammatisch korrekter Sprachgebrauch geübt. Dauer: 12 x 90 Minuten; Beginn: Montag, 26.08.2019 um 18 Uhr; Ort: Grundschule Burgbrohl, Greimerstal-  weg 19, Burgbrohl; Leitung: George Eschweiler; Gebühr: 86,40 € - Anmeldung zu diesem Sprachkurs bei der KVHS-Geschäftsstelle, Tel.: 02641-9123390

 

Wirbelsäulen- und Sitzgymnastik

Sport macht auch im Alter Spaß! Von diesem Kursangebot sollen sich speziell ältere Teilnehmende angesprochen fühlen, die in ihrem Bewegungsablauf ein-geschränkt sind und sich dadurch nicht gut für Übungen auf Gymnastikmatten legen oder länger stehen können. Nach Bedarf erlernen sie mit der Sitz-gymnastik Übungen zur Mobilisierung der Wirbelsäule, Kräftigung von Rücken, Schultern, Bauch und Brust und stärken ihre Beinmuskeln. Vermittelt wird ein Mix aus Rückenschule, Gleichgewicht, Koordination, Kräftigungs- und Dehn-übungen, die Muskulatur wird rundum gestärkt, Haltung und Körperwahr-nehmung werden verbessert. Die Übungen werden so erarbeitet und erlernt, dass die Teilnehmenden diese dann selbstständig ausführen können. Dauer:    13 x 60 Minuten; Beginn: Dienstag, 13.08.2019, 10.30 Uhr; Ort: "Alte Schule", Weiler; Leitung: Hedwig Dargel, Gebühr: 62,40 €

 

Wirbelsäulengymnastik am Vormittag - in Kooperation mit dem Jugend- und Sozialwerk Oberlützingen

Rückenbeschwerden treten in unserer Gesellschaft bei Jung und Alt sehr häufig auf. Regelmäßige, gezielte Wirbelsäulengymnastik beugt dieser Zivilisations-krankheit vor. Dieser Kurs bietet ein für alle Altersgruppen geeignetes und durch Entspannungsübungen ergänztes Rundum-Trainingsprogramm für den gesamten Bewegungsapparat an. Die Übungen werden so erarbeitet und er-lernt, dass die Teilnehmenden die Übungen dann selbstständig ausführen können. Die Teilnehmenden werden gebeten, eine Gymnastikmatte mitzu-bringen. Dauer: 14 x 60 Minuten; Beginn: e) Dienstag, 20.08.2019, 9.00 Uhr     f) Dienstag, 20.08.2019, 10.00 Uhr; Ort: Gemeindehaus "Alte Schule", Schulstr., Burgbrohl-Oberlützingen, Leitung: Iris Göddel; Gebühr: e, f) 67,20 €

 

Infos zu allen Kursen: I. Stumpf (02636-2217) u. M. Esser (02636-2645)

 

B e d e n k e n s w e r t e s

 

Ein Leben ohne Lesen ist möglich, aber sinnlos!

 

Ein Leben ohne Lesen ist möglich, aber sinnlos!

Was Möpse und Bücher gemeinsam haben? Ganz einfach: Ohne sie ist ein Leben möglich, aber sinnlos. Die erste Behauptung stammt vom vermutlich be-liebtesten Humoristen, der je eine quietschgelbe Ente zu zwei nackten Männern in die Wanne gesetzt hat: Loriot. Die zweite These bedarf eigentlich keiner Expertise, weil wohl niemand ihr ernsthaft widersprechen würde. Und schon gar nicht besagter Loriot oder seine beiden Kumpels Müller-Lüdenscheidt und Dr. Klöbner.

Apropos: Lesen und Badewanne, ein kongeniales Szenario. Während die Fuß-sohlen wohlig warm vor sich hinschrumpeln, saugt die obere Körperregion gleichzeitig spannende Geschichten auf. Eine geradezu klassische Win-win-Situation. Der Körper wird gereinigt und der Geist belebt. Ultitasking at its best sozusagen. Weil aber der Sommer unaufhörlich näher rückt, wird es vielen Zeitgenossen in dampfigen Schäumen eher unbehaglich. Aber auch das ist kein Problem: Bücher sind problemlos outdoor-tauglich. Egal, ob am schilfigen Baggersee, am blaugekachelten Pool, am reißenden Strom oder am plätschernden Bächlein - ein Buch ist überall der perfekte Begleiter. Wahlweise geht natürlich auch die Parkbank, der Biergarten oder die Bergwiese. Wichtig nur: ein bisschen Ruhe, ein laues Lüftlein, eine gute Sonnenbrille und Lesestoff, der anrührend, spannend oder informativ ist, je nach persönlichem Gusto.

Sommer und Lesen, das ist wie Apfelstrudel und Vanillesoße, wie Kaffee und Sahnehäubchen, wie Schokolade und Marzipan. Lesen ist das i-Tüpfelchen auf dem schönen Wetter, dem herrlichen Strand, der heimeligen Café-Terrasse, dem schattigen Plätzchen unter dem Kastanienbaum und ... Ein Leben ohne Lesen ist möglich, aber sinnlos! Noch Fragen?

 

(Text: Susanne Holzapfel in Pfarrbriefservice.de)

 

Gebet zur Kräuterweihe

 

Die Schöpfung ist dein Geschenk an uns, Gott, uns aufgegeben, damit alles wächst und gut gedeiht. Dazu unser Amen.

Der lebende Mensch ist Zeichen für deine ganze Liebe, die sich nicht teilen lässt zwischen Reich und Arm, nicht teilt zwischen Klugen und Dummen, nicht teilt in Körper und Seele. Dazu unser Amen.

Leben, Tod und Aufnahme Mariens sind das Bild dafür, dass deine Gnade immer Gestalt annimmt in unserem Leben, wie Jesus Gestalt annahm durch ihren Leib. Dazu unser Amen. Segne uns, Gott, uns Menschen in deiner Schöpfung, segne, was uns heilt und was wir heilen wollen. Dazu unser Amen.

                                                       (entnommen: Image Juli/August 2005 St. 15)                                             

 

Orte von Kirche in der Pfarrei der Zukunft

 

Die verschiedenen Orte von Kirche sind eine Antwort darauf, dass die Lebens-situationen der Menschen sehr unterschiedlich sind. Die Pfarrei wird zukünftig unterschiedliche Formen und Orte von Kirche ermöglichen.

Diese vielfältigen Orte von Kirche sind wahrzunehmen, zu achten und wertzu-schätzen. Sie können sich gegenseitig ergänzen und stellen keine Konkurrenz dar. Es gibt keine Über- oder Unterordnung. Es gibt nicht wichtige und weniger wichtige Orte von Kirche. Es gibt Orte von Kirche, die vergehen; andere ent-stehen, z. B. Hauskirchen, Gruppen, die die Bibel teilen, Pilgergemeinschaften oder Initiativen der Nachbarschaftshilfe.

 

Was wird Ihnen an diesem Ort, in dieser Gemeinschaft geschenkt? Wie pro-fitieren Sie davon? Was hält und bestärkt sie? Was haben andere davon, dass es diesen Ort von Kirche in der Pfarrei gibt? In der Pfarrei der Zukunft können Sie an diesem Ort weiter tun und pflegen, was Ihnen bislang kostbar war.

(Bistum Trier, heraus gerufen, Zeitung: EinBlicke 2 (April 2019))

 

Kontakte

Kontakte

Kontakte

 


www.pfarreiengemeinschaft-brohltal.de

Pfarrbüro Burgbrohl

Kirchstraße 18, 56659 Burgbrohl

Birgit Heimerl

Pfarrsekretärin

Tel: 02636/2216 - Fax: 02636/3423

@kath.pfarramt.burgbrohl@t-online.de

Bürozeiten: Mo, 8.00 - 12.00 h - Di, 8.00 - 16.00 h,

Do und Fr, 8.00 - 11.00 h;

Das Büro ist zurzeit geschlossen!

Pfarrbüro Niederzissen

Theresia Lindener und

Edith Reuter

Pfarrsekretärinnen

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/6166 - Fax: 02636/6060

@: Kirchengemeinde-niederzissen@t-online.de

Bürozeiten: Mo - Fr, 8.30 - 11.30 h und Di - Do, 13.00 - 16.30 h

 

Pater Jino Mathew CST

Kooperator / Pfarrverwalter

Horststraße 35, 56651 Niederzissen

Tel: 02636/80518 - Fax: 02636/6060

@: ayiramcst@gmail.com

Werner Steines

Diakon mit Zivilberuf

Im Wingert 10 - 56653 Wehr

Tel: 02636/5399323 - @: gawesteines@t-online.de

 

Sebastian Zinken

Diakon mit Zivilberuf

Dreifaltigkeitsweg 20 - 53489 Sinzig

Tel: 0179/9076452 - @: sebastian.zinken@bistum-trier.de

 

Rainer Schönhofen

Gemeindereferent

Pastoraler Koordinator

Horststraße 35 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/800904 - Fax: 02636/6060

@: rainer.schoenhofen@bistum-trier.de

 

Hans-Peter Müssenich

Pfr. i. R.

