Bereichsuntermenü:


 

Contentbereich:

Pressedienst

Pressedienst

Mittwoch, 11. Oktober 2006

Bischof
Bischof Marx neuer Großprior des Ritterordens vom Heiligen Grab
Orden unterstützt Christen im Heiligen Land

Trier/Augsburg – Der Trierer Bischof Dr. Reinhard Marx ist zum neuen Großprior der Deutschen Statthalterei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ernannt worden. Er folgt auf Bischof Dr. Anton Schlembach von Speyer, der dieses Amt seit 1991 bekleidete. Dies gab der päpstliche Laienorden anlässlich seiner Investiturfeier in Augsburg bekannt.

Bischof Marx gehört dem Ritterorden vom Heiligen Grab seit Mai 1990 an. Seine wichtigste Aufgabe als Großprior ist die Vornahme der Investitur neuer Mitglieder im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes. Den Herren erteilt er dabei einen symbolischen Ritterschlag. Die Ritter und Ordensdamen vom Heiligen Grab verpflichten sich zu einer vorbildlichen christlichen Lebensführung und zur geistlichen und materiellen Unterstützung der Christen im Heiligen Land, also in Palästina, Gaza, Israel und Jordanien. Der Orden trägt mit seinen Spenden Schulen, Kinderheime, Krankenhäuser, Sozialstationen und Altenheime.




Diese Seite erreichen Sie unter: https://www.bistum-trier.de/goto/?7:37681