Bereichsuntermenü:


 

Contentbereich:

Pressedienst

Pressedienst

Mittwoch, 5. Mai 2010

Jugend
Nachtwallfahrt „Route Echternach“
Jugendliche pilgern zur Springprozession

Trier/Echternach – Zur traditionellen Nachtwallfahrt „Route Echternach“ lädt die Trierer Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral des Bistums Trier am 24./25. Mai ein. Unter dem Motto „Ihr seid das Salz der Erde“ wallfahren die Teilnehmer ab Mitternacht von der Kirche in Ferschweiler über Ernzen nach Echternacherbrück und von dort weiter nach Echternach. Dort feiern die Wallfahrer gegen 5.15 Uhr in der Basilika einen Jugendgottesdienst. Gegen 9 Uhr nehmen die jugendlichen Wallfahrer dann an der Echternacher Springprozession teil. Abfahrt zur Nachtwallfahrt ist am Pfingstmontag, 24. Mai um 23 Uhr vor dem Haus Fetzenreich in Trier.

Die Jugendwallfahrt „Route Echternach“ entstand aus der Pax-Christi-Friedensbewegung. Vor mehr als 20 Jahren hatten Jugendarbeiter in Trier und Luxemburg die Idee, junge Christen aus Deutschland, Luxemburg und Frankreich zu einer Nacht des gemeinsamen Unterwegs-Seins, des Gebetes und der grenzüberschreitenden Begegnung zusammenzubringen. Insgesamt stellt die „Route Echternach“-Wallfahrt jedes Jahr rund 800 Teilnehmer der Springprozession.

Die Busfahrt kostet hin und zurück sechs Euro. Teilnehmer sollten mindestens 16 Jahre alt sein, eine Taschenlampe, warme Kleidung für die Nacht, ein weißes Tuch für die Springprozession, feste Schuhe, eine Sonnebrille, einen Kaffeebecher und ein weißes T-Shirt mitbringen. Anmeldeschluss ist der 12. Mai. Anmeldungen und weitere Informationen bei der Fachstelle Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Trier, Sichelstraße 36 (im Haus Fetzenreich), 54290 Trier, Tel.: 0651-9947594, E-Mail:
fachstellejugend.trier@bistum-trier.de




Diese Seite erreichen Sie unter: https://www.bistum-trier.de/goto/?7:73785