Lerchenweg 20 - 56651 Niederzissen

Tel: 02636/9698434 - @: hp.mue@t-online.de

 

Wilma Basche

Sekretärin für Oberzissen

Bürozeiten im Pfarrsaal an der Kirche Oberzissen:

Di, 9.00 - 10.00 h und Fr, 16.00 - 17.00 h

 

Dekanat Remagen-Brohltal, An der Kirchmauer 2, 53498 Waldorf

Tel: 02636/80977-0, @: dekanat.remagen-brohltal@bistum-trier.de

 

Impressum: „Mit Christus in einem Boot“ – Pfarrbrief der kath. Pfarreiengemeinschaft Brohltal  Herausgeber: Kath. Pfarrämter der Pfarreiengemeinschaft
Redaktion: Seelsorgeteam: Jino Mathew CST, Rainer Schönhofen; Birgit Heimerl, Theresia Lindener, Edith Reuter
Anschrift der Redaktion: Pfarrbüros (siehe Seite „Kontakte“)
Druck: Gemeindebrief Druckerei, Martin-Luther-Weg 1, 29393 Groß Oesingen;  Farblogo: Beate Heinen, Wassenach
Erscheinungsweise: ca. 12 x im Jahr. — Einzelpreis 0,40 €; Hauszustellung in Burgbrohl u. Wassenach: 6,50 €/Jahr. Zustellung per E-Mail: kostenlos — Für unverlangt eingesandte Beiträge übernehmen wir keine Gewähr.

 


Pfarrbrief


 

Ausgabe 07

für die Zeit vom 01.07.2019 bis 19.08.2019

 

Kirchliche Mitteilung der

Pfarreiengemeinschaft Brohltal

 

Pfarrbüro Burgbrohl, Tel. 02636-2216

Pfarrbüro Niederzissen, Tel. 02636-6166

 

Brenk   Dedenbach   Galenberg   Glees   Hain   Niederdürenbach   Oberdürenbach   Rodder   Schalkenbach   Schelborn   Weiler   Wollscheid

 


Urlaub am Strand


Bild: Friedbert Simon In: Pfarrbriefservice.de

Liebe Pfarrbriefleserinnen- und leser!

Liebe Pfarrbriefleserinnen- und leser!

Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft Brohltal,

 

die Ferien- und Urlaubszeit ist da.

 

Urlaub – die schönste Zeit des Jahres. Endlich ausspannen, sich erholen, Kraft tanken, die Seele baumeln lassen. Auch Jesus waren Auszeiten wichtig. Vielfach lesen wir in der Bibel, dass er sich an einen einsamen Ort zurückgezogen hat, um zu beten. Im Gebet hat er alles überdacht. Freilich tun wir uns heute schwer mit der Ruhe und Stille. Schnell beschleicht uns das Gefühl der Einsamkeit. Aber dennoch: Versuchen wir einmal bewusst, uns in der Ferien- und Urlaubszeit herauszunehmen und an unseren persönlichen „einsamen Ort“ zu gehen.

 

Wir können diese Zeit nutzen und uns neu Gedanken darüber machen, was gut ist und was wir vielleicht lassen könnten oder sollten, um dadurch neue Freiräume zu schaffen. Was ist der Sinn in meinem Leben? Bin ich der/die,

ich sein will, oder nur der/die, ich sein soll? Was trägt mich? Die Urlaubszeit schenkt die Möglichkeit, sich wieder neu auszurichten, nachzudenken, über das, was mein Leben ausmacht.

 

Einen schönen Sommer, gute Erholung und viel Freude an den Menschen, mit denen Sie zusammen sind wünsche ich Ihnen!

Ihr 

Pater Jino Mathew

 

 

Endlich Zeit haben


Gönne dir und deiner Seele die Auszeit des Urlaubs,
um dir zu erlauben, viel langsamer zu leben als sonst!
Erlaube dir und anderen für einige Zeit nicht funktionieren
zu müssen, um neue Freude zu finden am einfachen Dasein!
Schenke dir und deinen Lieben unverplante Zeit in den Ferien,
damit ihr einander entlasten könnt in so mancher Erschöpfung!
Genieße die unbeschwerten kostbaren Stunden und Tage,
um nicht ungenießbar zu werden bei all den täglichen Anforderungen!
Lass deine Seele in der Sonne oder im Schatten baumeln wie in einer
Hängematte, damit sie neue Kräfte sammeln kann für deine Arbeit!
Verkoste in vollen Zügen all die Gnaden und Wohltaten des Urlaubs,

um nicht zu verlernen dich kindlich und göttlich an ihnen zu freuen.



Paul Weismantel in Pfarrbriefservice.de

 


Unsere Gottesdienste 


Text: KMM Würzburg In: Pfarrbriefservice.de

Donnerstag  01.08.

Hl. Alfons Maria von Liguori, Ordensgründer, Bischof, Kirchenlehrer (1787)

Wassenach

08:30

hl. Messe

 

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

LuV d. Fam. Breuer-Porz # LuV d. Fam. Weber-Schmitz # Walter Breuer, luv. Angeh., Josef u. Thekla Serwas, luv. Angeh.  # Marianne Harst # Stiftsamt für Günther Menzen, Sophie Bärhausen, Anna u. Johann Seul

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  02.08.

Freitag der 17. Woche im Jahreskreis

Wassenach

08:30

hl. Messe

 

Königsfeld

18:00

Eucharistische Anbetung

 

Wassenach

18:30

Andacht

 

Wollscheid

18:30

hl. Messe

Ehel. Peter u. Martha Nürenberg # Hans-Peter Felten # Anton u. Gretel Schmitt, Sohn Hans u. Christine Horn



Samstag  03.08.

Samstag der 17. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



18. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  03.08.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

 

Wehr

19:00

hl. Messe

Rudolf Klein, luv Angehörige



Sonntag  04.08.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

1. Jgd. für Anneliese Groß # Markus Kather, LuV d. Fam. Kather-Balk # Hermann Heider, luv Angeh. # LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Clemens Bantes u. Angeh. # Ehel. Heinrich u. Christine Reuter u. Hans-Josef Felten # LuV d. Fam. Hilger-Mauer

 

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

 

 

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier anlässlich des Pfarrfestes, anschl. Krankenkommunion

Hubert Lammerich # Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister, Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll

Niederzissen

11:00

hl. Messe mit Kinderkirche

Ehel. Agnes u. Hieronymus Henk # Paul Maus, LuV d. Maus-Ley # Ehel. German u. Franziska Jeub, luv Angeh.



Montag  05.08.

Montag der 18. Woche im Jahreskreis

Wassenach

08:30

hl. Messe



Dienstag  06.08.

Verklärung des Herrn

Wassenach

08:30

hl. Messe

Weiler

09:00

Andacht

Rodder

18:30

hl. Messe

Ehel. Heinrich Seifer u. Ehel. Elfriede Büchl



Mittwoch  07.08.

Mittwoch der 18. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion



Donnerstag  08.08.

Hl. Dominikus, Priester, Ordensgründer (1221)

Dedenbach

18:30

hl. Messe

Heinrich u. Rosa Breuer # Maria Retterath u. Eduard Thelen

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  09.08.

Hl. Teresia Benedicta vom Kreuz (Edith Stein), Jungfrau, Märtyrin (um 1942), Schutzpatronin Europas

Brenk

17:30

Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit

der Eheleute Hildegard u. Hans Werner Schmickler

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  10.08.

Hl. Laurentius, Diakon, Märtyrer (258)

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

19. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  10.08.


Königsfeld

17:30

hl. Messe mit Kräutersegnung

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

LuV d. Fam. A. u. H. Sybertz # Gertrud u. Toni Schick # LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # LuV d. Fam. Harst-Michels # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # LuV d. Fam. Rübenach-Eller # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Peter u. Franziska Kreyer, Leonard u. Hedwig Schröder u. Walter Kreyer # Anneliese Schmickler, LuV d. Fam. Schmickler-Kapfenberger # Hubert Lammerich # Engelbert Bell u. Sohn Heinz-Peter # Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern # Stiftsamt für Ehel. Hermann Josef u. Maria Spiekermann

 

Wassenach

19:00

hl. Messe

Edmund u. Katharina Genn # Maria u. Anton Girgert # Anni u. Reinhold Dahm



Sonntag  11.08.


Glees

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte:   Kirche/Stützmauer

Ehel. Peter u. Maria Retterath # Petra Diedrich, LuV d. Fam. Ockenfeld-Diedrich

 

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Silberner Sonntag:   für die neue Heizung im Pfarrheim

6-Wochenamt für Otto Schüller # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Ehel. Adolf u. Philomena Schumacher u. Sohn Albert, Josef Zimmermann, luv Angehörige

 

Niederzissen

14:30

Taufe

des Kindes Jakob Heinen

Königsfeld

15:30

Taufe

des Kindes Julius Maximilian Mönikes



Montag  12.08.

Montag der 19. Woche im Jahreskreis

Wehr

09:00

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Wehr

 

 

 

Dienstag  13.08.

Dienstag der 19. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

07:45

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Niederdürenbach

Niederzissen

08:30

ökum. Gottesdienst der Realschule plus zur Einschulung

Schalkenbach

09:00

Schulanfangsfeier mit Gebet in der Grundschule  

Wassenach

09:00

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Wassenach

Weiler

09:00

Andacht

Burgbrohl/
Schulsporthalle

10:30

ökumenischer Einschulungsgottesdienst der Grundschule Burgbrohl



Mariä Aufnahme in den Himmel - Am Tag

Donnerstag  15.08.


