Kirche im SR

LOGO: Kirche im SREvangelische Kirche der PfalzEvangelische Kirche im RheinlandBistum SpeyerBistum TrierKirche im SR

 

Contentbereich:

Rundfunkarbeit

Rundfunkarbeit

Anzeige 1 - 10 von 594


SUCHE



Samstag, 24.8.2019

Lebenszeichen

Mit 70 Jahren hat sich die Hl. Helena auf eine lange Reise begeben. Das ist ein Zeichen für ihre Grundeinstellung: das Kreuz des eigenen Lebens, das Schwere in der Familie, das Schwere in der Partnerbeziehung auf sich zu nehmen und es tragen, wie Jesus sein Kreuz trug.


Samstag, 17.8.2019

Lebenszeichen

Als die deutschen katholischen Bischöfe 1999 aus der Schwangerenkonfliktberatung aussteigen, gründet sich mit „donum vitae“ ein unabhängiger Verein, der schwangeren Frauen und ihren Angehörigen Rat und Hilfe geben will.


Samstag, 27.7.2019

Lebenszeichen

Jährlich im Sommer veröffentlichen evangelische und katholische Kirche ihre Statistik: Mitglieder, Mitarbeiter, Taufen, Beerdigungen, Austritte im Vorjahr. Die Zahlen der Statistik sind nicht gut. Aber das ist nicht alles, meint Michael Kinnen von der kath. Kirche im „Lebenszeichen“.


Samstag, 20.7.2019

Lebenszeichen

Der 20. Juli ist ein Erinnerungstag an den Widerstand. Er ist aber auch der Tag einer Frage: Was bin ich heute bereit zu tun, wenn ich fest davon überzeugt bin, dass etwas massiv falsch läuft in meinem Land, in meiner Gesellschaft, in meiner Kirche?


Samstag, 29.6.2019

Lebenszeichen

Sein Leben nicht mehr mit dem Zählen der Stunden zu verbringen, bedeutet, ewig zu leben. Wandern ist eine gute Möglichkeit, diese Erfahrung machen zu können.


Samstag, 22.6.2019

Lebenszeichen

Als Sohn eines jüdischen Kantors geboren ließ sich Jacques Offenbach mit 25 Jahren taufen und wurde katholisch. Es ist nur wenigen bekannt, dass danach auch geistliche Musik geschrieben hat. In der Basilika St. Johann in Saarbrücken hat Pfarrer Matthias Marx  ein Konzert mit den religiösen Werken Offenbachs besucht


Samstag, 1.6.2019

Lebenszeichen

Der Kampf der Frauen um Gleichberechtigung in der katholischen Kirche fragt auch nach dem dahinter liegenden Sinngrund. Es geht darum, aus der Tyrannei der Dinge herauszukommen und an dem, was ewig ist in der Zeit, teilzunehmen.


Samstag, 25.5.2019

Lebenszeichen

Wieder sind es junge Menschen, die auf sich aufmerksam machen, weil sie sich nicht mit dem zufrieden geben wollen, was ist. Sie packen an und machen es manchem Erwachsenen vor, wie man die Welt in 72 Stunden ein bisschen besser machen kann: bei der „72-Stunden-Aktion“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, von der Michael Kinnen im „Lebenszeichen“ berichtet.


Samstag, 4.5.2019

Lebenszeichen

Um eine Kirche zu bauen, braucht man Steine. Das wichtigste Baumaterial aber sind „lebendige Steine“. Das sind Menschen, die heute einstehen und gerade stehen für die Botschaft Jesu vom Reich Gottes.


Samstag, 27.4.2019

Lebenszeichen

„Lasst … eure Träume aufblühen und trefft Entscheidungen. Setzt etwas aufs Spiel, auch wenn ihr Fehler machen werdet.“ Mit diesen Worten wendet sich Papst Franziskus an die Jugend der Welt. Auch wenn er damit nicht direkt die „friday for future“ Bewegung meint, angesprochen dürfen sie sich auf alle Fälle fühlen. Und theologisch ist der Papst mit seiner Umweltenzyklika „laudato si“ sowieso auf ihrer Seite.






Diese Seite erreichen Sie unter: https://www.bistum-trier.de/goto/?rundfunk-manuskripte-liste: