Bereichsuntermenü:


 

Contentbereich:

Pressedienst

Pressedienst

Dienstag, 14. Mai 2013

Kultur
Kiefer folgt Rommelspacher
Trierer Domkapellmeister wechselt nach Leipzig

Thomas Kiefer (links) und Stephan Rommelspacher (rechts)
Trier/Leipzig – Der Trierer Domkapellmeister Stephan Rommelspacher wird neuer Kantor an der Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig im Bistum Dresden-Meißen. Er tritt seinen Dienst voraussichtlich zum 1. September an. Nachfolger des 53-jährigen Rommelspacher als Domkapellmeister wird der bisherige Domkantor Thomas Kiefer (36). Die Verabschiedung von Rommelspacher und die „Stabübergabe“ sind für den 31. August geplant.  

An der katholischen Hauptkirche in Leipzig wird Rommelspacher mehrere Chöre leiten, für das Orgelspiel in Liturgie und Konzert verantwortlich sein, neue musikalische Angebote im Rahmen der Citypastoral entwickeln und Aufgaben für das Bistum übernehmen. Für die seit Jahren stark wachsende und junge Gemeinde entsteht derzeit ein Kirchenneubau mitten im Zentrum der Stadt, dessen Einweihung für Herbst 2014 geplant ist. Er wechsle nun „von der ältesten Bischofskirche Deutschlands an die dann jüngste Kirche des Landes“, erklärt Rommelspacher. Er sei dankbar „für dreizehn tolle Jahre“ und habe das Glück gehabt, in Trier auf das gute Fundament seines Vorgängers Klaus Fischbach aufbauen zu können. Ebenso habe er mit „wunderbaren Kollegen“ und einer „für die Musik sehr aufgeschlossenen Bistumsleitung“ zusammenarbeiten dürfen. „Ich bin froh, dass Thomas Kiefer nun meine Nachfolge antritt, weil ich die Arbeit bei ihm in den allerbesten Händen weiß“, sagt Rommelspacher. Er freue sich aber auch auf seine neue Aufgabe in der Kulturmetropole Leipzig. „Da ist eine ganz junge Gemeinde im Aufbruch, die ins Herz der Stadt zurückkehrt“. Daran könne er nun teilhaben und mitgestalten.

Thomas Kiefer bedankt sich bei Stephan Rommelspacher für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden acht Jahren und wünscht ihm, „dass er an seiner neuen Wirkungsstätte glücklich wird“. Er sei sicher, „dass die Leipziger sehr von ihm profitieren werden“. Kiefer zeigt sich zuversichtlich, dass er selbst sich in seiner neuen Rolle wohl fühlen werde. Vor allem freue er sich „auf alle Menschen, die mit uns am Dom Musik machen möchten“. Dankbar sei er, dass das Domkapitel ihm diese Aufgabe übertragen habe. „Ich werte es als Zeichen des Vertrauens und der Wertschätzung für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre.“

Rommelspacher ist seit Oktober 2000 Domkapellmeister in Trier. In Friedrichshafen (Bodensee) geboren, bei den Regensburger Domspatzen musikalisch aufgewachsen, an den Musikhochschulen Freiburg und Wien ausgebildet, war er zunächst zwölf Jahre Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg – am Münster Unserer Lieben Frau in Villingen (Schwarzwald). Daneben war er als Lehrbeauftragter für Orgel an den Musikhochschulen Freiburg und Trosssingen sowie als konzertierender Organist tätig. In seine dreizehnjährige Amtszeit als Trierer Domkapellmeister fielen tiefgreifende Strukturveränderungen im Bereich der Dommusik, vor allem die Neuausrichtung der Nachwuchsarbeit mit Gründung weiterer Chorgruppen und umfassende Baumaßnahmen. Kiefer ist seit September 2005 als Domkantor für die musikalische Nachwuchsarbeit am Trierer Dom verantwortlich. Er leitet den Mädchenchor am Dom und die Domsingknaben. Bereits während seines Studiums an der Musikhochschule Saarbrücken war er Organist und Chorleiter in seiner Heimatgemeinde Perl. An sein Kirchenmusikexamen schloss sich ein zweijähriges Aufbaustudium Chordirigieren an der Königlichen Musikhochschule Stockholm an. 2004 gewann Thomas Kiefer den dritten Internationalen Wettbewerb für junge Chordirigenten in Wien und arbeitete in der Folge mit renommierten Chören zusammen. Als Dozent ist er für diverse Chorverbände aktiv. Von 2010 bis 2012 unterrichtete er Chorpädagogik an der Musikhochschule Saarbrücken.

Weitere Informationen zu Stephan Rommelspacher und Thomas Kiefer sowie zum musikalischen Angebot am Trierer Dom gibt es unter www.dommusik-trier.de.

Domkapellmeister Stephan Rommelspacher


Domkantor Thomas Kiefer




Diese Seite erreichen Sie unter: https://www.bistum-trier.de/goto/?7:111784