Hain

18:30

hl. Messe

1. Jgd. für Karola Arens # Astrid Eulenbruch u. Werner Ritzdorf

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  16.08.

Freitag der 19. Woche im Jahreskreis

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

LuV d. Fam. Adam-Reuter # Ehel. Herbert u. Edith Faßbender, luv Angeh. # Josef Reuter, Eltern u. Schwiegereltern # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel. Matthias u. Maria Hillger # Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern # Walter Schick # Ehel. Klemens u. Irene Krupp u. Sohn Manfred

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  17.08.

Samstag der 19. Woche im Jahreskreis

Weiler

14:00

Dankamt anlässlich einer Goldenen Hochzeit

der Eheleute Margret und Heinz Peter Rothbrust

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

Goldenes Priesterjubiläum von L. Brucker, Pfr. i. R. und neue Messzeiten in der Klinikkapelle   

Neue Messzeiten in der Klinikkapelle Burgbrohl und Goldenes Priesterjubläum von Pfarrer i. R. Lothar Brucker

Aufgrund des Priestermangels finden ab sofort bis zum 13.07.2019 in der Klinikkapelle die hl. Messen am Samstagabend um 19.00 Uhr statt. Wann und ob nach dem 13.07.2019 noch hl. Messen in der Klinikkapelle angeboten werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

 

Am 13.07.2019 feiert Pfarrer i. R. Lothar Brucker um 19 Uhr sein Goldenes Priesterjubliäum in der Klinikkapelle. Herzliche Einladung an Alle!

20. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  17.08.


Oberzissen

17:30

hl. Messe

LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Stiftsmesse für Michael Josef u. Ludwine Frübis

Wehr

19:00

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

Dankamt anlässlich der Eisernen Hochzeit der Eheleute Maria u. Willi Artzdorf # Alfons Marhöfer # LuV d. Fam. Lenz-Degen # Klara u. Josef Artzdorf # Werner Schumacher, Friedrich Schumacher, Ehel. Gertrud u. Hubert Bläser, Ehel. Johanna u. Wilhelm Seiffert, luv Angeh. u. Marga Consbruch # LuV d. Fam. Genn-Zwick-Wilkes-Dietzler-Nieusela # Ehel. Richard u. Juliane Nett, Ehel. Valentin u. Maria Pütz u. Sohn Hermann Josef, Therese Nett, Ernst u. Apollonia Graef # Ehel. Heribert u. Agnes Durben, luv Angeh.



Sonntag  18.08.


Burgbrohl

09:30

hl. Messe  zur Kirmes

Galenberg

09:30

hl. Messe  zur Kirmes

Kapelle Untervinxt

11:00

Wort-Gottes-Feier

Emmi u. Josef Gasper u. Tochter Bertraud

Rodder/Festzelt

11:00

hl. Messe   zur Kirmes, alle Niederzissener sind h erzlich nach Rodder eingeladen

Gottesdienste Maria Laach

 

Wichtiger Hinweis zur Bestellung von Gebets-anliegen

Wichtiger Hinweis zur Bestellung von Gebetsanliegen

Wenn Sie für Ihre Angehörigen ein 6-Wochenamt, ein 1. Jahrgedächtnis oder ein Gebetsanliegen für einen bestimmten Termin bestellen möchten, versuchen wir immer nach Möglichkeit Ihrem Terminwunsch zu entsprechen. Wir weisen jedoch daraufhin, dass aufgrund von kurzfristigen Änderungen in der Gottes-dienstordnung Ihr Gebetsanliegen auf eine Wort-Gottes-Feier oder auf einen anderen Termin verlegt werden kann.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie im Falle einer Verlegung nicht persönlich informieren können.

ttesdienste Maria Laach

Gottesdienste in der Abteikirche Maria Laach 

Sonn- und Feiertage:


Montag bis Samstag

 5.30 Morgenhore

 5.30 Morgenhore

 7.15 hl. Messe

 7.30 Konventamt

 9.00 Konventamt

11.45 Tageshore

11.00 hl. Messe mit Predigt

14.30 - 17.15 Beichtgelegenheit

14.30 Tageshore 

17.30 Vesper

17.30 Vesper

19.45 Komplet

19.45 Komplet

 

Hauskommunion Juli und August 2019

Hauskommunion Juli und August 2019

Wehr:

Dienstag, 02.07. und 06.08.2019

Königsfeld:

Sonntag, 07.07. und 04.08.2019 nach der WGF

N´zissen:

Mittwoch, 10.07. und 14.08.2019

O´zissen:

Dienstag, 16.07. und 20.08.2019

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

Jahresausflug der kfd Wehr/Glees

Jahresausflug der kfd Wehr/Glees

Der diesjährige Jahresausflug der kfd Wehr/Glees findet statt am Dienstag, 30.07.2019 und hat Aschaffenburg als Ziel. Unter anderem steht ein Besuch der Adler-Moden auf dem Programm. Die Abfahrt erfolgt um 8.00 Uhr in Wehr. Weitere Infos beim Vorstand der kfd. 

Wallfahrt nach Banneux

Wallfahrt nach Benneux

Am Fest Maria Königin, 22.08.2019 bieten die Pfarreiengemeinschaft Sinzig und Brohltal eine Wallfahrt nach Banneux in Belgien an. Unter der Leitung von Pfarrer Frank Werner bringt ein Bus die Pilger zum größten Marienwallfahrtsort Belgiens. In Banneux feiern die Wallfahrer die heilige Messe, beten den Kreuzweg und empfangen den Krankensegen. Abfahrtszeiten: 6.50 Uhr Wehr an der Kirche - 7.00 Uhr Niederzissen Kirche - 7.20 Uhr Sinzig Bahnhof - 7.30 Uhr Bad Bodendorf Bundesstraße. 

Die Rückfahrt von Banneux erfolgt zwischen 16.30 und 17.00 Uhr. Der Fahrtpreis richtet sich nach der Teilnehmerzahl und beträgt zwischen 16,00 und 20,00 Euro. Anmeldungen in den Pfarrbüros Burgbrohl (Tel. 02636/2216), Niederzissen (Tel. 02636/6166) und Sinzig (Tel. 02642/9771-0) zu den Bürozeiten. 

Herzliche Einladung zu einem Tag des Gebetes und der Gemeinschaft.

Pfarrer i. R. Hans Peter Müssenich feiert seine 50jährige Priesterweihe beim Pfarrfest in Niederzissen am 25.08.2019

Pfarrer i. R. Hans Peter Müssenich feiert seine 50jährige Priesterweihe

Pfr. i. R. Hans Peter Müssenich ist den Menschen im Brohltal seit 1984 bekannt, denn in diesem Jahr wurde er Pfarrer in der damaligen Seelsorgeeinheit Niederzissen/Wehr. Seitdem ist er unermüdlich - mit einer Unterbrechung von 12 Jahren - als Seelsorger hier bei uns im Brohltal tätig. Priester ist er aber seit nunmehr 50 Jahren! Am 13. Juli 1969 empfing er im Dom zu Trier durch Bischof Bernhard Stein die Priesterweihe. Zuvor hatte er als Diakon in Kirchberg ein freiwilliges Diakonatspraktikum absolviert. Nach seiner Priesterweihe arbeitete er von 1969 - 1972 als Kaplan in Betzdorf St.  Ingnatius . Im Anschluss daran war er als Religionslehrer bis 1984 am Regino-Gymnasium in Prüm tätig. In dieser Zeit baute er mit Jugendlichen aus Prüm das Vielen bekannte "Müslihaus" in Auw. Auch aus dem Brohltal haben viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene schöne und erlebnisreiche Tage in diesem Haus verbracht.

1984 kam Hans Peter Müssenich dann als Pfarrer in die Seelsorgeeinheit Niederzissen/Wehr, die sich 1994 mit der Eingliederung der Pfarrgemeinde St. Antonius Abt Oberzissen noch einmal vergrößerte. Seine Amtszeit als Pfarrer dieser Pfarreiengemeinschaft dauerte bis zum Jahr 2000. Während dieser Zeit war er zusätzlich noch Definitor des ehemaligen Dekanates Brohltal.

Im Jahr 2000 wechselte er als Pfarrer in die Pfarreiengemeinschaft Gerolsteiner Land mit Dienstsitz in Gerolstein St. Anna. Am 15.01.2009 trat er in den Ruhestand. 2012 nahm er seinen Altersruhesitz hier bei uns im Brohltal und bringt sich seitdem als "Pfarrer in Reichweite" tatkräftig und engagiert in die Seelsorge mit ein. Während seines gesamten Berufslebens hat er segensreich mit Herz und Verstand zum Wohle der ihm anvertrauen Menschen gearbeitet. Dafür gilt ihm unser großer Dank! Im Rahmen des Pfarrfestes der Pfarrgemeinde St. Germanus in Niederzissen am Sonntag, 25.08.2019 feiern wir das Festhochamt um 11.00 Uhr gleichzeitig als Dankamt ( mitgestaltet vom Gospel- und Kinderchor St. Johannes d. Täufer, Burgbrohl)  anlässlich seiner 50jährigen Tätigkeit als Priester. Gelegenheit zur persönlichen Gratulation besteht im Anschluss der hl. Messe bei einem Glas Sekt im Pfarrheim und -garten in Niederzissen.

Die kfd bittet um Kuchen- und Salatspenden. Bitte melden Sie sich bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767.

Anstelle von persönlichen Geschenken wünscht sich Pfr. i. R. Müssenich Spenden zugunsten bedürftiger Familien in unserer Pfarreiengemeinschaft. Spendenboxen stehen bereit. Sie können Ihre Spende auch überweisen auf das Konto des Kirchengemeindeverbandes Brohltal/Caritas, KSK Ahrweiler, ISDN: DE92 5775 1310 0000 2716 43 mit dem Vermerk "Spende Priesterweihe Pfr. Müssenich". Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, vermerken Sie dies bitte auf der Überweisung.

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchmusiker/innen

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchmusiker/innen

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchenmusikerinnen
und Kirchenmusiker
Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Organistinnen und Organisten im Nebenberuf werden derzeit und wohl auch nach Einrichtung der Pfarreien der Zukunft im Bistum Trier dringend gesucht.


Verantwortlich für die Ausbildung ist die Bischöfliche Kirchenmusikschule Trier mit ihren Seminaren Trier, Koblenz und Saarbrücken.
Alle Ausbildungsgänge dauern in der Regel 2 bis 3 Jahre und werden mit einer Prüfung abgeschlossen, die u.a. auch zu einer höheren Besoldung führt.
Der Unterricht wird überwiegend durch die Regionalkantoren als Leiter der Fachstellen für Kirchenmusik und die Dekanatskantorinnen und Dekanatskantoren ortsnah erteilt.
Die Kirchenmusikschule bietet insgesamt sechs Ausbildungsgänge an:


1. D-Ausbildung Orgel
2. D-Ausbildung Chor
3. D-Ausbildung Kinderchor
4. C-Ausbildung
5. C-Ausbildung Teilbereich Orgel
6. C-Ausbildung Teilbereich Chor


Während die Ausbildungsgänge eins bis drei die zur Gestaltung der Liturgie bzw. der Leitung der entsprechenden Gruppen notwendigen Grundkenntnisse vermitteln, umfasst die C-Ausbildung alle kirchenmusikalischen Disziplinen von Gesang und Begleitung. Neuer Geistlicher Lieder bis zum Gregorianischen Choral, von der Kinderchorleitung bis zu Orgelkunde und Orgelimprovisation, um nur einige der Fächer zu nennen.
Bei den letzten beiden Ausbildungsformen sind jeweils nur die für die entsprechenden
Teilbereiche relevanten Fächer enthalten.
Anmeldeschluss für die im Oktober beginnenden Kurse ist der 1. September 2019.


Infos und Informationsmaterial sowie Anmeldeformulare sind bei der
Bischöflichen Kirchenmusikschule Trier; Mustorstraße 2 in 54290 Trier, Tel.: 0651 7105 508; Fax: 0651 7105 422; E-Mail: kirchenmusik@bgv-trier.de
oder den Regionalkantoren und Dekanatskantoren im Bistum Trier erhältlich.

 

 

 

Reisesegen

Reisesegen

Rucksäcke und Koffer sind gepackt, Reiseziele ausgesucht. Vorfreude bestimmt die Menschen zu Beginn der Urlaubszeit, Hoffnung auf erholsame Tage, auf wärmende Sonne, auf Zeit zu lesen und auszuruhen, auf beeindruckende Landschaften und gastfreundliche Menschen. Herzliche Abschiedsgrüße von Kollegen und Freunden: "Macht´s gut, viel Spaß, kommt heil zurück!" Ein Abschiedswunsch, mit auf den Weg gegeben, ist wie ein kleiner Segen.

An den Schwellen des Lebens kennen die Christen seit alters her Segens-handlungen, bei großen Festen wie Trauungen, Taufen oder Beerdigungen, am Ende aller Gottesdienste. Segen wird erbeten von Gott als sein machtvoller Zuspruch an die Menschen. Nach jüdisch-christlicher Tradition ist Gott der Urheber allen Segens. Menschen bitten darum und als Beschenkte können sie den Segen weitergeben. Vor allem die Iren haben ihre Segenswünsche schon immer in bildreiche Worte gekleidet. Aus ihnen sprechen Fürsorge, Liebe zur Natur, Dank und Einstimmung auf die kleinen Momente des Glücks, all´das wird dem Reisenden mit auf den Weg gegeben:

 


"Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,

Wind dir den Rücken stärken,

Sonnenschein auf dein Gesicht scheinen.

Der Regen möge deine Felder tränken,

und bis wir uns wieder sehn,

halte Gott dich fest in seiner Hand."


Text: www.anderezeiten.de; In: Pfarrbriefservice.de

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, egal ob Sie verreisen oder Urlaub auf Balkonien machen, eine gute und erholsame Zeit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach den Ferien. Möge Gottes Segen Sie begleiten.

 

 

Apollinariswallfahrt des Dekanates Remagen-Brohltal

Apollinariswallfahrt des Dekanates Remagen-Brohltal

Das Dekanat Remagen-Brohltal lädt herzlich ein zur Dekanatswallfahrt im Rahmen der Apollinariswallfahrt am Mittwoch, 24.07.2019.  Treffpunkt ist um 17.00 Uhr in Remagen an der Kapelle "Maria in der Lee" - Ecke Leepfad/Fürstenbergstraße (das ist die Straße zum Apollinarisberg). An der Kapelle beginnen wir mit einer kurzen Andacht, daran schließt sich der gemeinsame Weg mit Stationen zur Apollinariskirche an. Dort beginnt um 18.00 Uhr die feierliche Pilgermesse. Nach dem Gottesdienst sind alle zur Begegnung im Klostergarten eingeladen. Weitere Infos im Dekanatsbüro,

Tel. 02636/80977-0.

"Wer hat Lust und Freude am Projektchor bei der Dekanatswallfahrt zum Apollinarisberg mitzusingen?"

Um den Gottesdienst um 18.00 Uhr musikalisch mitzugestalten, sind Interessierte zu einem Projektchor eingeladen. Die Chorproben sind jeweils am Samstagnachmittag:

Samstag, den 06.07.2019, 15.00 Uhr bis 16.30, Pfarrsaal Wehr

Samstag, den 13.07.2019, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Kirche St. Peter, Sinzig

Samstag, den 20.07.2019, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Kirche St. Remaklus, Waldorf

Die musikalische Verantwortung des Projektes liegt in Händen des Dekanatskantors Tomo Ziesche. Rückmeldungen bitte an das Dekanatsbüro: 02636-8097710

Herzliche Einladung an alle, die gerne zur Ehre Gottes singen.

Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin / Kirchenmusiker (C/D)

Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin / Kirchenmusiker (C/D)

Am 01.10.2019 beginnen die neuen Kurse für die Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusiker/in. Anmeldungen werden bis zum 0.09.2019 erbeten. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fachstelle für Kirchenmusik in Neuwied, Regionalkantor Thomas Sorger, Heddesdorferstr. 10, 56564 Neuwied, Tel.: 0175-487 80 70 / kirchenmusik.neuwied@bgv-trier.de oder www.kirchenmusik-trier.de

 


 


Pfarrfest in Königsfeld am Sonntag, 04.08.2019

Pfarrfest in Königsfeld am Sonntag, 04.08.2019

Pfarrfest Königsfeld am Sonntag, 4. August 2019

11.00 Uhr: Wort-Gottes-Feier unter Mitwirkung des Kirchenchores

  Frühschoppen mit dem Tambourcorps Schalkenbach-Vinxt

  • musikalische Darbietungen
  • Spiele in Pauls Garten, Hüpfburg
  • Flohmarkt in der Garage

15.00 Uhr: Auftritt eines Artisten der Circusschule „Don Mehloni"

 

1.  Preis der Verlosung - 2 Eintrittskarten für das Hänneschen Theater und 50 € Taschengeld

 

Wir freuen uns über viele Kuchen- und/oder Salatspenden , ebenso über Sachpreise und Gutscheine für die Verlosung.

Die Küche zu Hause kann an diesem Tag kalt bleiben, denn wie immer wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Verwendung des Reinerlöses:

Pfarrkirche: Finanzierung der Restaurierung des rechten Seitenschiffs

Kapellen:      Unterstützung der Filialkapellen in Dedenbach und Schalkenbach

Jugend:        Unterstützung der Jugendarbeit

 

Herzliche Einladung zum Fest der gesamten Pfarrgemeinde!

 

Eheaufgebote

Eheaufgebot

Aus unserer Pfarreiengemeinschaft möchten sich das Sakrament der Ehe spenden:

Lisa Bergow und Holger Ritzdorf, Hain

Rabea und Christoph Schäfer, Burgbrohl

Katharina König und Florian Höper, Oberzissen

Neues beginnt

Neues beginnt

Leise schließen wir die Tür zu unserem alten Schuljahr. Lassen Trauriges und Schönes hinter uns packen alles in Erinnerungstaschen.

Das neue Schuljahr steht vor der Tür.

Wir öffnen die Tür und sehen Hoffnungen, Erwartungen, Träume, Wünsche.

Wir machen unsere Erwartungstaschen ganz weit auf.

 Theresia Bongarth, In: Pfarrbriefservice.de

 

Bild: Sarah Frank; In: Pfarrbriefservice.de

 

So fest Ihr Eure Schultüte in der Hand haltet, so fest hält Euch Gott in seiner Hand, wenn Ihr jetzt mit der Schule beginnt. Darauf dürft ihr vertrauen. Um eure Einschulung zu feiern und uns an Gottes Hilfe für jeden Schultag zu erinnern, laden wir Euch und Eure Familien ganz herzlich zu den jeweiligen Schulanfangsgottesdiensten (Pfarrbrief, Seite 13 und 14) ein!

 

Infos für Messdiener

Infos für Messdiener

Messdiener Oberzissen     


29.06. - 05.07.2019 Gruppe 2

13.07. - 10.07.2019 Gruppe 3

20.07. - 26.07.2019 Gruppe 4

03.08. - 09.08.2019 Gruppe 5

17.08. - 23.08.2019 Gruppe 6


 

Alle anderen Messdiener entnehmen ihren Dienst bitte dem Messdienerplan .

Ausleihzeiten der Pfarrbüchereien

 

Ausleihzeiten

Ausleihzeiten der Katholischen
öffentlichen Büchereien


Niederzissen: 

mittwochs

16.00 - 19.00 Uhr / sonntags 10.00 - 12.00 Uhr / Vom 30.06. - 04.08.2019 macht die Bücherei Ferien. Bitte denken Sie daran, sich rechtzeitig mit Ferienlektüre einzudecken. In den Ferien haben Sie die Möglichkeit am Mittwoch, 17.07. zur Buchausleihe!

 

 

 

Oberzissen:

montags

17.00 - 19.00 Uhr

 

Wassenach:

dienstags

15.00 - 16.00 Uhr / mittwochs 19.00 - 19.45 Uhr 

Königsfeld:

mittwochs

16.00 - 18.00 / sonntags 11.45 - 13.00 Uhr

 

Die Chöre laden ein

Die Chöre laden ein

Die Chöre unserer Pfarrgemeinden laden ein: Singen Sie mit uns!

Wassenach: Kirchenchor: freitags, 19.30 Uhr, Pfarrheim


Oberzissen: Kirchenchor: dienstags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrsaal

Königsfeld: Kirchenchor:  montags, 19.30-21.00 Uhr, Pfarrheim

Burgbrohl: Kirchenchor:  dienstags, 19.30; Gospelchor: Probentermine auf www.gospelchor-burgbrohl.de; Kinderchor: freitags, 16.30 im Pfarrheim

 


Unsere Gottesdienste 

Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste

Montag  01.07.

Montag der 13. Woche im Jahreskreis

Königsfeld

11:00

hl. Messe zur Kirmes



Dienstag  02.07.

Mariä Heimsuchung

Weiler

09:00

Andacht



Mittwoch  03.07.

Hl. Thomas, Apostel

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion



Donnerstag  04.07.

Donnerstag der 13. Woche im Jahreskreis

Hain

18:30

hl. Messe

Werner Ritzdorf u. Astrid Eulenbruch u. Ehel. Heinrich u. Anna Keuler # Rosemarie u. Egon Ritzdorf u. Katharina u. Peter Ritzdorf # Fam. Mannebach-Schütz

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  05.07.

Freitag der 13. Woche im Jahreskreis

Königsfeld

18:00

Eucharistische Anbetung

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

Werner Börder, Ehel. Josef u. Apollonia Börder u. Ehel. Matthias u. Maria Hillger # Walter Schick, Eltern u. Schwiegereltern # Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern

 

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  06.07.

Samstag der 13. Woche im Jahreskreis

Wehr

15:00

Trauung 

Sebastian Kleiß und Sarah Kmieciak

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

Urlaubserinnerungen


Muscheln,

unterschiedlich in Form und Farbe

Jahr für Jahr gesammelt

Während der Ferien am Meer

Im grauen Alltag

Erinnern sie an sonnige und unbeschwerte Tage und wecken die Vorfreude auf das nächste Jahr.


                                                                                  Katharina Wagner, In: Pfarrbriefservice


 

 


14. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  06.07.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

1       Jgd. f. Bernhard Gromke

 

Burgbrohl/Klinik

19:00

hl. Messe

 

Wehr

19:00

hl. Messe

Sonderkollekte für die Renovierung der Pfarrkirche

1. Jgd. für Peter Huth # Ehel. Peter u. Adele Laux, luv Angeh. # Klara u. Josef Artzdorf



Sonntag  07.07.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte: für die Pfarrkirche

Hermann Heider, luv Angeh. # LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Hans-Josef Felten u. verst. Eltern # Anton u. Gretel Schmitt, Sohn Hans u. Christine Horn # LuV d. Fam. Kurt Schmitt als Dank # Bianca Auster, Herbert u. Gertrud Esten, Erwin Dedenbach, luv, Angeh. # LuV d. Fam. Bürger-Börder

 

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier, anschl. Krankenkommunion

Heinrich u. Rosa Breuer

 

Niederzissen

11:00

Wort-Gottes-Feier

Josef Loch, Hermann u. Helene Hans, Erich Hans, Ursula u. Michael Schmitz

 

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier



Dienstag  09.07.

Dienstag der 14. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht

 

Niederzissen/
Villa Romantica

11:00

hl. Messe

Schiffswallfahrt nach Bornhofen

Schiffswallfahrt nach Bornhofen

Die diesjährige traditionelle und beliebte Schiffswallfahrt nach Bornhofen findet statt am Mittwoch, 07.08.2019. Die Leitung hat Pater Jino Mathew. Infoblätter mit Anmeldeabschnitten liegen in allen Kirchen und Kapellen aus! 

Mittwoch  10.07.

Mittwoch der 14. Woche im Jahreskreis

Brenk

18:30

hl. Messe

Fam. Schmitt-Schneider # Ehel. Heinrich u. Else Schütz # Ehel. Bernhard u. Maria Kraus # Ehel. Anton u. Regina Nürenberg # Ehel. Agathe u. Helmut Stenz # Ehel. Kilian u. Maria Schmitt # LuV d. Fam. Page-Gill # LuV d. Fam. Benz-Groß



Donnerstag  11.07.

Hl. Benedikt von Nursia, Vater des abendländischen Mönchtums (um 547), Schutzpatron Europas

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

Helmut Weiler # Hildegard u. Robert Porz # LuV d. Fam. Weber-Schmitz # Walter Breuer u. verst. Angeh., Josef u. Thekla Serwas u. verst. Angeh. # Marianne Harst # Stiftsamt für Günter Menzen, Sophie Bärhausen, Anna u. Johann Seul # Stiftsmesse für Hermann Josef u. Maria Spiekermann

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  12.07.

Freitag der 14. Woche im Jahreskreis

Wassenach

18:30

Andacht

 

Wollscheid

18:30

hl. Messe

Hans-Josef Felten, Eltern u. Schwiegereltern



Samstag  13.07.

Samstag der 14. Woche im Jahreskreis

Wehr

14:00

Trauung

Christian Beu und Anne Fuchshofen

 

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

Senioren aus Burgbrohl und Weiler

Senioren aus Burgbrohl und Weiler

03.07.2019 - Singen mit Frau Heckmann aus Adenau

 

17.07.2019 - Besuch des Moselland-Museums in Ernst

 

31.07.2019 - Grillen auf dem Strauben

 

14.08.2019 - Astrid zeigt uns Filme aus den 50/60er Jahren

 

 

15. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  13.07.


Königsfeld

17:30

hl. Messe

Sonderkollekte: für die Renovierung der Pfarrkirche

LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # Hubert Lammerich # LuV d. Fam. Harst-Michels # Ehel. Michael Kurth u. Söhne Johann u. Peter # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Rolf Rochert # Anneliese Schmickler, LuV d. Fam. Schmickler-Kapfenberger # Engelbert Bell u. Sohn Heinz-Peter # Horst Cromen # Luise u. Peter Schick u. Sohn Heinz Peter, Ehel. Anna u. Eugen Kossmann # Ehel. Josef u. Martha Michels, LuV d. Fam. Berzem-Michels # Stiftsmesse für Franziska u. Johann Krupp

 

Burgbrohl/Klinik

19:00

Dankmesse anlässlich des Goldenen Priester-jubiläums von Pfarrer Lothar Brucker

 

Wassenach

19:00

hl. Messe

6-Wochen-Amt f. Wilfried Schwarz # Peter u. Elisabeth Halbedel # Anton u. Elisabeth Halbedel 



Sonntag  14.07.


Glees

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte: für die Kirche/Stützmauer

 1. Jgd. für Agathe Jeup # Georg Jeup # Gerhard Fuchs # Fam. Densing-Nuppeney

 

Oberzissen

09:30

Wort-Gottes-Feier

 

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Silberner Sonntag:  für die neue Heizung im Pfarrheim

Hans Josef Bell # LuV d. Fam. Alfons Fuhrmann # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Fam. Johann Weber, luv Angeh. # Irmgard Orth, Ehel. Barbara u. Arnold Wagner, luv Angeh. # Fam. Laux-Britz, Sofia Naunheim, Gertrud Schüller u. Herta Seul

 

Wassenach

14:30

Taufe

der Kinder Viola Maren Junk und Angelina Straßfeld

Wehr

15:30

Taufe

des Kindes Elisa Engbert

Dienstag  16.07.

Dienstag der 15. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht

Rodder

18:30

hl. Messe

Ehel. Ferdinand u. Johanna Schröder u. Tochter Alwine, Ehel. Susanna u. Josef Zils



Mittwoch  17.07.

Mittwoch der 15. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion

Galenberg

18:30

hl. Messe

Heinrich u. Gertrud Seiwert # Kanisius Göbel (VdK)



Donnerstag  18.07.

Donnerstag der 15. Woche im Jahreskreis

Dedenbach

18:30

hl. Messe

Ehel. Michael u. Theodora Thelen u. verst. Kinder # Josef Daum

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  19.07.

Freitag der 15. Woche im Jahreskreis

Niederdürenbach

18:30

hl. Messe

 

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  20.07.

Samstag der 15. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



16. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  20.07.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

Verst. d. Fam. Sinzig-Oster # LuV d. Fam. Rick-Solbach

Wehr

19:00

hl. Messe

6-Wochenamt für Hermann Portz # Ursula Lenz, Eltern u. Schwiegereltern # Ehel. Wilhelm u. Katharina Günther, Werner Günther, Heike Monschau u. Ehel. Johann u. Katharina Schmitz # Manfred Durben, Edmund u. Maria Beu # Lore u. Alois Kreyer # Thekla Seiwert

Sieht man schon

Die Wirtin bringt dem Gast den Kaffee und meint: „Es sieht ein wenig nach Regen aus“. – „Stimmt, aber wenn man genauer hinsieht, merkt man doch, dass es Kaffee ist!“                                          Text: KMM Würzburg In: Pfarrbriefservice.de

Sonntag  21.07.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

1. Jgd. für Friedhelm Vogel # Ehel. Maria u. Jakob Maur # zur seligen Schwester Blandine Merten # LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Clemens Bantes u. Angeh. # Hans-Josef Felten # LuV d. Fam. Hilger-Mauer # Ehel. Maria u. Jakob Maur # Horst Rings, luv. Angeh. # Stiftsamt für Ehel. Michael Josef u. Ludwine Frübis

 

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier,  die Teilnehmer des DJK-Zeltlagers besuchen die Wort-Gottes-Feier

Herbert Ossowski u. Fam. Franz Kurth # Emmi u. Josef Gasper u. Tochter Bertraud # LuV d. Fam. Hilger-Knoff # Robert Gesell # Hedwig u. Pankratius Schäfer

 

Niederzissen

11:00

hl. Messe

6-Wochenamt für Luise Rothbrust # 6-Wochenamt für Maria Engels # 1. Jgd. für Therese Doll # Ehel. Agnes u. Hieronymus Henk # Ehel. Karl u. Agnes Krahforst u. Enkel Kai

 

Wassenach

11:00

Wort-Gottes-Feier

 

Niederzissen

14:30

Taufe

der Kinder Maximilian Jung und Marie Zäck



Montag  22.07.

Hl. Maria Magdalena

Wassenach

16:30

Wortgottesdienst zu Beginn des Ewigen Gebetes

 

Wassenach

18:30

hl. Messe zum Abschluss des Ewigen Gebetes mit Te deum



Dienstag  23.07.

Hl. Birgitta von Schweden, Ordensgründerin (1373), Schutzpatronin Europas

Weiler

09:00

Andacht

 

Helferinnenausflug der kfd Niederzissen

Helferinnenausflug der kfd Niederzissen

Der Helferinnenausflug der kfd Niederzissen findet am Samstag, 17.08.2019 statt und hat den Riedener Waldsee als Ziel. Die Abfahrt erfolgt um 15.00 Uhr ab Kirche. Anmeldungen bei Inge Jeub, Tel. 6767.

 

Mittwoch  24.07.

Mittwoch der 16. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Wortgottesdienst

Remagen

17:00

Dekanatswallfahrt zum Apollinarisberg, Beginn mit einer Statio an der Kapelle "Maria an der Lee" a. d. B9

 

Remagen

18:00

Pilgermesse in der Apollinariskirche, anschl. gemütliches Beisammensein im Klostergarten



Donnerstag  25.07.

Hl. Jakobus, Apostel (um 42)

Hain

18:30

hl. Messe

Astrid Eulenbruch u. Werner Ritzdorf

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  26.07.

Hl. Joachim und Hl. Anna, Eltern der Gottesmutter Maria

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

Martha Schaup, luv Angeh. # Ehel. Herbert u. Edith Faßbender, luv Angeh. # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel. Matthias u. Maria Hillger # Agnes Krupp, luv Angeh. u. Ehel. Bonn-Böder

 

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  27.07.

Samstag der 16. Woche im Jahreskreis

Wehr

15:00

Einweihung des neuen Sportplatzes

 

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



17. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  27.07.


Königsfeld

17:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Erwin Roth # 1. Jgd. für Rudolf Meier # Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll, Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister # Magarete u. Heinrich Eller u. Gertrud Eller # Heinrich u. Agnes Groß # Fam. Wichterich-Groß # LuV d. Fam. Gödderz-Wichterich # Michael Reuter # Marlene Kurth # Hubert Lammerich # Ehel. Anton u. Gertrud Daum u. Sohn Josef # Ehel. Robert Maur u. Geschwister

Wassenach

19:00

hl. Messe

Johann u. Maria Schmidgen # Agnes u. Johann Rörig # Anna u. Ferdinand Breuch # Toni u. Maria Schlemmer



Sonntag  28.07.


Weiler

09:30

hl. Messe

6-Wochenamt für Rolf Klein # Ehel. Alfons u. Anna Klein u. Sohn Bruno # Gerd u. Anneliese Klein # Erna u. Albert Schweibrich # Resi u. Werner Müller # Reinhold Schiele, Eltern u.  Anneliese u. Karl Hohl

 

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Ehel. Lore u. Wolfgang Luxem # Heinz Michels (O), luv Angeh. # Ehel. Anna u. Heinrich Ritzdorf, Kornelius Schlich, LuV d. Fam. Ritzdorf-Gross-Schlich-Grün # zu Ehren der Mutter Gottes

 

Burgbrohl

14:30

Taufe

der Kinder Bennet Mich und Jonas Bryan Pioch

 

Oberzissen

15:30

Taufe

des Kindes Linus Armin Wulf



Dienstag  30.07.

Dienstag der 17. Woche im Jahreskreis

Weiler

09:00

Andacht

 

Schelborn

18:30

hl. Messe

Ehel. Maria u. Jakob Maur



Mittwoch  31.07.

Hl. Germanus von Auxerre

Wassenach

08:30

hl. Messe

 

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion

Brenk

18:30

hl. Messe

Ehel. Robert u. Juliana Fronert # Fam. Bell-Olig-schläger-Hemgenberg-Kleusch # Ehel. Mathias u. Elisabeth Reuter u. Ehel. Josef u. Maria Oligschläger

 

Lindenbirnen

Die Familie macht zum ersten Mal auf dem Bauernhof Urlaub. „Sie haben eine wunderbare Linde hier vor Ihrem Haus stehen“, bemerkt Frau Maier. Der Bauer: „Ja, und im vorigen Jahr haben wir zwei Zentner Birnen geerntet!“

 

Text: KMM Würzburg In: Pfarrbriefservice.de

Donnerstag  01.08.

Hl. Alfons Maria von Liguori, Ordensgründer, Bischof, Kirchenlehrer (1787)

Wassenach

08:30

hl. Messe

 

Schalkenbach

18:30

hl. Messe

LuV d. Fam. Breuer-Porz # LuV d. Fam. Weber-Schmitz # Walter Breuer, luv. Angeh., Josef u. Thekla Serwas, luv. Angeh.  # Marianne Harst # Stiftsamt für Günther Menzen, Sophie Bärhausen, Anna u. Johann Seul

 

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  02.08.

Freitag der 17. Woche im Jahreskreis

Wassenach

08:30

hl. Messe

 

Königsfeld

18:00

Eucharistische Anbetung

 

Wassenach

18:30

Andacht

 

Wollscheid

18:30

hl. Messe

Ehel. Peter u. Martha Nürenberg # Hans-Peter Felten # Anton u. Gretel Schmitt, Sohn Hans u. Christine Horn



Samstag  03.08.

Samstag der 17. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden



18. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  03.08.


Burgbrohl

17:30

hl. Messe

 

Wehr

19:00

hl. Messe

Rudolf Klein, luv Angehörige



Sonntag  04.08.


Oberzissen

09:30

hl. Messe

1. Jgd. für Anneliese Groß # Markus Kather, LuV d. Fam. Kather-Balk # Hermann Heider, luv Angeh. # LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Clemens Bantes u. Angeh. # Ehel. Heinrich u. Christine Reuter u. Hans-Josef Felten # LuV d. Fam. Hilger-Mauer

 

Königsfeld

10:30

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

 

 

 

Königsfeld

11:00

Wort-Gottes-Feier anlässlich des Pfarrfestes, anschl. Krankenkommunion

Hubert Lammerich # Philipp Caspari, Eltern u. Geschwister, Maria, Michel, Werner u. Josef Kröll

Niederzissen

11:00

hl. Messe mit Kinderkirche

Ehel. Agnes u. Hieronymus Henk # Paul Maus, LuV d. Maus-Ley # Ehel. German u. Franziska Jeub, luv Angeh.



Montag  05.08.

Montag der 18. Woche im Jahreskreis

Wassenach

08:30

hl. Messe



Dienstag  06.08.

Verklärung des Herrn

Wassenach

08:30

hl. Messe

Weiler

09:00

Andacht

Rodder

18:30

hl. Messe

Ehel. Heinrich Seifer u. Ehel. Elfriede Büchl



Mittwoch  07.08.

Mittwoch der 18. Woche im Jahreskreis

Niederzissen/
Villa Romantica

10:15

Hauskommunion



Donnerstag  08.08.

Hl. Dominikus, Priester, Ordensgründer (1221)

Dedenbach

18:30

hl. Messe

Heinrich u. Rosa Breuer # Maria Retterath u. Eduard Thelen

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  09.08.

Hl. Teresia Benedicta vom Kreuz (Edith Stein), Jungfrau, Märtyrin (um 1942), Schutzpatronin Europas

Brenk

17:30

Dankamt anlässlich der Goldenen Hochzeit

der Eheleute Hildegard u. Hans Werner Schmickler

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  10.08.

Hl. Laurentius, Diakon, Märtyrer (258)

Königsfeld

17:00

Rosenkranz für die Kranken und im persönlichen Anliegen

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

19. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  10.08.


Königsfeld

17:30

hl. Messe mit Kräutersegnung

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

LuV d. Fam. A. u. H. Sybertz # Gertrud u. Toni Schick # LuV d. Fam. Gemein-Sonntag # LuV d. Fam. Harst-Michels # Waltraud Gemein, LuV d. Fam. Mies-Gemein # LuV d. Fam. Rübenach-Eller # Wilhelm u. Margarete Müller u. Eltern # Peter u. Franziska Kreyer, Leonard u. Hedwig Schröder u. Walter Kreyer # Anneliese Schmickler, LuV d. Fam. Schmickler-Kapfenberger # Hubert Lammerich # Engelbert Bell u. Sohn Heinz-Peter # Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern # Stiftsamt für Ehel. Hermann Josef u. Maria Spiekermann

 

Wassenach

19:00

hl. Messe

Edmund u. Katharina Genn # Maria u. Anton Girgert # Anni u. Reinhold Dahm



Sonntag  11.08.


Glees

09:30

hl. Messe

Sonderkollekte:   Kirche/Stützmauer

Ehel. Peter u. Maria Retterath # Petra Diedrich, LuV d. Fam. Ockenfeld-Diedrich

 

Niederzissen

11:00

hl. Messe

Silberner Sonntag:   für die neue Heizung im Pfarrheim

6-Wochenamt für Otto Schüller # Josef Fuchs, LuV d. Fam. Fuchs-Hansen # Ehel. Adolf u. Philomena Schumacher u. Sohn Albert, Josef Zimmermann, luv Angehörige

 

Niederzissen

14:30

Taufe

des Kindes Jakob Heinen

Königsfeld

15:30

Taufe

des Kindes Julius Maximilian Mönikes



Montag  12.08.

Montag der 19. Woche im Jahreskreis

Wehr

09:00

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Wehr

 

 

 

Dienstag  13.08.

Dienstag der 19. Woche im Jahreskreis

Oberzissen

07:45

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Niederdürenbach

Niederzissen

08:30

ökum. Gottesdienst der Realschule plus zur Einschulung

Schalkenbach

09:00

Schulanfangsfeier mit Gebet in der Grundschule  

Wassenach

09:00

Einschulungsgottesdienst der Grundschule Wassenach

Weiler

09:00

Andacht

Burgbrohl/
Schulsporthalle

10:30

ökumenischer Einschulungsgottesdienst der Grundschule Burgbrohl



Mariä Aufnahme in den Himmel - Am Tag

Donnerstag  15.08.


Hain

18:30

hl. Messe

1. Jgd. für Karola Arens # Astrid Eulenbruch u. Werner Ritzdorf

Weiler

18:30

Andacht



Freitag  16.08.

Freitag der 19. Woche im Jahreskreis

Oberdürenbach

18:30

hl. Messe 

LuV d. Fam. Adam-Reuter # Ehel. Herbert u. Edith Faßbender, luv Angeh. # Josef Reuter, Eltern u. Schwiegereltern # Hubert Müller u. Sohn Axel, Elisabeth Müller, Ehel. Matthias u. Maria Hillger # Josef Daum, Eltern u. Schwiegereltern # Walter Schick # Ehel. Klemens u. Irene Krupp u. Sohn Manfred

Wassenach

18:30

Andacht



Samstag  17.08.

Samstag der 19. Woche im Jahreskreis

Weiler

14:00

Dankamt anlässlich einer Goldenen Hochzeit

der Eheleute Margret und Heinz Peter Rothbrust

Oberzissen

17:00

Rosenkranz für die Kranken und für den Frieden

 

Goldenes Priesterjubiläum von L. Brucker, Pfr. i. R. und neue Messzeiten in der Klinikkapelle   

Neue Messzeiten in der Klinikkapelle Burgbrohl und Goldenes Priesterjubläum von Pfarrer i. R. Lothar Brucker

Aufgrund des Priestermangels finden ab sofort bis zum 13.07.2019 in der Klinikkapelle die hl. Messen am Samstagabend um 19.00 Uhr statt. Wann und ob nach dem 13.07.2019 noch hl. Messen in der Klinikkapelle angeboten werden, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

 

Am 13.07.2019 feiert Pfarrer i. R. Lothar Brucker um 19 Uhr sein Goldenes Priesterjubliäum in der Klinikkapelle. Herzliche Einladung an Alle!

20. Sonntag im Jahreskreis

Samstag  17.08.


Oberzissen

17:30

hl. Messe

LuV d. Fam. Naumann-Hilger # Stiftsmesse für Michael Josef u. Ludwine Frübis

Wehr

19:00

hl. Messe

Sonderkollekte:   für die Renovierung der Pfarrkirche

Dankamt anlässlich der Eisernen Hochzeit der Eheleute Maria u. Willi Artzdorf # Alfons Marhöfer # LuV d. Fam. Lenz-Degen # Klara u. Josef Artzdorf # Werner Schumacher, Friedrich Schumacher, Ehel. Gertrud u. Hubert Bläser, Ehel. Johanna u. Wilhelm Seiffert, luv Angeh. u. Marga Consbruch # LuV d. Fam. Genn-Zwick-Wilkes-Dietzler-Nieusela # Ehel. Richard u. Juliane Nett, Ehel. Valentin u. Maria Pütz u. Sohn Hermann Josef, Therese Nett, Ernst u. Apollonia Graef # Ehel. Heribert u. Agnes Durben, luv Angeh.



Sonntag  18.08.


Burgbrohl

09:30

hl. Messe  zur Kirmes

Galenberg

09:30

hl. Messe  zur Kirmes

Kapelle Untervinxt

11:00

Wort-Gottes-Feier

Emmi u. Josef Gasper u. Tochter Bertraud

Rodder/Festzelt

11:00

hl. Messe   zur Kirmes, alle Niederzissener sind h erzlich nach Rodder eingeladen

Gottesdienste Maria Laach

 

Wichtiger Hinweis zur Bestellung von Gebets-anliegen

Wichtiger Hinweis zur Bestellung von Gebetsanliegen

Wenn Sie für Ihre Angehörigen ein 6-Wochenamt, ein 1. Jahrgedächtnis oder ein Gebetsanliegen für einen bestimmten Termin bestellen möchten, versuchen wir immer nach Möglichkeit Ihrem Terminwunsch zu entsprechen. Wir weisen jedoch daraufhin, dass aufgrund von kurzfristigen Änderungen in der Gottes-dienstordnung Ihr Gebetsanliegen auf eine Wort-Gottes-Feier oder auf einen anderen Termin verlegt werden kann.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie im Falle einer Verlegung nicht persönlich informieren können.

ttesdienste Maria Laach

Gottesdienste in der Abteikirche Maria Laach 

Sonn- und Feiertage:


Montag bis Samstag

 5.30 Morgenhore

 5.30 Morgenhore

 7.15 hl. Messe

 7.30 Konventamt

 9.00 Konventamt

11.45 Tageshore

11.00 hl. Messe mit Predigt

14.30 - 17.15 Beichtgelegenheit

14.30 Tageshore 

17.30 Vesper

17.30 Vesper

19.45 Komplet

19.45 Komplet

 

Hauskommunion Juli und August 2019

Hauskommunion Juli und August 2019

Wehr:

Dienstag, 02.07. und 06.08.2019

Königsfeld:

Sonntag, 07.07. und 04.08.2019 nach der WGF

N´zissen:

Mittwoch, 10.07. und 14.08.2019

O´zissen:

Dienstag, 16.07. und 20.08.2019

Burgbrohl – einschließlich Seniorenwohngemeinschaft Krone und Haus Bachtal, Wassenach und Weiler nach Absprache

Jahresausflug der kfd Wehr/Glees

Jahresausflug der kfd Wehr/Glees

Der diesjährige Jahresausflug der kfd Wehr/Glees findet statt am Dienstag, 30.07.2019 und hat Aschaffenburg als Ziel. Unter anderem steht ein Besuch der Adler-Moden auf dem Programm. Die Abfahrt erfolgt um 8.00 Uhr in Wehr. Weitere Infos beim Vorstand der kfd. 

Wallfahrt nach Banneux

Wallfahrt nach Benneux

Am Fest Maria Königin, 22.08.2019 bieten die Pfarreiengemeinschaft Sinzig und Brohltal eine Wallfahrt nach Banneux in Belgien an. Unter der Leitung von Pfarrer Frank Werner bringt ein Bus die Pilger zum größten Marienwallfahrtsort Belgiens. In Banneux feiern die Wallfahrer die heilige Messe, beten den Kreuzweg und empfangen den Krankensegen. Abfahrtszeiten: 6.50 Uhr Wehr an der Kirche - 7.00 Uhr Niederzissen Kirche - 7.20 Uhr Sinzig Bahnhof - 7.30 Uhr Bad Bodendorf Bundesstraße. 

Die Rückfahrt von Banneux erfolgt zwischen 16.30 und 17.00 Uhr. Der Fahrtpreis richtet sich nach der Teilnehmerzahl und beträgt zwischen 16,00 und 20,00 Euro. Anmeldungen in den Pfarrbüros Burgbrohl (Tel. 02636/2216), Niederzissen (Tel. 02636/6166) und Sinzig (Tel. 02642/9771-0) zu den Bürozeiten. 

Herzliche Einladung zu einem Tag des Gebetes und der Gemeinschaft.

Pfarrer i. R. Hans Peter Müssenich feiert seine 50jährige Priesterweihe beim Pfarrfest in Niederzissen am 25.08.2019

Pfarrer i. R. Hans Peter Müssenich feiert seine 50jährige Priesterweihe

Pfr. i. R. Hans Peter Müssenich ist den Menschen im Brohltal seit 1984 bekannt, denn in diesem Jahr wurde er Pfarrer in der damaligen Seelsorgeeinheit Niederzissen/Wehr. Seitdem ist er unermüdlich - mit einer Unterbrechung von 12 Jahren - als Seelsorger hier bei uns im Brohltal tätig. Priester ist er aber seit nunmehr 50 Jahren! Am 13. Juli 1969 empfing er im Dom zu Trier durch Bischof Bernhard Stein die Priesterweihe. Zuvor hatte er als Diakon in Kirchberg ein freiwilliges Diakonatspraktikum absolviert. Nach seiner Priesterweihe arbeitete er von 1969 - 1972 als Kaplan in Betzdorf St.  Ingnatius . Im Anschluss daran war er als Religionslehrer bis 1984 am Regino-Gymnasium in Prüm tätig. In dieser Zeit baute er mit Jugendlichen aus Prüm das Vielen bekannte "Müslihaus" in Auw. Auch aus dem Brohltal haben viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene schöne und erlebnisreiche Tage in diesem Haus verbracht.

1984 kam Hans Peter Müssenich dann als Pfarrer in die Seelsorgeeinheit Niederzissen/Wehr, die sich 1994 mit der Eingliederung der Pfarrgemeinde St. Antonius Abt Oberzissen noch einmal vergrößerte. Seine Amtszeit als Pfarrer dieser Pfarreiengemeinschaft dauerte bis zum Jahr 2000. Während dieser Zeit war er zusätzlich noch Definitor des ehemaligen Dekanates Brohltal.

Im Jahr 2000 wechselte er als Pfarrer in die Pfarreiengemeinschaft Gerolsteiner Land mit Dienstsitz in Gerolstein St. Anna. Am 15.01.2009 trat er in den Ruhestand. 2012 nahm er seinen Altersruhesitz hier bei uns im Brohltal und bringt sich seitdem als "Pfarrer in Reichweite" tatkräftig und engagiert in die Seelsorge mit ein. Während seines gesamten Berufslebens hat er segensreich mit Herz und Verstand zum Wohle der ihm anvertrauen Menschen gearbeitet. Dafür gilt ihm unser großer Dank! Im Rahmen des Pfarrfestes der Pfarrgemeinde St. Germanus in Niederzissen am Sonntag, 25.08.2019 feiern wir das Festhochamt um 11.00 Uhr gleichzeitig als Dankamt ( mitgestaltet vom Gospel- und Kinderchor St. Johannes d. Täufer, Burgbrohl)  anlässlich seiner 50jährigen Tätigkeit als Priester. Gelegenheit zur persönlichen Gratulation besteht im Anschluss der hl. Messe bei einem Glas Sekt im Pfarrheim und -garten in Niederzissen.

Die kfd bittet um Kuchen- und Salatspenden. Bitte melden Sie sich bei Frau Inge Jeub, Tel. 02636/6767.

Anstelle von persönlichen Geschenken wünscht sich Pfr. i. R. Müssenich Spenden zugunsten bedürftiger Familien in unserer Pfarreiengemeinschaft. Spendenboxen stehen bereit. Sie können Ihre Spende auch überweisen auf das Konto des Kirchengemeindeverbandes Brohltal/Caritas, KSK Ahrweiler, ISDN: DE92 5775 1310 0000 2716 43 mit dem Vermerk "Spende Priesterweihe Pfr. Müssenich". Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, vermerken Sie dies bitte auf der Überweisung.

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchmusiker/innen

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchmusiker/innen

Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchenmusikerinnen
und Kirchenmusiker
Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Organistinnen und Organisten im Nebenberuf werden derzeit und wohl auch nach Einrichtung der Pfarreien der Zukunft im Bistum Trier dringend gesucht.


Verantwortlich für die Ausbildung ist die Bischöfliche Kirchenmusikschule Trier mit ihren Seminaren Trier, Koblenz und Saarbrücken.
Alle Ausbildungsgänge dauern in der Regel 2 bis 3 Jahre und werden mit einer Prüfung abgeschlossen, die u.a. auch zu einer höheren Besoldung führt.
Der Unterricht wird überwiegend durch die Regionalkantoren als Leiter der Fachstellen für Kirchenmusik und die Dekanatskantorinnen und Dekanatskantoren ortsnah erteilt.
Die Kirchenmusikschule bietet insgesamt sechs Ausbildungsgänge an:


1. D-Ausbildung Orgel
2. D-Ausbildung Chor
3. D-Ausbildung Kinderchor
4. C-Ausbildung
5. C-Ausbildung Teilbereich Orgel
6. C-Ausbildung Teilbereich Chor


Während die Ausbildungsgänge eins bis drei die zur Gestaltung der Liturgie bzw. der Leitung der entsprechenden Gruppen notwendigen Grundkenntnisse vermitteln, umfasst die C-Ausbildung alle kirchenmusikalischen Disziplinen von Gesang und Begleitung. Neuer Geistlicher Lieder bis zum Gregorianischen Choral, von der Kinderchorleitung bis zu Orgelkunde und Orgelimprovisation, um nur einige der Fächer zu nennen.
Bei den letzten beiden Ausbildungsformen sind jeweils nur die für die entsprechenden
Teilbereiche relevanten Fächer enthalten.
Anmeldeschluss für die im Oktober beginnenden Kurse ist der 1. September 2019.


Infos und Informationsmaterial sowie Anmeldeformulare sind bei der
Bischöflichen Kirchenmusikschule Trier; Mustorstraße 2 in 54290 Trier, Tel.: 0651 7105 508; Fax: 0651 7105 422; E-Mail: kirchenmusik@bgv-trier.de
oder den Regionalkantoren und Dekanatskantoren im Bistum Trier erhältlich.

 

 

 

Reisesegen

Reisesegen

Rucksäcke und Koffer sind gepackt, Reiseziele ausgesucht. Vorfreude bestimmt die Menschen zu Beginn der Urlaubszeit, Hoffnung auf erholsame Tage, auf wärmende Sonne, auf Zeit zu lesen und auszuruhen, auf beeindruckende Landschaften und gastfreundliche Menschen. Herzliche Abschiedsgrüße von Kollegen und Freunden: "Macht´s gut, viel Spaß, kommt heil zurück!" Ein Abschiedswunsch, mit auf den Weg gegeben, ist wie ein kleiner Segen.

An den Schwellen des Lebens kennen die Christen seit alters her Segens-handlungen, bei großen Festen wie Trauungen, Taufen oder Beerdigungen, am Ende aller Gottesdienste. Segen wird erbeten von Gott als sein machtvoller Zuspruch an die Menschen. Nach jüdisch-christlicher Tradition ist Gott der Urheber allen Segens. Menschen bitten darum und als Beschenkte können sie den Segen weitergeben. Vor allem die Iren haben ihre Segenswünsche schon immer in bildreiche Worte gekleidet. Aus ihnen sprechen Fürsorge, Liebe zur Natur, Dank und Einstimmung auf die kleinen Momente des Glücks, all´das wird dem Reisenden mit auf den Weg gegeben:

 


"Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,

Wind dir den Rücken stärken,

Sonnenschein auf dein Gesicht scheinen.

Der Regen möge deine Felder tränken,

und bis wir uns wieder sehn,

halte Gott dich fest in seiner Hand."



In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, egal ob Sie verreisen oder Urlaub auf Balkonien machen, eine gute und erholsame Zeit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach den Ferien. Möge Gottes Segen Sie begleiten.

 

 

Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin / Kirchenmusiker (C/D)

Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusikerin / Kirchenmusiker (C/D)

Am 01.10.2019 beginnen die neuen Kurse für die Ausbildung zum/zur nebenberuflichen Kirchenmusiker/in. Anmeldungen werden bis zum 0.09.2019 erbeten. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fachstelle für Kirchenmusik in Neuwied, Regionalkantor Thomas Sorger, Heddesdorferstr. 10, 56564 Neuwied, Tel.: 0175-487 80 70 / kirchenmusik.neuwied@bgv-trier.de oder www.kirchenmusik-trier.de